x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Europa 3 (ImmoRentePlus) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Crowd Investment (3)
>> Direktinvestment (16)
  >> Container (6)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (1)
>> Flugzeuge (1)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußr., Darl. u.ä. (3)
>> Immobilien (alle) (29)
  >> 6b-Fonds (1)
  >> Ausland (3)
  >> Inland (11)
  >> Konsum (0)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (6)
  >> USA (3)
  >> Wohn,- Gewerbeimmo (3)
>> Namenschuldver. (5)
>> New Energy (15)
  >> Solar (9)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (8)
>> Realimmobilien (1)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (3)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (25)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4162)

PROJECT Metropolen 16
Kategorie: Inland
Emittent: PROJECT


SUCHE STARTEN
Fonds: Europa 3 (ImmoRentePlus)
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: 10.000 € Emissionshaus: H.F.S.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Europa 3 (ImmoRentePlus)
Initiators H.F.S.
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 11.46 %
Verfügbar seit Oktober 2003
Substanzquote ca. 90%
Fremdkapitalquote 48,83%
Einkunftsart Besteuerung in den Niederlanden, Progressionsvorbehalt in Deutschland

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Flex Cash ImmoRente Plus ist ideal geeignet für Anleger, die einen größeren Einmalbetrag zur Verfügung haben und aufgrund ihrer Einkommenssituation mehrere Jahre auf die Entnahme von Ausschüttungen zugunsten einer höheren Ausschüttung im Rentenalter verzichten können. Durch das Recht auf eine Zusatzentnahme von bis zu 40% des Zeichnungskapitals besteht zusätzlich die Möglichkeit, einen größeren einmaligen oder laufenden höheren Kapitalrückfluss ohne Verkauf der Beteiligung und damit ohne Verzicht auf die Wertsteigerungschancen zu realisieren.

Bei einem Ausschüttungsverzicht von z.B. 5 Jahren (Flex Cash ImmoRente 5 Plus) bzw. 10 Jahren (Flex Cash ImmoRente 10 Plus) lassen sich die entnahmefähigen Ausschüttungen auf bis zu ca. 11,46% bzw. 18,34% steigern.

Marktsituation
Die Niederlande zählen für viele Investoren nach wie vor zu den bevorzugten Büroimmobilienmärkten in Europa. In den aktuellen Marktberichten der beiden international tätigen Makler DTZ Zadelhoff (Stand 01/2003) und Jones Lang LaSalle (Stand 04/2003 und 08/2003) wird die Immobilienmarktentwicklung wie folgt beschrieben: Die Investitionen in Gewerbeimmobilien erreichten im Jahr 2002 ein Volumen von rd. € 4,9 Mrd., nach rd. € 4,5 Mrd. in 2001. Auch für das Jahr 2003 wird ein Volumen von rund € 4,5 Mrd. erwartet. Dieses im langjährigen Durchschnitt sehr hohe Niveau wurde erreicht, obwohl der Vermietungsumsatz von Büroflächen im Jahr 2002 um durchschnittlich 15% zurückging.
Finanzierung
Neben dem vorgesehenen Eigenkapital wird die Fondsgesellschaft voraussichtlich Darlehen mit überwiegend langfristiger Zinsfestschreibung in Höhe von insgesamt € 58.200.000,- aufnehmen. Die Darlehensaufnahme erfolgt überwiegend in Euro, teilweise in Schweizer Franken sowie Japanischen Yen. Es liegen Darlehenszusagen für die Zwischenfinanzierung vor, die entsprechend des Finanzierungsbedarfs in Anspruch genommen werden.
Immobilien
1) Büro- und Verwaltungsgebäudekomplex in Den Haag. Der Gebäudekomplex besteht aus insgesamt neun bis zu zehnstöckigen Gebäuden. 2) Fünfstöckiges Büro- und Verwaltungsgebäude in Eindhoven, das Teil der Hauptverwaltung des Philips-Konzerns ist.
Vermietung
1) Den Haag: 98,7% T-Mobile Netherlands B.V (T-Mobile) 2) Eindhoven: 100% Philips Electronic Nederland B.V. (Philips Electronics)


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.