x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

ConRendit 19 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Crowd Investment (3)
>> Direktinvestment (16)
  >> Container (6)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (1)
>> Flugzeuge (1)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußr., Darl. u.ä. (3)
>> Immobilien (alle) (29)
  >> 6b-Fonds (1)
  >> Ausland (3)
  >> Inland (11)
  >> Konsum (0)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (6)
  >> USA (3)
  >> Wohn,- Gewerbeimmo (3)
>> Namenschuldver. (5)
>> New Energy (15)
  >> Solar (9)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (8)
>> Realimmobilien (1)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (3)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (25)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4162)


SUCHE STARTEN
Fonds: ConRendit 19
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: ConRendit
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung ConRendit 19
Initiators ConRendit
Kategorie Inland
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 7.00 %
Verfügbar seit 31.07.2010
Substanzquote 90,37%
Fremdkapitalquote 58,72%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie Kapitalvermögen

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Informationen zur Beteiligung
ConRendit: Seniorenzentrum „Paulinenhof" (ConRendit 19) +++ Investieren in ein bestehendes, neues Seniorenpflegeheim
 
Laut Statistik wird im Jahre 2030 in Deutschland der Personenkreis über 60 Jahre ein Drittel der Gesamtbevölkerung ausmachen. Dann werden voraussichtlich rund 12,2 Millionen ältere Menschen allein leben, von denen ein zunehmender Anteil auf stationäre Pflege angewiesen sein wird. Aus heutiger Sicht ist bei konservativer Betrachtung ein Anstieg der stationären Pflegeplätze auf circa 830.000 bis zum Jahr 2020 realistisch. Das entspräche einem Wachstumsbedarf von rund 12.500 Plätzen im Jahr. Dabei ist pro Pflegeplatz ein Investitionsbedarf von circa 85.000 Euro zu unterstellen. Das entspricht einem jährlichen Finanzierungs- bzw. Investitionsvolumen von circa 1,1 Milliarden Euro.


 
Der Immobilienfonds ConRendit 19 investiert in ein bestehendes, neues Pflegeheim in Ludwigshafen. Damit entfällt für den Fonds die kostenintensive Pre-Opening-Phase. Aktuelle Untersuchungen zeigen: Ludwigshafen braucht Pflege- und Betreuungsplätze. Die bestehenden Einrichtungen haben eine Auslastungsquote von 99,6 Prozent. Das bedeutet Wartezeiten auf einen Pflegeplatz von bis zu sechs Monaten und eine rechnerische Unterdeckung von über 500 Plätzen im direkten Umfeld. 


 
Das Investitionsobjekt ist ein im Juli 2008 eröffnetes Seniorenzentrum. Das Pflegeheim bietet auf 8.650 Quadratmetern, verteilt auf 4 Geschossen, 148 Betten, Demenzbetreuung (20 Plätze), Kurzzeitpflege und 10 Seniorenwohnungen für ältere Menschen. Die architektonische Qualität der Immobilie und die Ausstattung sind auf dem neuestem Stand. Das Pflegeheim wird von einer Gesellschaft der Casa Reha, dem viertgrößten Betreiber von Pflegeheimeinrichtungen, mit einem 20-jährigen Mietvertrag mit einer zweimaligen Verlängerungsoption à 5 Jahre, betrieben. Mit dem Mieter ist ein Staffelmietvertrag vereinbart. Zudem ist die Miete durch eine Investitionskostenvereinbarung rückgesichert. Die Auslastung liegt seit Eröffnung Anfang 2008 bei 70 Prozent, die Vollbelegung wird für Mitte 2011 erwartet. Die Dachappartements sind voll belegt.


 
Die Casa Reha Unternehmensgruppe zählt zu den am stärksten wachsenden, bundesweit tätigen Pflegeheimbetreibern in Deutschland. Die in der Vergangenheit verfolgte Wachstumsstrategie konnte im Geschäftsjahr 2009 erfolgreich fortgesetzt werden, mit einem Zuwachs von 623 Betten durch vier Neueröffnungen. Als Folge des Wachstums konnte 2009 die Kapazität der Unternehmensgruppe auf rund 8.000 Betten erhöht werden und ist bis 2011 auf über 9.000 geplant. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 175,1 Millionen Euro (Umsatz 2008: 162,4 Millionen Euro/Umsatz 2007: 125,7 Millionen Euro). Eine aktuelle Creditreform-Auskunft bestätigt mit 176 eine sehr gute Bonität. Die Casa Reha Unternehmensgruppe beschäftigte 2009 im Jahresdurchschnitt rund 4.425 Mitarbeiter an 63 Standorten bundesweit.


 
ConRendit wurde 2002 gegründet und hat seitdem 28 Fonds aufgelegt. Neben dem traditionellen Segment der Container bietet ConRendit Beteiligungen in Immobilien an. Das Gesamtinvestitionsvolumen der ConRendit-Fonds beläuft sich auf rund 389 Millionen Euro, das platzierte Eigenkapital beträgt rund 180 Millionen Euro.

