x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

InfraTrust 5 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (24)
  >> Container (8)
  >> Solar (1)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (20)
  >> Solarfonds Deutsc... (3)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (30)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: InfraTrust 5
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: USD 10.000 Emissionshaus: BAC
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung InfraTrust 5
Initiators BAC
Kategorie Infrastruktur
Agio 5.00 %
Währung USD
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 16. Mai 2008
Substanzquote 90,93%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Beteuerung in den USA; Progessionsvorbehalt in Deutschland

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Anleger können dem Fonds InfraTrust Fünf GmbH Co. KG entweder direkt als Kommanditist oder mittelbar als Treugeber über die Treuhandkommanditistin beitreten.

Das Anlageobjekt sind Geschäftsanteile an der InfraTrust Asset Pool, LLLP ("Asset Pool") in den USA. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung setzt sich das Portfolio des Asset Pools aus vier Projekten an der US-Ostküste zusammen, die zur Investition freigegeben wurden. Diese Projekte bestehen jeweils aus konkreten Vorhaben, die sich bereits in der Umsetzung befinden. Insgesamt soll das Portfolio des Asset Pools innerhalb der nächsten Jahre erweitert werden und zukünftig auf ungefähr 20 Projekte anwachsen.

Der Fonds wird die Projekte nicht direkt erwerben oder unmittelbar in sie investieren, sondern Anteile an dem Asset Pool erwerben, der in der Form einer Limited Liability Limited Partnership (LLLP) organisiert ist. Dies ist eine Gesellschaftsform, die grundsätzlich mit einer deutschen Kommanditgesellschaft (KG) ungefähr vergleichbar ist.

Der Asset Pool wird gemäß seinem Gesellschaftsvertrag monatlich durch einen unabhängigen Sachverständigen bewertet und daraus wird ein Preis für einen einzelnen Anteil errechnet.

An dem Asset Pool werden sich weitere, unter anderem von der BAC Berlin Atlantic Capital AG initiierte Anlageprodukte beteiligen, was zu einer Vergrößerung des Asset Pools und damit zu einer besseren Risikodiversifikation führt. Momentan ist ein Fonds der BAC an dem Asset Pool beteiligt.

Der Fonds läuft planungsgemäß bis zum 31. Dezember 2014. Es besteht die Möglichkeit, die Laufzeit des Fonds durch Beschluss der Gesellschafterversammlung bis zu dreimal um jeweils ein Jahr zu verlängern. Eine ordentliche Kündigung der Beteiligung vor Ablauf der Fondslaufzeit ist grundsätzlich nicht möglich. Eine Übertragung der Beteiligung an interessierte andere Anleger oder Dritte ist jederzeit möglich, steht aber unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Komplementärin und im Falle der direkten Beteiligung als Kommanditist zusätzlich der Eintragung im Handelsregister; die Komplementärin darf die Zustimmung nur aus wichtigem Grund verweigern.
Marktsituation
Nach einer Studie vom International Monetary Fund (April 2008) wird die weltweiteWirtschaft zwischen 2000 und 2009 um jährlich durchschnittlich 4% wachsen. Entsprechend wird auch der Bedarf an infrastrukturellen Einrichtungen wie Straßen, Schulen, Flughäfen, Bahnlinien sowie an Energie- und Wasserversorgung steigen. Aufgrund der Höhe der Investitionen in vielen Staaten gehen Regierungen mehr und mehr dazu über, öffentliche Betriebe und staatliche Aufgaben an private Unternehmen und Investoren zu übergeben. Gerade die USA haben einen hohen Nachholbedarf im Bereich der Infrastrukturinvestitionen. Gemäß einer Studie der Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton sind für die Jahre 2005 bis 2030 Modernisierungen und Erweiterungen in Höhe von 6.500 Milliarden US-Dollar allein in den USA und Kanada notwendig. In einem Bericht des Verbandes der amerikanischen Bauingenieure (2005) wurde auf notwendige Investitionen von 1.600 Milliarden US-Dollar in den folgenden fünf Jahren hingewiesen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt USD 10.000. Auszahlung: Ab dem Jahr 2010 sind Rückflüsse an die Anleger zwischen 1% und 135% der Einlage geplant, durchschnittlich 29% p.a. der Einlage nach Steuern. Frühzeichnerbonus: Anleger, die ihre Einlage vor dem 31.Dezember 2008 vollständig einzahlen, erhalten einen Vorabgewinn in Höhe von 3,0% p.a. auf die bis zum 31.Dezember 2008 eingezahlte Kapitaleinlage (ohne Agio) für jeden vollen Monat zwischen der vollständigen Einzahlung und dem Zeichnungsschluss. Ergebnisverteilung: Rückflüsse erfolgen zunächst bis zur vollständigen Rückzahlung der Einlage zuzüglich einer Verzinsung in Höhe von 10% p.a. (IRR*) ausschließlich an die Anleger. Die Komplementärin ist an darüber hinausgehenden Ausschüttungen mit 40%beteiligt, so dass insoweit die Interessen zwischen Anleger und Initiatorin gleichgerichtet sind. * IRR (Internal Rate of Return oder interner Zinsfuß) gibt die Rendite unter Berücksichtigung der Höhe und Zeitpunkte von Ein- und Auszahlungen an. Damit wird eine Verzinsung auf das jeweils noch gebundene Kapital angegeben. Ein Vergleich mit festverzinslichen Wertpapieren oder Anlagen, die einen wesentlich anderen Kapitalfluss aufweisen, ist damit nur bedingt möglich. An dieser Stelle dient die IRR-Angabe nicht zur Darstellung einer erwarteten Anlegerrendite, sondern ausschließlich der Berechnung der Erfolgsbeteiligung der Komplementärin.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Einkünfte werden im Wesentlichen in einer US-Betriebsstätte des Fonds erzielt und unterliegen der US-amerikanischen Besteuerung ggf. mit Freibeträgen und niedrigeren Steuersätzen als in Deutschland. In Deutschland sind die Einkünfte im Wesentlichen steuerfrei. Die jährliche Abgabe einer Steuererklärung in den USA ist obligatorisch.
Finanzierung
Geplantes Kommanditkapital: USD 30 Millionen mit der Option der Erhöhung auf ein Volumen von USD 75 Millionen.

Informationen zum Initiator: BAC
BAC Berlin Atlantic Capital GmbH
 
"BAC - Ihr Partner für US-Investments. Das deutsch-amerikanische Emissionshaus Berlin Atlantic Capital (BAC) mit Sitz in Berlin und Atlanta ist auf Investitionen im Bereich US-Mobil­funkinfrastruktur spezialisiert - einen der attraktivsten Wachstumsmärk­te der Welt. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe zählt als Entwick­ler und Betreiber von Mobilfunkmasten zu den Top 25 im US-Markt. Sie begleitet den gesamten Investitionsverlauf und bietet Anlegern durch ihre Vor-Ort-Präsenz und ihr Experten-Netzwerk attraktive Beteiligungs­angebote.
 
Die konzipierten Anlageprodukte entwickeln sich weitestge­hend unabhängig vom Markt für festverzinsliche Wertpapiere und Aktien und ermöglichen eine Diversifikation klassischer Portfolios. Das 2004 gegründete Emissionshaus hat mit 80 Mitarbeitern bis Ende 2009 insgesamt 20 Beteiligungsangebote initiiert, an denen sich rund 10.000 Anleger mit über 250 Millionen Euro beteiligt haben. Vier Beteili­gungsangebote wurden bereits erfolgreich aufgelöst."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.