Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment
Status: verfuegbar Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Buss Capital
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment
Emittent Buss Capital
Kategorie 2. Vermögensanlagen
Agio 0.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Verfügbar seit 05.11.2020
Substanzquote 95,24%
Fremdkapitalquote 98,96%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten
    Buss-Container78-Kurzdarstellung

-
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu.
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen
    Buss-Container78-Prospekt
    Buss-Container78-ZS
    Buss-Container78-VIB_201207

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Nachrichten zur Beteiligung

Bild
Die Eckdaten
  • Buss Container 78 – Euro-Zinsinvestment auf einen Blick

    Das Konzept

    • Namensschuldverschreibung mit qualifiziertem Rangrücktritt
    • Finanzierung von zwei Containerinvestitionsgesellschaften mit diversifizierten Containerportfolios
    • Umfangreiche Investitionskriterien
    • Eigenbeteiligung: Buss Capital Invest investiert selbst 105.000 Euro
    • Externe Mittelverwendungskontrolle über die gesamte Laufzeit des Investments
    • Steuerliches Konzept: Einkünfte aus Kapitalvermögen

    Die Eckdaten

    • Laufzeit: 2,5 bis 3 Jahre und 5 Monate (abhängig vom Zeitpunkt der vollständigen Einzahlung) bis 31. März 2024
    • Mindestbeteiligung: 10.000 Euro
    • Investitionskapital: ca. 10 Mio. Euro (geplant)
    • Währung: Euro
    • Kein Agio

    Der Erfolg

    • Prognostizierte Verzinsung: 4,0 Prozent p.a., vierteljährliche Zinszahlung
    • Kalkulierter Gesamtkapitalrückfluss: 113,3 Prozent (Prognose) vor Steuern
    • Rückzahlung von 100 Prozent zzgl. letzter Zinszahlung am Laufzeitende
Der Einstiegszeitpunkt ist gut – steigende Nachfrage trifft auf wenige Boxen

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist in den letzten fünf Monaten in Folge gestiegen. Der Welthandel belebt sich deutlich. Die Containerproduktion hingegen war seit 2009 nie niedriger als im ersten Halbjahr 2020.

Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital Invest: "Die Marktlage im Containerleasing ist sehr interessant. Der Containerumschlag wächst wieder und damit auch die Nachfrage nach Containern. Gleichzeitig wurde aufgrund der Corona-Krise 2020 sehr wenig gebaut. Eine ansteigende Nachfrage trifft also auf ein verknapptes Angebot."

Baldeweg zufolge ist der Containerleasingmarkt ein sehr stabiler Markt und relativ krisenresistent. Der Grund: "Container werden erst dann geordert, wenn man sie wirklich braucht. Der Markt kann deshalb schnell auf Nachfrageschwankungen, wie z.B. die Corona-Krise reagieren. Aktuell steigen wir zu einem guten Zeitpunkt ein", so Baldeweg

Kurzbeschreibung

Buss Zins 2021 umfasst das Investment Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment, über das Anleger bei einer Laufzeit von nur 2,5 bis 3 Jahre und 5 Monate (ohne Verlängerung) mittelbar am wachstumsstarken Containerleasingmarkt partizipieren können. Bei der angebotenen Vermögensanlage handelt es sich um eine Namensschuldverschreibung mit qualifiziertem Rangrücktritt. Über diese können Anleger mittelbar an der Entwicklung der Containerleasingmärkte partizipieren. Die Emittentin wird die Mittel aus der Platzierung der Namensschulverschreibung nutzen, um direkt und mittelbar über zwei Zielgesellschaften in attraktive Containerportfolios zu investieren.

Die Zinszahlung in Höhe von 4 Prozent p.a. erfolgt quartalsweise. Die Rückzahlung des Investments erfolgt prognosegemäß am Ende der Laufzeit zu 100 Prozent.

Gemeinsam mit Buss investieren – vier Stabilitätsfaktoren
  • Marktkompetenz und Track-Record: Rund 2,5 Mrd. Euro investiertes Kapital in 88 Projekte mit 31.000 Anlegern.
  • Eigenbeteiligung von 105.000 Euro: Buss Capital Invest geht selbst in die finanzielle Verantwortung. So haben Emissionshaus, Asset-Manager und Anleger dasselbe Interesse: ein erfolgreiches Investment.
  • Anleger zuerst: Das Kapital der Anleger wird zuerst bedient. Erst nach vollständiger Bedienung des Anlegerkapitals erhält das Eigenkapital von Buss eine Verzinsung. Die Eigenbeteiligung ist also ein zusätzlicher Sicherheitspuffer.
  • Externe Kontrolle: Ein unabhängiger Mittelverwendungskontrolleur stellt sicher, dass die umfangreichen Investitionskriterien eingehalten werden. Und zwar über die gesamte Laufzeit des Investments

Informationen zum Initiator: Buss Capital

Im Jahr 2003 in der Hansestadt Hamburg gegründet, haben wir uns auf die Initiierung und den Vertrieb von Sachwertinvestments in den Segmenten Container, Immobilien und Schifffahrt spezialisiert. Zu unserer Produktpalette gehören heute geschlossene Publikums-AIF im Containermarkt, die von unserer Tochtergesellschaft Buss Investment konzipiert und gemanagt werden, sowie Container-Direktinvestments nach Vermögensanlagengesetz.

Als Tochter der 1920 gegründeten Buss-Gruppe kennen wir uns sozusagen von Haus aus bestens mit den Transportmärkten aus. In unserem Kerngeschäft Container haben wir unser weltweites Netzwerk kontinuierlich erweitert. Mit Buss Global Management und der Containerleasinggesellschaft FPG Raffles haben wir langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how in den unterschiedlichen Containermärkten unter dem Dach der Buss-Global-Gruppe gebündelt.

Als qualitätsbewusstes Investmenthaus dokumentieren wir unsere Arbeit in jährlichen Leistungsbilanzen. Zudem sind wir an die Ombudsstelle Geschlossene Fonds angeschlossen. Sie ist die zentrale Anlaufstelle für Beschwerden im Zusammenhang mit Beteiligungen an geschlossenen Fonds.


Buss Capital in Zahlen

  • Gründung: 2003
  • Aufgelegte Investments: 78
    (29 Publikumsfonds, 1 Publikums-AIF, 46 Direktinvestments (davon 4 Private Placements), 2 Privatplatzierungen
  • Gesamtinvestitionsvolumen: ca. 2,5 Mrd. €
  • Eingeworbenes Eigenkapital: ca. 1 Mrd. €
  • Anleger: ca. 31.000
  • Verkaufte Container: ca. 1,34 Mio. CEU, davon rund 887.000 CEU über Portfolioverkäufe
  • Aufgelöste oder in Auflösung befindliche Fonds: 17 im Umfang von rund 1,7 Mrd. € 
Stand: 04/2018

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.