Der ConRendit 19 hat eine Laufzeit von 11 Jahren und ein Gesamtinvestitionsvolumen von 14,3 Millionen Euro. Der Eigenkapitalanteil beträgt 5,9 Millionen Euro. Anleger können sich ab 15.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Ausgezahlt werden anfänglich 5 Prozent pro Jahr, ansteigend auf 7 Prozent. Die geplante Gesamtauszahlung beträgt inklusive Veräußerungserlös 199,9 Prozent. Als unabhängiger Analyst Geschlossener Fonds prüfte Philip Nerb den ConRendit 19 und bewertete ihn mit „einwandfrei (2+)".

 
  • Konjunkturunabhängiger Wachstumsmarkt
  • Kein Fertigstellungsrisiko
  • Einnahmesicherheit durch 20-jährigen Mietvertrag
  • Bonitätsstarker und renommierter Betreiber
  • Gesamtauszahlung rund 199 %
Kurzbeschreibung

Dieses Angebot bietet Privatanlegern die Möglichkeit, sich über die Fondsgesellschaft ConRendit 19 GmbH & Co. KG an einer in Ludwigshafen-Oppau gelegenen Immobilie zu beteiligen, die langfristig an die CASA REHA Unternehmensgruppe verpachtet ist und zum Betrieb des Seniorenpflegeheims »Paulinenhof « genutzt wird. Die Anleger treten der Fondsgesellschaft entweder mittelbar über die Treuhänderin als deren Treugeber oder als unmittelbar beteiligte Kommanditisten bei.

Es ist (kalkulatorisch) vorgesehen, die Immobilie im Jahr 2021 zu veräußern, eine Schlussauszahlung an die Anleger vorzunehmen und die Fondsgesellschaft zu liquidieren.

Marktsituation
Der demographische Wandel der deutschen Gesellschaft ist ein allgegenwärtiges Thema und bedeutet Herausforderung und Chance zugleich. Das Ergebnis aktueller Untersuchungen lässt erkennen: Ludwigshafen braucht Pflege- und Betreuungsplätze. Zurzeit ergibt er Blick auf bestehende Einrichtungen eine hohe Auslastungsquote von 99,6%, Wartezeiten auf einen adäquaten Platz von bis zu sechs Monaten und eine rechnerische Unterdeckung von über 500 Plätzen im direkten Umfeld.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlungen: - 100% der Zeichnungssumme zzgl. 5% Agio - Die Mindestbeteiligung beträgt EUr 15.000 zzgl 5% Agio Auszahlungen: Die Auszahlungen betragen 5 % p.a. ab 2011, 5,50 % in 2015 und 2016, 6 % in 2017 und 2018, 7 % in 2019 und 2020 zusätzlich einer Schlusszahlung von 142,89 % voraussichtlich im Dezember 2021. Insgesamt sollen laut Prognose 199,89 % ausgezahlt werden.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt im Wesentlichen Einkünfe aus Vermietung und Verpachtung welche ihm nach Einkunftsermittlung auf Ebene der Fondsgesellschaft zugerechnet werden und bei ihm mit seinem individuellen Einkommensteuertarif der Einkommensteuer unterliegen. Innerhalb des vorgenannten Zehnjahreszeitraumes realisierte Verluste aus der Veräußerung einer Beteiligung können nicht mit positiven Einkünften aus anderen Einkunftsarten verrechnet werden. Ein Veräußerungsgewinn ist innerhalb der Spekulationfrist einkommensteuerfrei, sofern kein gewerblicher Grundstückshandel vorliegt.
Finanzierung
Das Investitionsvolumen der Fondsgesellschaft beträgt Eur 14,3 Mio. und wird in Höhe von EUR 5,6 Mio. aus dem von den Anleger einzuzahlenden Kommanditkapital sowie EUR 305.000 Beteiligungskapital der Gründungsgesellschafter und Fremdkapital finanziert. Der Kaufpreis für die Fondsimmobilie beträgt EUR 12,3 Mio., die mit dem Erwerb im Zusammenhang stehenden Kosten (Grunderwerbsteuer, Objektvermittlung, Notar, etc.) betragen EUR 751.000. Für die Fremdfinanzierung beabsichtigt die Fondsgesellschaft ein Darlehen über EUR 8.400.000,00 mit einer Laufzeit von mindestens 10 Jahren und einer Verzinsung von ca. 5,50 % p.a. und einer anfänglichen Tilgung in Höhe von 1,5 % aufzunehmen.
Immobilien
Die Fondsimmobilie in Ludwigshafen, Am Harschweg, Ludwig-Wolker- Straße 1, hat eine Gesamtgrundstücksfläche von 6.740 qm und eine Gesamtgebäudefläche von 8.650 qm und einen umbauten Raum von 27.500 kbm. Es ist mit einem Seniorenpflegeheim bebaut, das aufgrund eines im April 2006 abgeschlossenen Pachtvertrages für die Dauer von 20 Jahren an die Casa Reha Betriebs- und Betriebssgesellschaft mbH verpachtet ist. Der Pachtvertrag sieht eine indexierte Gesamtnettomiete in anfänglicher Höhe von EUR 934.146 p.a. vor. Die Fondsgesellschaft hat am 2. Juli 2010 mit der Peter Ostermayer Wohnbau GmbH, Altrip, als Eigentümerin und Verkäuferin der Fondsimmobilie einen notariellen Kaufvertrag über den Erwerb der Fondsimmobilie zu einem Kaufpreis von EUR 12.310.727 geschlossen.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.