x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

MT "Max Jacob" (2002) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Crowd Investment (3)
>> Direktinvestment (16)
  >> Container (6)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (1)
>> Flugzeuge (1)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußr., Darl. u.ä. (3)
>> Immobilien (alle) (29)
  >> 6b-Fonds (1)
  >> Ausland (3)
  >> Inland (11)
  >> Konsum (0)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (6)
  >> USA (3)
  >> Wohn,- Gewerbeimmo (3)
>> Namenschuldver. (5)
>> New Energy (15)
  >> Solar (9)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (8)
>> Realimmobilien (1)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (3)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (25)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4162)


SUCHE STARTEN
Fonds: MT "Max Jacob" (2002)
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: Hansa Hamburg Shi...
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung MT Max Jacob (2002)
Initiators Hansa Hamburg Shipping
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 k. A.
Verfügbar seit 6. Dezember 2001
Substanzquote 87,63%
Fremdkapitalquote 52,48%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Bei dem MT »Max Jacob« handelt es sich um den Ankauf eines Rohöltankers der Suezmax-Klasse mit einer Kapazität von 157.500 tdw, der im Mai 2000 von der koreanischen Werft Daewoo Heavy Industries an die Verkäufer abgeliefert wurde. Die Übernahme des Schiffes durch die Beteiligungsgesellschaft erfolgt im Dezember 2001.

Die Beteiligung an dem MT »Max Jacob« ist ein unternehmerisches Engagement mit einer gesellschaftsvertraglich vorgesehenen Bindung bis zum Jahre 2016.
Marktsituation
Fast 45% des gesamten weltweiten seewärtigen Transportaufkommens entfallen auf Rohöl und Ölprodukte. Entsprechend groß ist dadurch das Marktpotenzial, das sich für die Tankschifffahrt ergibt. Die Flotte der Öltanker und Öl-Produktentanker umfasst heute ca. 7.000 Schiffe mit einer Gesamttragfähigkeit von über 275 Mio. Tonnen und stellt somit den größten Anteil der Welthandelsflotte dar. Diese Flotte ist gleichzeitig auch die älteste. Das Durchschnittsalter liegt trotz stetiger Neubestellungen mittlerweile bei über 14 Jahren (Quelle: Drewrys, London). Da der Druck auf die großen Energiekonzerne zur Nutzung neuerer Schiffe, insbesondere aus Gründen der Minimierung des Umweltrisikos, immer größer wird, ist es außerordentlich wichtig, in der heutigen Zeit in ein Schiff zu investieren, das die steigenden Sicherheitsanforderungen dieses Marktes erfüllt. Ausschlaggebend ist jedoch die im April 2001 beschlossene Gesetzgebung der IMO (International Maritime Organisation) unter Marpol 13G (siehe Seite 14). Hiernach dürfen Einhüllentanker nach einem bestimmten Zeitplan nicht mehr eingesetzt werden. Bis 2007 müssen dann bereits 83,1 Mio. tdw aus dem Markt genommen werden. Bis zum Ende des Jahres 2015 wird auch der letzte Einhüllentanker ausgemustert sein.
Schiff
Das MT »Max Jacob« ist ein Tanker für den Transport von Erdöl und Erdölprodukten. Das Schiff wurde im Auftrag der OMI Corporation, Stamford/USA, auf der koreanischen Werft Daewoo Heavy Industries nach den Vorschriften und unter Aufsicht der Klassifikationsgesellschaft Den Norske Veritas gebaut und im Mai 2000 abgeliefert. Es handelt sich um einen Doppelhüllen-Tanker mit zwölf Ladetanks sowie zwei Sloptanks. Mit einer Tragfähigheit von rd. 160.000 tdw gehört das Schiff zur Gruppe der Suezmax-Tanker (120.000 bis 200.000 tdw).
Beschäftigung
Das MT »Max Jacob« ist für 5 Jahre fest an die Soyang LLC, Marshall Island, verchartert zu USD 25.500 pro Tag zuzüglich 2 Verlängerungsoptionen von 3 und 2 Jahren zu USD 26.250 und USD 27.000 je Tag. Diese Frachtraten sind vertraglich festgelegt und bleiben gültig, auch wenn die Frachtraten auf dem freien Markt unter diese Beträge sinken.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 55% zzgl. 5% Agio nach Annahme, spätestens zum 30.09.2002. - 45% Einzahlung zum 31.3.2003 Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 25.000. Ausschüttung: Ab 2003 sind Ausschüttungen von 9 % p.a. (Auszahlung vierteljährlich) geplant, die bis auf 13 % ab dem Jahr 2013 ansteigen.
Finanzierung
Die Anschaffungskosten des Schiffes werden mit USD 33,15 Mio. aus dem Hypothekendarlehen finanziert. Die verbleibenden USD 22,10 Mio. werden aus dem einzuwerbenden Kommanditkapital (somit in DM/EUR) aufgebracht. Dieser Betrag ist bereits durch ein Devisentermingeschäft zu einem Kurs von USD 0,8881 je € gekauft worden. Für die langfristige Fremdfinanzierung besteht ein Darlehensvertrag mit einer namhaften deutschen Großbank. In der Kalkulation wurde für die gesamte Kreditlaufzeit ein Zinssatz von 5,5% p.a. unterstellt.

Informationen zum Initiator: Hansa Hamburg Shipping

Das Emissionshaus Hansa Hamburg Shipping International GmbH & Co. KG wurde 1999 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen 34 öffentliche Beteiligungsangebote und Private Placements mit einem Gesamtvolumen von fast EUR 1,3 Mrd. platzieren.

Hervorragende Kontakte prägen die Strategie des Emissionshauses: Durch die enge Verbundenheit mit den Kapital- und Schiffsmärkten kann Hansa Hamburg Shipping auf Kontakte zurückgreifen, die zum Teil über Generationen gewachsen sind. Vereint mit ausgewiesener Expertise, Kompetenz und Marktkenntnis, ergibt sich für die Anleger ein auch in einem schwierigen ökonomischen Umfeld tragfähiges Fundament für die Realisierung langfristig ausgerichteter, konservativ kalkulierter und wirtschaftlich ertragreicher Beteiligungsangebote.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.