x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

DFH 86 Vermögensstrukturfonds Constantia - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (42)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: DFH 86 Vermögensstrukturfonds Constantia
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: DFH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung DFH 86 Vermögensstrukturfonds Constantia
Initiators DFH
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 13.05.2008
Substanzquote 98%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Mit dem vorliegenden Beteiligungsangebot partizipiert der Anleger an der folgenden Portfoliostruktur:

- ca. 30 % Immobilien-Core-Investments
- ca. 15 % Immobilien-Opportunity-Investments
- ca. 40 % Mobilien (z. B. Schiffs- und Flugzeugbeteiligungen) und maximal 15 % Erneuerbare Energien
- ca. 15 % Private Equity

Die Auswahl der Zielfonds erfolgt durch einen Investitionsausschuss, der im Zuge seiner Investitionsentscheidungen eine Reihe von Anlagekriterien zu beachten hat. So dürfen beispielsweise maximal 10% des platzierten Nominalkapitals in einen einzelnen Single-Investment-Zielfonds bzw. maximal 20% des platzierten Nominalkapitals in einen einzelnen Portfolio-Zielfonds investiert werden. Die Auswahl erfolgt initiatorenunabhängig nach objektiven Selektionskriterien. Investitionen in Zielfonds, die von der Deutschen Fonds Holding AG initiiert wurden, dürfen für maximal 20% des platzierten Nominalkapitals des Beteiligungsangebotes erworben werden. Insgesamt sollen diese Investitionskriterien den Aufbau eines breit diversifizierten Portfolios gewährleisten.


Die Anleger beteiligen sich indirekt über den Treuhandkommanditisten an gleichzeitig drei Kommanditgesellschaften (die sogenannten "Beteiligungsgesellschaften").
Dies sind im Einzelnen:
- DFH Constantia I GmbH & Co. Nr. 86 KG
- DFH Constantia II GmbH & Co. Nr. 86 KG
- DFH Constantia III GmbH & Co. Nr. 86 KG
Ein Wechsel zum Direktkommanditisten ist frühestens zum 31.12.2010 möglich

Die Beteiligung wird auf unbestimmte Dauer eingegangen. Die angestrebte Beteiligungsdauer liegt bei rund 15 Jahren.

Grundsätzlich ist eine Übertragung oder sonstige Verfügung über die Kommanditanteile an den Beteiligungsgesellschaften durch Abtretung mit Wirkung zum Ende eines Jahres möglich. Eine Übertragung oder sonstige Verfügung der Kommanditanteile muss stets die Anteile an allen drei Beteiligungsgesellschaften umfassen.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Beteiligungssumme zuzüglich 5% Agio ist grundsätzlich unverzüglich mit Abgabe der Beitrittserklärung fällig und auf das vom Treuhandkommanditisten geführte Treuhandkonto einzuzahlen. Bei Beitritt ab Dezember 2008 muss der Zahlungseingang bis spätestens 30.12.2008 erfolgen. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 5.000. Auszahlung: Auf Grundlage der erwarteten Ausschüttungen aus den Zielfonds-Investitionen ist für das vorliegende Beteiligungsangebot erstmals für das Geschäftsjahr 2009 eine Ausschüttung geplant. Ausschüttungen erfolgen plangemäß einmal jährlich bei Vorliegen einer ausreichenden Liquidität in den Beteiligungsgesellschaften. Die Ausschüttungen beinhalten die Rückführung des eingesetzten Kapitals. Aufgrund der unterschiedlichen Liquiditätsflüsse in den einzelnen Assetklassen ist davon auszugehen, dass die an die Anleger ausschüttungsfähigen Liquiditätsbeträge keinen stabilen, jährlich kontinuierlichen Verlauf nehmen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass die jährlichen Ausschüttungen zunächst einen ansteigenden Verlauf nehmen und nach Erreichen eines Maximums wieder abflachen. Vorzugsverzinsung: Jeder Anleger erhält mit der ersten Ausschüttung eine Vorzugsverzinsung in Höhe von 3,5% p.a., bezogen auf seine eingezahlte Nominaleinlage exklusive Agio, für die Zeit ab dem Monat, der auf das Zustandekommen des Treuhandvertrages folgt bis zur Schließung des Beteiligungsangebotes.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt im Rahmen seiner Beteiligung an den Beteiligungsgesellschaften voraussichtlich Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG), Einkünfte aus Kapitalvermögen (§ 20 EStG), Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21 EStG) und ggf. sonstige Einkünfte (§ 23 EStG). Die steuerlichen Grundlagen basieren auf den derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen. Die endgültige Anerkennung der steuerlichen Konzeption bleibt der Betriebsprüfung durch die Finanzverwaltung vorbehalten.
Finanzierung
Das Mindestvolumen beträgt EUR 10 Mio. und ist durch eine Fondsschließungsgarantie der Deutschen Fonds Holding AG unterlegt. Das geplantes Investitionsvolumen beträgt ca. EUR 50 Mio., dieses ist jedoch erweiterbar. Das Maximalvolumen liegt bei EUR 75 Mio.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.