CFB 139 Betreiben Sie Ihre eigene Flotte - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 1
Kategorie: 1. AIF Genehmigungen
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
CFB 139 Betreiben Sie Ihre eigene Flotte
Status: platziert Mindestanlage: USD 15.000 Emissionshaus: CFB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung CFB 139 Betreiben Sie Ihre eigene Flotte
Emittent CFB
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung USD
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote 56,29%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht Anlegern die Beteiligung als Direktkommanditist mit Eintragung in das Handelsregister an den fünf Beteiligungsgesellschaften ANNA SCHULTE KG, SUSANNE SCHULTE KG, HENRIKA SCHULTE KG, MARIANNE SCHULTE KG sowie der THEKLA SCHULTE KG zu jeweils rund 20%. Jede Gesellschaft investiert in ein baugleiches Vollcontainerschiff, das bereits für jeweils 5 Jahre fest verchartert ist.

Die Dauer der Gesellschaften ist unbestimmt, die Prognose unterstellt eine Laufzeit von 13 Jahren. Die Kündigung der Beteiligung ist erstmals zum 31.12.2013 mit einer Frist von 6 Monaten mit Wirkung zum Ende eines Geschäftsjahres möglich.

Schiff
Die Flottenschiffe werden bei der südkoreanischen Werft Hyundai Heavy Industries Co., Ltd., Ulsan, gebaut. Die Auslieferung der Schiffe ist sukzessive von Januar 2001 bis Ende Oktober 2001 geplant. Es handelt sich dabei um fünf baugleiche Vollcontainerschiffe mit einer Tragfähigkeit von 33.771 tdw und einer Containerkapazität von 2530 TEU bzw. 1848 TEU homogen à 14 t (IMO). Die Fondsgesellschaften sind jeweils in einen der Bauverträge der ursprünglichen Käufer mit Hyundai Corporation sowie mit Hyundai Heavy Industries Co., Ltd. über den Bau von je einem 2530-TEU Containerschiff eingetreten. Sie haben dabei alle Rechte und Pflichten aus den Bauverträgen der ursprünglichen Käufer übernommen. Der Baupreis pro Schiff beläuft sich auf USD 27.275.000. Dieser war bzw. ist in zwei Teilraten fällig: Die erste Rate in Höhe von USD 24.547.500 wurde am 03.08.1999 gezahlt, die 2. Rate In Höhe von USD 2.727.500 zzgl. Kühlanschlußmodifikationen wird spätestens einen Tag vor Auslieferung fällig.
Beschäftigung
Die Flottenschiffe werden nach ihrer Ablieferung jeweils eine Zeitcharter über fünf Jahre (zuzüglich Verlängerungsoption um dreimal je ein Jahr durch den Charterer) bei der Reederei P&O Nedlloyd B.V., Rotterdam antreten. Sollte der Charterer von seinen Optionen Gebrauch machen, erzielen die Fondsgesellschaften nach Ablauf des Festcharterzeitraums zu USD 13.900 im ersten Optionsjahr USD 17.500, im zweiten Optionsjahr USD 18.000 und im dritten Optionsjahr USD 19.000 pro Einsatztag. Sollten während der Charterlaufzeit strukturelle Änderungen an den Flottenschiffen erforderlich sein oder sollte eine neue Ausstattung aufgrund von Klassifikationsbestimmungen oder gesetzlichen Änderungen für den weiteren Betrieb der Flottenschiffe notwendig werden, erfolgt eine Kostenteilung zu gleichen Teilen zwischen dem Charterer und der Eigentümerin, sofern die Kosten pro Fall USD 50.000 übersteigen. Liegen die Kosten unter USD 50.000, sind diese vom jeweiligen Schiffseigner zu tragen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Die Mindestbeteiligung beträgt USD 15.000 zzgl. 5% Agio, höhere Beträge müssen ohne Rest durch 5.000 teilbar sein. Ausschüttung Ausschüttungen erfolgen nachschüssig im ersten Quartal des Folgejahres. Die Prognose unterstellt laufende Auszahlungen beginnend bei etwa 4% die auf bis zu 16,5% steigen. Veräußerung Die Veräußerung der Schiffe ist für Ende 2013 geplant, durch den Verkauf werden Rückflüsse in Höhe von etwa 115,5% erwartet. Der Gesamtmittelrückfluss würde in diesem Szenario 221,5% bezogen auf die Kommanditeinlage betragen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Anleger erzielen mit ihrer Beteiligung Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Das steuerliche Ergebnis der Beteiligungsgesellschaften im Jahre 2000 beträgt aufgrund der sofortigen Option zur Tonnagesteuer Null. In den Folgejahren ist das Steuerergebnis gem. § 5a EStG (Tonnagesteuer) abhängig von der bei Ablieferung der Flottenschiffe festgestellten Nettoraumzahl und den Betriebstagen der Flottenschiffe. Die Veräußerung der Flottenschiffe (einzeln oder gemeinsam) ist steuerfrei möglich.
Finanzierung
Das Gesamtfinanzierungsvolumen beträgt USD 176.437.357. Davon sollen USD 95.922.359 durch ein Schiffshypothekendarlehen und USD 74.100.000 durch Kommanditkapital gedeckt werden. Zusätzlich stehen USD 2.514.998 durch Überschüsse aus der Betriebsphase 2001 zur Finanzierung zur Verfügung. Die Prognose unterstellt durchgängig einen Wechselkurs von EUR 1,125 / USD 1.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Fonds wurde im Mai 2007 aufgelöst!

Informationen zum Initiator: CFB
 
Commerz Real AG
 
"Die CFB steht für eine Vielzahl von Geschlossenen Fonds höchster Qualität und zählt zu den führenden Initiatoren in Deutschland. Sie ist innerhalb der Commerz Real-Gruppe die Spezialistin für Konzep­tion, Vertrieb und Verwaltung von Geschlossenen Fonds und hierfür Center of Competence im Commerzbank-Konzern. Die konsequente Vernetzung mit den weitreichenden Ressourcen und dem gebündel­ten Investitions-Know-how der Commerz Real-Gruppe schafft optimale Voraussetzungen für die Konzeption hochwertiger und marktorien­tierter Fondsangebote.
 
Die Produktpalette der CFB entwickelte sich von Leasingfonds über Infrastruktur-Betreiberkonzepte und Medien­fonds hin zu den heutigen Schwerpunkten Geschlossene Immobilien­fonds im In- und Ausland sowie Schiffsfonds. Ergänzt wird das aktuelle Angebot mit Fonds für Flugzeuge und Regenerative Energien, insbe­sondere Solarparks im In- und Ausland.

Unternehmenseckdaten:

• 178 realisierte Fonds seit 1983
• Eigenkapital 5,1 Milliarden Euro
• Investitionsvolumen rund 12,9 Milliarden Euro
• Rund 140.000 Beteiligungen mit 71.000 Anlegern
• Zweitmarkt Handelsplattform: Umsatz rund 31,0 Millionen Euro in 2010
• Scope Management Rating AA"
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.