x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

MT "Rio Genoa" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Crowd Investment (3)
>> Direktinvestment (16)
  >> Container (6)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (1)
>> Flugzeuge (1)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußr., Darl. u.ä. (3)
>> Immobilien (alle) (29)
  >> 6b-Fonds (1)
  >> Ausland (3)
  >> Inland (11)
  >> Konsum (0)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (6)
  >> USA (3)
  >> Wohn,- Gewerbeimmo (3)
>> Namenschuldver. (5)
>> New Energy (15)
  >> Solar (9)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (8)
>> Realimmobilien (1)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (3)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (25)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4162)

CTI 2 D
Kategorie: Namenschuldver.
Emittent: ThomasLloyd


SUCHE STARTEN
Fonds: MT "Rio Genoa"
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: MPC Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung MT Rio Genoa
Initiators MPC Capital
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 12.00 %
Verfügbar seit 04.08.2006
Substanzquote 91,13
Fremdkapitalquote 61,37
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Der Kapitalanleger investiert seine Zeichnungssumme in Höhe von miindestens EUR 10.000 in einen geschlossenen Fonds und beteiligt sich kommanditistisch an der "Rio Genoa" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG, der Eigentümerin des Schiffes.

Eine Kündigung des Gesellschaftsverhältnisses ist gemäß Gesellschaftsvertrag mit einer Frist von 6 Monaten zum Jahresende möglich, erstmals zum 31. Dezember 2023.
Marktsituation
Der Bedarf an Öl und entsprechend auch an Ölprodukten ist laut der IEA (International Energy Agency) im Jahr 2003 um 3,6% angestiegen, 2004 sogar um 4% auf insgesamt 82,5 Millionen Barrel pro Tag. Der Anstieg übertraf damit alle bisherigen Prognosen. Dies war vor allem auf die erhebliche Nachfragesteigerung in China um 15,4% gegenüber dem Vorjahr zurückzuführen. Nach Schätzungen der Europäischen Union wird die Weltölproduktion bis zum Jahr 2030 auf 120 Millionen Barrel pro Tag ansteigen.
Schiff
Die Schifffahrtsgesellschaft erwirbt mit der "Rio Genoa" einen modernen Rohöltanker-Neubau der Suezmax-Klasse mit Doppelwand und Doppelboden. Das Schiff, das über eine im Vergleich zu älteren Suezmax-Tankern besonders hohe Tragfähigkeit von rund 160.000 tdw und eine Laderaumkapazität von 179.000 m3 verfügt, soll Ende Oktober 2007 von der Universal Shipbuilding Corporation, Japan, fertig gestellt werden. Die "Rio Genoa" wird entsprechend den Regeln der Klassifikationsgesellschaft ABS* (American Bureau of Shipping) gebaut und für die weltweite Fahrt einschließlich der Passage des Suezkanals entworfen und konstruiert.
Herausragende Merkmale
Bei dem vorliegenden Beteiligungsangebot werden Anleger, die sich als Direktkommanditisten beteiligen möchten, mit nur 10% ihrer Zeichnungssumme in das Handelsregister eingetragen.
Beschäftigung
Das Fondsschiff wird nach der vorgesehenen Ablieferung im Oktober 2007 für sechs Jahre zu einer Tagescharter von USD 27.000 an die Refining & Marketing Division des italienischen Energiekonzerns Eni S.p.A. verchartert. Nach Ablauf der Festcharterperiode hat der Charterer eine zweijährige Verlängerungsoption zu einer Rate von USD 32.000 pro Tag. Diese Rate wurde in der Kalkulation konservativ nicht berücksichtigt. Im Anschluss an die sechsjährige Festcharterperiode wurde durchgehend mit USD 29.900 kalkuliert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 20 % plus Agio nach Annahme 80 % am 31. August 2007 Ausschüttung: Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss inkl. Veräußerungserlös nach Steuern beträgt bei einer kalkulierten Laufzeit von etwa 16,2 Betriebsjahren ca. 238,67 % der Zeichnungssumme. Verkauf: 30% der Summe aus Kaufpreis, Kosten der Bauüberwachung und Erstausrüstung nach ca. 16,2 Betriebsjahren.
Finanzierung
Der Kaufpreis für das Schiff wurde in USD vereinbart. Die Finanzierung erfolgt über Kommanditbeteiligungen in EUR und ein Schiffshypothekendarlehen, das in USD und JPY vereinbart wurde. Zur Wechselkursabsicherung während der Investitionsphase wurden im April 2006 Devisentermingeschäfte zu folgenden Kursen abgeschlossen: USD je EUR 1,2560 JPY je USD 110,46
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Es wurde bei der Berechnung ein Steuersatz von 42% zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag unterstellt. Ferner wurde berücksichtigt, dass die Schifffahrtsgesellschaft ihren Gewinn von Beginn an gemäß § 5a EStG (Tonnagesteuer) ermittelt.

Informationen zum Initiator: MPC Capital
MPC Capital AG

"MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt seit 1994 alternative Kapitalanlagen, die sie als Fondsmanager Uber den gesamten Produkt­zyklus aktiv im Sinne der Anleger begleitet. Als größtes börsennotiertes Emissionshaus für Geschlossene Fonds hat MPC Capital den Markt der alternativen Kapitalanlagen schrittweise mitentwickelt und über eige­ne Produktkonzepte konsequent ausgebaut.
 
Als Innovationsführer hat MPC Capital den Anspruch den Markt in Hinsicht auf Produkte, Pro­zesse und Service aktiv zu gestalten. Der Fokus liegt auf den drei Kern­segmenten Geschlossene Immobilienfonds, Schiffsbeteiligungen und Energiefonds. Bis Ende 2010 haben rund 180.000 Kunden insgesamt circa 7,7 Milliarden Euro in 319 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 18,6 Milliarden Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.