x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

MS 'Vera' (EEH) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Crowd Investment (3)
>> Direktinvestment (16)
  >> Container (6)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (1)
>> Flugzeuge (1)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußr., Darl. u.ä. (3)
>> Immobilien (alle) (29)
  >> 6b-Fonds (1)
  >> Ausland (3)
  >> Inland (11)
  >> Konsum (0)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (6)
  >> USA (3)
  >> Wohn,- Gewerbeimmo (3)
>> Namenschuldver. (5)
>> New Energy (15)
  >> Solar (9)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (8)
>> Realimmobilien (1)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (3)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (26)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4181)

HEH Palma
Kategorie: Flugzeuge
Emittent: HEH


SUCHE STARTEN
Fonds: MS 'Vera' (EEH)
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: EEH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung MS 'Vera' (EEH)
Initiators EEH
Kategorie Schiffe Multipurpose
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 15.00 %
Verfügbar seit 17.07.2009
Substanzquote 90,6%
Fremdkapitalquote 56,4%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Das vorliegende Angebot ermöglicht den Anlegern eine Kommanditbeteiligung an der HR "Vera" GmbH & Co. KG, die das Mehrzweckschiff MS Vera kaufen wird. Nach dem Kauf des MS Vera wird die HR "Vera" GmbH & Co. KG das Schiff bis zum Geschäftsjahr 2028/2029 betreiben und dann zum Ende dieses Geschäftsjahres verkaufen. Mit der Ablieferung und Übernahme wird die MS Vera eine feste Charter bei der CPC Consolidated Pool Carriers mit einer Laufzeit von vier Jahren antreten.

Die Laufzeit der Gesellschaft ist unbestimmt, eine Kündigung ist frühestens zum 31.10.2029 möglich.

