Canada Gold Trust II - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Canada Gold Trust II
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: CGT
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Canada Gold Trust II
Emittent CGT
Kategorie Rohstoffe, Gold & Silber
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 30.04.2012
Substanzquote 80,17
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
• 14% Auszahlung p.a. prognostiziert (Auszahlung erfolgt quartalsweise!)
• kurze Regellaufzeit von nur 3,5 Jahren 
• Frühzeichnerbonus von bis zu 5% 
5 % bis 30. Juni 2012,
3 % bis 31. August 2012,
2 % bis 31. Oktober 2012 
• kein Währungsrisiko, da alle Zahlungsströme an die Fondsgesellschaft in EURO erfolgen
• Absicherung (Hedging) vor fallenden Goldpreisen 
• attraktiver Sonderbonus bei nachhaltig hohem Goldpreis (Start USD 1.500 pro Unze) 
• hohe Transparenz durch zweiwöchige Reportings
Informationen zur Beteiligung
Der Canada Gold Trust II ist der Nachfolger des erfolgreichen Vorgänger-Goldfonds und bietet den Anlegern die Möglichkeit, sich erneut an Investitionen in Minenunternehmen zum Abbau von Bodenschätzen in British Columbia zu beteiligen.

Der geschlossene Goldfonds Canada Gold Trust II wird vom Emissionshaus Canada Gold Trust GmbH als Nachfolger des erfolgreichen Vorgängerfonds präsentiert und bietet den Anlegern die Möglichkeit, sich erneut an Investitionen in Minenunternehmen zum Abbau von Bodenschätzen in den Gold-Claims im Cariboo Regional District in British Columbia in Kanada zu beteiligen und an den Erträgen zu partizipieren.

Beteiligungsangebot des Canada Gold Trust II

Anleger, die sich an den Investitionen des Canada Gold Trust II in den Abbau der Gold-Claims in Kanada beteiligen wollen, können der Fondsgesellschaft Canada Gold Trust II GmbH & Co. KG mittelbar als Treugeber über die Treuhänderin XOLARIS Service GmbH beitreten.

Die Laufzeit des geschlossenen Goldfonds endet zum 31. Dezember 2015, eine ordentliche Kündigung der Beteiligung seitens der Anleger ist während der Fondslaufzeit nicht möglich.

Investitionsobjekt des Canada Gold Trust II

Das eigentliche Investitionsobjekt des geschlossenen Goldfonds ist die Ausreichung des Nachrangdarlehens an die Investitionsgesellschaft Beaver Pass Gold Mines Inc. in Kanada. Diese hat die Berechtigung zum Abbau von Bodenschätzen in den Claims im Cariboo Regional District in British Columbia. 

Die gesamte Fläche der Gold-Claims umfasst rund 615 ha und die Region verfügt über eine ideale Infrastruktur mit anliegenden Straßen, endlosen Wasserreserven und vorhandener Elektrizität. Dadurch werden die Arbeiten beim Abbau von Gold in den Gold-Claims erleichtert und gleichzeitig resultiert daraus auch eine deutliche Kostenersparnis

Fondskonzept des Canada Gold Trust II

Die Fondsgesellschaft konzentriert ihre Geschäftsaktivitäten darauf, den Abbau von Bodenschätzen wirtschaftlich zu verwerten. Insbesondere richtet sich der Fokus dabei auf den Goldabbau in den Claims in Kanada.

Durch das Nachrangdarlehen an die kanadische Investitionsgesellschaft stehen dieser die notwendigen Mittel für weitere Explorationen der Claims im Cariboo Regional District im Hinblick auf Goldvorkommen, zum Abbau der vorhandenen Bodenschätze und die anschließende Veräußerung zur Verfügung.

Die Darlehenszinsen werden durch die Investitionsgesellschaft aus den Verkaufserlösen an die Fondsgesellschaft gezahlt. Dadurch partizipieren die Anleger an der Ausbeutung der Goldvorkommen. 
So funktionieren geschlossene Fonds/das wichtigste in 120 Sekunden
Was sind geschlossene Fonds? Was ist ein Anbieter? Welche Rolle spielen geschlossene Fonds für die deutsche Wirtschaft? Das Video erklärt die wichtigsten Fakten über geschlossene Fonds. Der Beitrag dauert 2 Minuten und erklärt, wie ein geschlossenenFonds funktioniert. 

Zum FILM  
Kurzbeschreibung

Die Canada Gold Trust GmbH bietet interessierten Anlegern die Möglichkeit, sich über die Treuhänderin XOLARIS Service GmbH an der Canada Gold Trust II GmbH & Co. KG mit Sitz in Konstanz unternehmerisch zu beteiligen.

Die Geschäftstätigkeit der Fondsgesellschaft richtet sich auf die wirtschaftliche Verwertung des Abbaus von Bodenschätzen, insbesondere von Gold tragenden Grundstücken in Kanada. Zu diesem Zweck wird die Fondsgesellschaft ihr Kommanditkapital über ein nachrangig gewährtes Darlehen an die kanadische Investitionsgesellschaft Beaver Pass Gold Mines Inc. auskehren.

