x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

MS "Stadt Rostock" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung
>> Crowd Investment
>> Direktinvestment
  >> Container
>> Genossenschaft
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> 6b-Fonds
  >> Ausland
  >> Pflegezentren
  >> Projektentwicklung
  >> USA
  >> Wohn,- Gewerbeimmo
>> Namenschuldver.
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Waldfonds
>> Favoriten
>> Vorankündigung
>> Platziert

Immobilienfonds USA
Kategorie: Immobilien (alle)
Emittent: k. A.

SunAsset 7
Kategorie: New Energy
Emittent: Wattner


SUCHE STARTEN
Fonds: MS "Stadt Rostock"
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: € 15.000 Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung MS Stadt Rostock
Initiators König & Cie.
Kategorie Schiffsfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit September 2005
Substanzquote 89,53%
Fremdkapitalquote 57,21%0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Anleger können sich am Kommanditkapital über die MS "STADT ROSTOCK" T+H GmbH & Co. KG an dem MS "STADT ROSTOCK" beteiligen.

Das MS "STADT ROSTOCK" ist ein modernes Vollcontainerschiff der Sub-Panamax-Klasse mit einer Stellplatzkapazität von 2.741 Standardcontainern, das voraussichtlich im Oktober 2006 von der deutschen Bauwerft an die Verkaufsgesellschaft, Wilsteam Maritime Company Limited, Limasol/Zypern, abgeliefert und von der Beteiligungsgesellschaft am selben Tag übernommen wird. Wirtschaftliche Eigentümer der Verkaufsgesellschaft sind die König & Cie. GmbH & Co. KG und die Thien & Heyenga Bereederungs- und Befrachtungsgesellschaft mbH.

Eine Kündigung der Gesellschafterstellung ist erstmals zum Jahresende 2021 grundsätzlich möglich.

Marktsituation
Seit seiner Einführung wächst der Containerverkehr deutlich überproportional im Vergleich zur Weltwirtschaft und auch zum gesamten Welthandel. Containerschiffe der Größenklasse wie das MS »STADT ROSTOCK« sind sehr flexibel einsetzbar, da sie sowohl für den Liniendienst als auch für Feederverkehre eingesetzt werden können. Im Segment der 2.000-3.499 TEU Schiffe, also dem weiteren Wettbewerbsumfeld des MS »STADT ROSTOCK«, befinden sich insgesamt 217 Einheiten in den Orderbüchern der Werften, was rd. 30% im Verhältnis zur fahrenden Flotte entspricht. Entscheidend für die weitere Entwicklung der Nachfrage nach Containerschiffen ist die Entwicklung der Weltwirtschaft, darunter insbesondere in den Ländern Südost- und Ostasiens. Unter weiterhin positiven Rahmenbedingungen kann auf absehbare Zeit mit einem fortgesetzt hohen Wachstum bei den Containerverkehren gerechnet werden.
Finanzierung
Rund 73% des Schiffshypothekendarlehens sollen planmäßig in den ersten fünf Jahren während der Festcharter getilgt werden. Die vollständige Tilgung des Schiffshypothekendarlehens ist in 10 Jahren vorgesehen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Durch die sofortige Option zur Tonnagesteuer können alle geplanten Auszahlungen aus dem Betrieb und Verkauf des Schiffes nahezu steuerfrei vereinnahmt werden; kein Risiko aus der Feststellung eines Unterschiedsbetrages.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
30% plus 5% Agio sofort nach Annahme der Beitrittserklärung; 20% am 1. September 2006; 50% am 1. Juni 2007. Die vollständige Einzahlung der Beteiligungssumme in einem Betrag ist möglich. In diesem Fall werden diejenigen Teilbeträge, die somit gemäß Zahlungsplan vorzeitig eingezahlt werden, mit 2,5% p.a. bis zur Fälligkeit der Einzahlungsraten verzinst. Es sind Auszahlungen für die Anleger des angebotenen Kommanditkapitals in Höhe von 180% exklusive und rund 240% inklusive Verkauf des Schiffes bezogen auf das nominelle Kommanditkapital geplant. Für 2012 sind erstmals 15% bezogen auf das nominelle Kommanditkapital vorgesehen, 2017 ist eine Steigerung der Auszahlungen auf 21% vorgesehen. Die durchschnittliche Auszahlung in der Betriebsphase auf Grundlage von 15,2 Betriebsjahren beträgt ca. 11,8% exklusive Veräußerungserlös des Schiffes. Der Liquiditätsfluss der Auszahlungen wird für Dezember des laufenden Jahres geplant.
Beschäftigung
Charterer ist die 1986 gegründete Great Western Steamship Corporation, Tequesta, Florida, USA. Great Western betreibt insbesondere Transpazifik Liniendienste. Hierbei werden Hongkong und Shekou in China sowie Los Angeles an der USA-Westküste in einem wöchentlichen Fahrplan direkt bedient. In Zusammenarbeit mit anderen Reedereien werden jedoch auch andere ostasiatische Häfen sowie die USA-Ostküste bedient. Great Western wird von Dynamar mit 5-6 auf einer Skala von 1 (niedriges Risiko) -10 bewertet. Finanzdaten sind nicht verfügbar; es handelt sich aber lt. Dynamar um eine professionelle Gesellschaft mit guten Referenzen. Die MS »STADT ROSTOCK« soll bei Great Western aufgrund des gestiegenen Ladungsaufkommens ein bisher im Transpazifik-Dienst eingesetztes kleineres Schiff ersetzen. Die fest vereinbarte Charterdauer beträgt 60 Monate zu einer Rate von brutto 22.500 USD/Tag. Vertragsreeder ist die 1977 gegründete Thien & Heyenga Bereederungs- und Befrachtungsgesellschaft m.b.H. mit Hauptsitz in Hamburg und einem Crewing-Office in Leer. Zu diesem Haus unterhält König & Cie. langjährige Geschäftsbeziehungen. Derzeit werden von Thien & Heyenga 29 Schiffe, davon 21 Containerschiffe in der Größenordnung von 400 bis 1.600 TEU bereedert.
Herausragende Merkmale
Die Fertigung des Schiffes erfolgt durch eine deutsche Werft mit hervorragenden Qualitätsstandards und bewährter Termintreue. Der Kaufpreis des Schiffes wird von einem öffentlich bestellten und vereidigten Schiffsgutachter als vergleichsweise günstig bewertet. Liquiditätsschonende Einzahlungstermine bis 2007.
Schiff
Das MS "STADT ROSTOCK" ist eines der ersten Vollcontainerschiffe der neu entwickelten BALTIC CS 2.700 Serie von der Aker Ostsee Werft GmbH, das an den Standorten Wismar und Warnemünde entwickelt und gebaut wird. das Schiff verfügt über 2.741 Containerstellplätze (Twenty Foot Equivalent Unit; TEU) und kann 2.102 TEU laden bei homogener Beladung mit 14 Tonnen pro Zwanzig-Fuß-Container. Es verfügt über eine Servicegeschwindigkeit von 22 Knoten bei 10,10 m Designtiefgang. Es sind 400 Anschlüsse für Kühlcontainer sowie ein Bugstrahlruder zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit im Hafen vorhanden. Die Tragfähigkeit beläuft sich auf 37.490 tdw. Das Schiff wird unter der Aufsicht der Klassifikationsgesellschaft Germanischer Lloyd (GL) gemäß den internationalen Sicherheitsbestimmungen gebaut.

Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.