Marktsituation
Von der negativen Entwicklung der Weltwirtschaft waren naturgemäß auch die Transportwege und -mittel des Welthandels betroffen. In der Konsequenz bekamen auch die Fracht- und Chartermärkte angesichts eines schrumpfenden Ladungsaufkommens eine negative Tendenz. Der von dem hohen Niveau der Vorjahre ausgehende Abwärtstrend hat die reinen Vollcontainerschiffe jedoch deutlich stärker getroffen als beispielsweise Mehrzweckschiffe. Grundsätzlich ist zudem davon auszugehen, dass die Globalisierung der Märkte weiterhin das bestimmende System der Weltwirtschaft sein wird. Angesichts der interkontinentalen Verteilung von Rohstoffen, Produktionsstätten und Abstatzmärkten bleibt das System Schiff das wichtigste Transportmittel für die internationalen Warenströme. Mehrzweckfrachter der Größe um 8.000 tdw Tragfähigkeit und mit stärkerem Ladegeschirr bewegen sich zudem in einem Marktsegment, das auch wegen seiner Vielseitigkeit weniger als andere von plötzlichen und gravierenden globalen Veränderungen betroffen sein wird. Entsprechend waren die Frachtenmärkte für konventionelle Schiffe wie die MS Vera bislang weniger von den Auswirkungen der Finanzkrise betroffen als andere Schifffahrtsbereiche.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 15.280.000 zzgl. 3% Agio. Hiervon werden EUR 270.000 durch die Gründungskommanditisten und EUR 6.385.800 durch die neu beitretenden Gesellschafter geleistet. Des weiteren ist ein Schiffshypothekendarlehen in Höhe von EUR 8.624.200 vorgesehen, dass bei Ablieferung des Schiffs von der Bremer Landesbank ausgezahlt wird und eine Laufzeit von maximal 15 Jahren hat. Die Tilgung erfolgt in 58 gleichen Quartalsraten, auch Sondertilgungen sind zum Ende eine Zinsbindungsperiode zulässig. Es ist geplant das Darlehen über die Laufzeit zu 100% in Euro valuieren zu lassen. Die Zinsen werden auf 5,75% p.a. für die Geschäftsjahre 2010/2011 - 2012/2013 und ab Geschäftsjahr 2013/2014 auf 6,00% p.a. angenommen. Es besteht eine Platzierungsgarantie der EEH Elbe Emissionshaus GmbH & Co. KG. Die Platzierungsgarantie kommt zum Tragen, wenn das Kapital nicht bis zum 31.10.2011 vollständig platziert ist.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 30 % + 3 % Agio nach Annahme 70 % am 15. Juli 2010 Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 15.000 zzgl. 3 % Agio höhere Beträge müssen durch 1.000 teilbar sein. Die Vorzeitige Einzahlung der am 15. Juli 2010 fälligen Einlagen werden mit einer Vorabauszahlung in Höhe von 4% p.a. vergütet. Auszahlung: Der Anleger erhält prognosegemäß laufende Auszahlung von 4% im Jahr 2011 ansteigend auf 20% p.a. im Jahr 2020. Die Gesamtausschüttungen belaufen sich demnach auf 214%. Mit Berücksichtigung des Verkaufs des Schiffes in Höhe von 112% des Kommanditkapitals ergeben sich Gesamtausschüttungen in Höhe von 316% des eingezahlten Kommanditkapitals. Hierbei wurde mit einem Restwert von 35% des Kaufpreises kalkuliert.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Kommanditist erzielt als Mitunternehmer Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Durch die geplante Option zur Tonnagesteuer ergeben sich nahezu steuerfrie Auszahlungen.
Beschäftigung
Mit der Reederei CPC Consilidated Pool Carriers wurde ein Chartervertrag mit einer Netto-Tagescharterrate von EUR 8.200 pro Tag bis zum Geschäftsjahr 2013/2014 abgeschlossen. Ab Geschäftsjahr 2014/2015 wird eine prognostizierte Charter in Höhe von EUR 8.200 pro Tag angenommen. Es ist geplant, einen Einnahmepool zusammen mit baugleichen Schwesterschiffen der MS Vera sowie der Concord Shipping GmbH & Co. KG als Poolmanager zu gründen. Von den sechs Schiffen der Baureihe MPV 8000 tdw der Reedereien Rancke/Bröhan hat CPC drei Schiffe unter Vertrag genommen. Die drei anderen Schiffe werden zu gleichen Bedingungen von der Reederei ASC Andersen Shipping Company übernommen. Für alle sechs Schiffe soll seitens der Vertragsreederei ein Einnahmepool gebildet werden. So kann insbesondere nach dem Ablauf der bereits bestehenden Charterverträge das Risiko schwankender Chartermärkte während der übrigen Anlagelaufzeit reduziert werden. Über die CPC Consolidated Pool Carriers GmbH liegt eine Bonitätsauskunft des Vereins Creditreform vor. Zum Datum der Prospektaufstellung wurde das Unternehmen auf einer Skala von 100 (sehr gute Bonität) bis 600 (harte Negativmerkmale) mit 201 bewertet. Für den Betrieb der Schiffe haben die Reedereien HHR Shipping GmbH & Co. KG und Reederei Bröhan eine gemeinsame Schiffsmanagementgesellschaft, die Concord Shipping GmbH & Co. KG, gegründet.
Schiff
Schiffstyp: Multi-Purpose-Containerschiff für den weltweiten Einsatz, geeignet für Schwergutladung, 2 NMF-Kräne à 80t SWL, variables Zwischendeck Bauwerft: Dongfang Shipbuilding, Whenzou (China), Baubeginn: 2009 Übergabe des Schiffs: vorraussichtlich November 2010 Containerkapazität: 444TEU bzw. 315 TEU à 14t homogen Dienstgeschwindigkeit: 14,5 kn Eisklasse: E 3, 1 A Finnish Iceclass Rules Ein unabhängiger nautisch-technischer Schiffsachverständiger hat am 7.Mai 2009 ein Gutachten über den Wert des Schiffes erstellt. Unter Anwendung des Hamburg Ship Evaluation Standards ermittelt er den Ertragswert des Schiffs auf ca. 20,7 Mio EUR. Der Kaufpreis beträgt 12,8 Mio. EUR.
Herausragende Merkmale
- 87m lange und 12,8m breite Luke - Laderaum dank variablen Zwischendecks und variabler Schotten sehr flexibel einteilbar und für verschiedene Ladungsarten geeignet - durch hohe Eisklasse für Eisfahrt tauglich und ganzjährig in allen Fahrtgebiten einsetzbar - kein Wechselkursrisiko durch reine Eurokalkulation - 4 % Vorabauszahlung auf vorzeitige Einzahlung der zweiten Rate
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: EEH
EEH Elbe EmissionsHaus GmbH & Co. KG

"Die EEH Elbe EmissionsHaus GmbH & Co. KG wurde 2004 gegründet und ist auf Schiffsfonds im Bereich Containerfeeder und Mehrzweckfrachter spezialisiert. Alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer ist Christian Büttner. Aufgrund seiner über 35-jährigen vielschichtigen Erfahrungen durch Tätigkeiten in Banken, Reedereien und Emissionshäusern verfügt er über umfangreiches Know-how bei der Konzeption Geschlossener Schiffsfonds.
 
Die Anleger erhalten über EEH-Fonds Zugang zu attraktiven Schiffen, die gemeinsam mit erfahrenen, überwiegend mittelständischen Reedereien betrieben werden. Mittlerweile haben über 3.500 Investoren, darunter viele Mehrfachzeichner, diese Chance genutzt und rund 112 Mil­lionen Euro Eigenkapital in 19 EEH-Fonds investiert. Das bisherige Inves­titionsvolumen belief sich bis Ende 2010 auf rund 259 Millionen Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.