x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Europäischer Mittelstand II - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (42)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: Europäischer Mittelstand II
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: LHI
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Europäischer Mittelstand II
Initiators LHI
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich über einen Treuhandkommanditisten an der LHI Private Equity Zweite Beteiligungs GmbH & Co. KG (Fondsgesellschaft).

Der LHI Private Equity Fonds II Europäischer Mittelstand investiert mittelbar über eine mit der Credit Suisse International aufgesetzte Genussrechtestruktur in einen Dachfonds des Dachfondsmanagers Access. Dieser Dachfonds wurde als Einzelmandat exklusiv für die LHI aufgesetzt und investiert in verschiedene von Access ausgewählte Zielfonds. Die Zielfonds werden ihren Investitionsfokus auf den europäischen Mittelstand richten. Der Dachfonds ist bereits das neunte Einzelinvestorenmandat, das Access für verschiedene Mandanten betreut. Access wird nach bewährter Investitionsstrategie für das LHI-Mandat verschiedene Zielfonds auswählen, deren Investitionsfokus auf viel versprechenden Unternehmen liegt, in denen das durch Private-Equity-Investments zugeführte Kapital unter anderem zu operativen Verbesserungen bei den entsprechenden Unternehmen und damit zu Wertsteigerungen führen soll.

Das LHI-Mandat wird innerhalb der europäischen Zielmärkte, soweit Zielfonds vorhanden und zugänglich sind, die den festgelegten Investitionskriterien entsprechen, einen signifikanten Anteil des vorhandenen Kapitals in Zielfonds mit dem Fokus auf Beteiligungen an Unternehmen des deutschen Mittelstandes investieren.
 

Die geplante Laufzeit beträgt ca. 10 Jahre.

Herausragende Merkmale
- Zugang zu einem attraktiven Investitionssegment: europäischer Mittelstand - Anerkannter und erfahrener Investmentberater des Mandats und Mittelstandsspezialist: Access Capital Partners S.A. - Exklusive Investitionsmöglichkeit in einen Dachfonds, der keine direkte Investition von natürlichen Personen zulässt: LHI Mid Market Buy-out Europe LP - Begleitung der Emission und Bewertung der Genussrechte als Calculation Agent ("Berechnungsstelle") durch eine Tochtergesellschaft einer internationalen renommierten Großbank: Credit Suisse Group - Anlegerfreundliches Handling der Beteiligung durch die Genussrechtestruktur des Dachfonds - Die LHI hat sich bereits seit Anfang 2007 an verschiedenen Zielfonds beteiligt, mit dem Ziel, attraktive Investitionsmöglichkeiten zu sichern, die zu einem späteren Zeitpunkt auf das LHI-Mandat übertragen werden (sog. Warehousing). Diese Zielfonds haben zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung bereits teilweise Kapital abgerufen und Unternehmensbeteiligungen erworben.Dadurch können erste Rückflüsse aus dem LHI-Mandat, im Vergleich zu einem Dachfonds, der erst nach Schließung erste Beteiligungen an Zielfonds eingeht, zeitlich nach vorn verschoben sein. - Der Dachfonds wird bei der Auswahl von Zielfonds eine konservative Investitionsstrategie verfolgen, die u.a. folgende Aspekte in Betracht zieht: - moderaten Fremdmitteleinsatz auf Ebene der Unternehmensbeteiligungen der Zielfonds (die "Portfoliounternehmen"), - günstige Einkaufsfaktoren der Portfoliounternehmen und - operative Verbesserungen innerhalb der Portfoliounternehmen gerichtete Wertsteigerungen - Möglichkeit zur Erzielung steuerfreier Veräußerungsgewinne aus den Genussrechten - Vorzugsverzinsung in Höhe von 5% p.a. der geleisteten Pflichteinlag
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Einlage ist in mehreren Tranchen über einen Zeitraum bis zum 31.12.2008 zu leisten. Die erste Tranche wird unmittelbar nach Beitritt zur Fondsgesellschaft zuzüglich des vollen Agios fällig. Dies entspricht bei einem Beitritt im Jahr 2007 25% zzgl.Agio. In 2008 sind vier Abschnitte der Einlage in quartalsweisen Tranchen von je 5% der Einlage, alternativ in einer Tranche von 20% am 02.01.2008 einzuzahlen. Am 15.12.2008 werden 55% der Einlage abgerufen. Bei Beitritten nach Ablauf des Jahres 2007 werden die bisher abgerufenen Tranchen zuzüglich vollem Agio fällig. Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 10.000, höhere Zeichnungssummen müssen grundsätzlich durch 5.000 glatt teilbar sein. Auszahlung: Rückflüsse in Bezug auf die Genussrechte erfolgen abhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung des LHI-Dachfonds. Sämtliche Ausschüttungen an die Anleger erfolgen in EUR.
Finanzierung
Die Gesamtinvestitionskosten der Fondsgesellschaft belaufen sich auf derzeit ca. 43,5 Mio. EUR. Sie können sich auf bis zu 110 Mio. EUR erhöhen, wenn sich das Dachfondsvolumen wie oben dargestellt entsprechend erhöht. Die Gesamtinvestitionskosten der Fondsgesellschaft werden ausschließlich durch Eigenkapital der Anleger (zzgl.Agio) finanziert. Die LHI Leasing GmbH hat gegenüber der Fondsgesellschaft eine Platzierungsgarantie in voller Höhe des Zeichnungskapitals abgegeben.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Nach derzeitiger Rechtslage werden bei natürlichen Personen Ausschüttungen auf die Genussrechte auf Ebene des Anlegers nach dem sog.Halbeinkünfteverfahren (§ 3 Nr. 40 EStG) besteuert.Ab 2009 unterliegen die Ausschüttungen der Abgeltungsteuer in Höhe von 25% (zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer).
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: LHI
LHI Leasing GmbH

"LHI: Wir bringen alle Seiten eines Investments zusammen. Unter diesem Wahlspruch arbeiten wir seit über 37 Jahren. Aufbau­end auf unserem Ursprung im Immobilienleasing bieten wir Leasing-, Miet- und Finanzierungslösungen sowie Fondsgestaltungen an. Unsere Landesgesellschaften in Luxemburg und Polen strukturieren für unsere Kunden grenzüberschreitend individuelle Lösungen.
 
Wir sind der kom­petente Spezialist in ausgewählten Assetklassen und ein langfristiger Partner für sichere und renditestarke Fondsgestaltungen, seien es Publikumsfonds, Private Placements oder Club Deals, die auf nach­haltigen und innovativen Gestaltungen beruhen. Die Qualität unserer Produkte ist unser zentrales Anliegen. Wir verstehen sie als die Summe aller Perspektiven, die unsere Kunden besser ans Ziel bringt. Damit dies so bleibt, legen wir bei unseren Produkten einen hohen Maßstab an: Sie werden auch in Zukunft genauso hochwertig wie die Wünsche unserer Kunden sein."

Die LHI Gruppe ist ein Investment- und Finanzdienstleistungsunternehmen mit 100 % Landesbankenhintergrund
und einem verwalteten Bestand von rund 24 Mrd. EUR in ca. 2100 Projektgesellschaften. Seit 2003 ist die LHI im Bereich der Erneuerbare Energien tätig. Bisher wurden zwölf Investments in diesem Segment mit einem Investitionsvolumen von über 440 Mio. EUR und einer Gesamtleistung von rund 185 Megawatt realisiert.Die laufenden LHI Solarparks zeigten per 31.12.2012 eine durchschnittliche Überperformance von 5,9 %.


Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.