Die Fondsgesellschaft ist auf bestimmte Zeit gegründet und ist befristet bis zum Ablauf des 31. Dezember 2015. Der Gesellschaftsvertrag der Fondsgesellschaft sieht kein ordentliches Kündigungsrecht während der Laufzeit der Fondsgesellschaft vor.

Marktsituation
In Krisenzeiten ist Gold seit jeher eine der stabilsten Wertanlagen. Zudem korreliert die Preisentwicklung von Gold nicht oder nur leicht negativ mit den Kapitalmärkten. Seit 2006 kennt der Goldpreis tendenziell nur einen Weg, und zwar nach oben. Der Grund liegt zum einen in der immer größeren Nachfrage von Investoren bei gleichzeitig in jüngster Zeit geringer werdendem Fördervolumen, zum anderen in der Angst vor schwachen Währungen in Krisenzeiten. Derzeit erreicht der Goldpreis immer neue Rekordhöhen. Ein mittelbares Investment in die Eruierung und den Abbau von Gold bietet in der hiesigen Ausprägung einen Sicherheitspuffer bei fallendem Goldpreis. Unmittelbaren Kursschwankungen unterliegt das Investment nicht, so dass es zur allgemeinen Stabilisierung des Depots beitragen kann.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 15.750.000 und soll ausschließlich durch Eigenkapital geleistet werden. Hier entfallen EUR 15.000.000 auf das Kommanditkapital und EUR 749.750 auf das Agio.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Aus der Beteiligung erzielt der Anleger als Gesellschafter auf Grund der gewerblichen Prägung der Personengesellschaft Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Der Gewinn der Gesellschaft wird dem jeweiligen Anleger nach dem Anteil am Kapital zugerechnet. Der Gewinn unterliegt auf Ebene der Gesellschaft der Gewerbesteuer. Die zugerechneten Ergebnisse sind von dem jeweiligen Gesellschafter im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung mit dem persönlichen Steuersatz zu versteuern. Es fällt Einkommensteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer an.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% der Zeichnungssumme zzgl. 5% Agio innerhalb von 14 Tagen nach Unterzeichnung der Beitrittserklärung durch die Treuhandkommanditistin. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Höhere Beteiligungen sollen durch 1.000 teilbar sein. Auszahlung: Ab dem Jahr 2013 sind jährliche Ausschüttungen an die Anleger vorgesehen. Für das Jahr 2013 werden Ausschüttungen i.H.v. 8,17%, für 2014 Ausschüttungen i.H.v. 14% und für 2015 Ausschüttungen i.H.v. 129,18% vorgesehen. Nach den Planrechnungen sollen die Ausschüttungen bis einschließlich 2015 kumuliert bis zu 151,34% bezogen auf das Kommanditkapital betragen. DIe Auszahlungen erfolgen quartalsweise. Vorabverzinsung: Anleger, die Ihre Kommanditeinlage bis zum 30.06.2012 eingezahlt haben, erhalten 5 % der geleisteten Pflichteinlage. Anleger, die Ihre Kommanditeinlage bis zum 31.08.2012 eingezahlt haben, erhalten 3 % der geleisteten Pflichteinlage. Anleger, die Ihre Kommanditeinlage bis zum 31.10.2012 eingezahlt haben, erhalten 2 % der geleisteten Pflichteinlage.
Beteiligungsobjekt
Die Beaver Pass Gold Mines Inc., Gesellschaft nach kanadischem Recht, ist die Darlehensnehmerin des nachrangig gewährten Darlehens, das ihr von der Fondsgesellschaft gewährt wird. Die Fondsgesellschaft gewährt der Beaver Pass Gold Mines Inc. zweckgebunden ein Nachrangdarlehen mit einem Darlehensbetrag in Höhe von mindestens EUR 1.000.000, maximal jedoch EUR 35.000.000. Die Beaver Pass Gold Mines Inc. hat sich die Rechte zum Abbau von Gold an Gold-Claims in der kanadischen Provinz British Columbia gesichert. Sie wird die ihr zufließenden Darlehensmittel dazu einsetzen, die Goldvorkommen in den Claims weiter zu erforschen, das vorhandene Gold abzubauen und das abgebaute Gold zu veräußern. Aus den Veräußerungserlösen wird die Beaver Pass Gold Mines Inc. die Darlehenszinsen i. H. v. 28% p.a. an die Fondsgesellschaft zahlen, so dass auf diese Weise die Anleger an der Ausbeutung der Gold-Claims in Kanada teilhaben. Das Darlehen ist in Form eines Nachrangdarlehens ausgestaltet, wonach alle Ansprüche der Canada Gold Trust II GmbH & Co KG als Darlehensgeberin gegen die Beaver Pass Gold Mines Inc. als Darlehensnehmerin nachrangig zu allen Ansprüchen aller übrigen Gläubiger der Beaver Pass Gold Mines Inc. sind. Die Laufzeit des Nachrangdarlehens ist vom Zeitpunkt seiner Gewährung bis zum 31. Dezember 2015 fest vereinbart.
WpHG konforme Dokus
TRUE
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.