x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Britische Leben III - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (42)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: Britische Leben III
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Britische Leben III
Initiators König & Cie.
Kategorie Lifefonds Großbritannien
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 37.40 %
Verfügbar seit 29.05.2007
Substanzquote 88,11%
Fremdkapitalquote 45,99%
Einkunftsart Besteuerung in Groß Britanien; Progressionsvorbehalt in Deutschland

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Mit dem König & Cie. Renditefonds 65 »Britische Leben III« bietet die König & Cie. GmbH & Co. KG, Hamburg, ein weiteres Beteiligungsprodukt im Segment der Zweitmarktpolicenfonds zur Zeichnung an. Interessierten Anlegern wird eine Beteiligung an der König & Cie. Dritte Britische Leben GmbH & Co. KG angeboten, die mittelbar über die 100%ige britische Tochtergesellschaft TEP Three Limited Partnership in Kapitallebensversicherungspolicen des britischen Zweitmarktes, so genannte Traded Endowment Policies (TEPs), investiert.

Die Erträge einer britischen Kapitallebensversicherung resultieren aus der durch den Versicherer ab Vertragsbeginn garantierten Versicherungssumme, den jährlich gutgeschriebenen Jahresboni und einem Schlussbonus. Kündigt der Versicherungsnehmer seine Versicherung vor Laufzeitende, so erhält er von der Versicherungsgesellschaft nur den so ge nannten Surrender Value (Rückkaufswert), der die in der Vergangenheit erwirtschafteten Jahresboni sowie den Schlussbonus nicht in vollem Umfang berücksichtigt und daher den geschätzten "inneren Wert" der Police nicht widerspiegelt.

An dieser Stelle setzt das Konzept des König & Cie. Renditefonds 65 »Britische Leben III« an. Die britische Tochtergesellschaft TEP Three LP erwirbt mit Unterstützung ihres britischen Partners, der Surrenda-link Limited, Chester, britische Kapitallebensversicherungspolicen von verkaufswilligen Versicherungsnehmern zu einem Betrag, der über dem von der Versicherungsgesellschaft genannten Surrender Value, aber unter dem eigentlichen "inneren Wert" der Police liegt. Von diesem Einkaufsvorteil kann der Anleger bei einer Beteiligung am Emittenten profitieren.

Das Portfolio soll sich aus bis zu ca. 2.000 Versicherungspolicen zusammensetzen. Dabei sollen ausschließlich Policen von renommierten Versicherungsgesellschaften mit guter bis sehr guter Bonität erworben werden. Die Policen sollen in der Regel mindestens vier Jahre bestehen und die Versicherungssumme der einzelnen Versicherungspolicen soll zwischen GBP 5.000 und GBP 300.000 liegen. Die Investitionskriterien sehen zudem vor, dass am Ende der Aufbauphase nicht mehr als 25% der Policen des Gesamtportfolios auf eine einzelne Versicherungsgesellschaft entfallen.

Die Laufzeit des Emittenten ist unbefristet. Das Portfolio der TEP Three LP soll jedoch bis zum 31. Dezember 2022 abgewickelt werden.
 

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die vom Anleger übernommene Einlage ist wie folgt einzuzahlen: - 50% zuzüglich des Agios in Höhe von 5% auf die gesamte übernommene Einlage nach Annahme der Zeichnung und Zahlungsaufforderung durch die König & Cie. Treuhand GmbH sofort; - bis zu 25% der übernommenen Einlage nach Zahlungsaufforderung durch die König & Cie. Treuhand GmbH, frühestens jedoch am 1. November 2007; - bis zu 25% der übernommenen Einlage nach Zahlungsaufforderung durch die König & Cie. Treuhand GmbH, frühestens jedoch am 1. April 2008; - der an 100% fehlende Teil der übernommenen Einlage nach Zahlungsaufforderung durch die König & Cie. Treuhand GmbH. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlung: Die Überschüsse des Emittenten sollen den Kommanditisten nach Maßgabe der Bestimmungen im Gesellschaftsvertrag zufließen. Bezogen auf das nominale Kommanditkapital sind Auszahlungen in Höhe von rund 253% geplant, wobei die geplanten Gesamtauszahlungen auch die Rückführung der Einlagen und des Agios beinhalten. Auszahlungen an die Anleger sind erstmalig ab dem Jahr 2011 geplant und sollen bezogen auf das nominale Kommanditkapital rund 8% p.a. betragen und sollen ab 2013 auf rund 10% p.a. und ab 2018 auf rund 37,4% p.a. ansteigen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt aufgrund der gewerblichen Prägung des Emittenten und der gewerblichen Tätigkeit der TEP Three LP gewerbliche Einkünfte im Sinne des britischen und des deutschen Steuerrechts. Die Einkünfte unterliegen grundsätzlich der Besteuerung in Großbritannien. Der Anleger kommt dabei in den Genuss der Freibeträge und der niedrigen Steuerprogression in Großbritannien. Gemäß dem zwischen Deutschland und Großbritannien bestehenden Doppelbesteuerungsabkommen sind diese Einkünfte von der Besteuerung in Deutschland befreit. Die in Großbritannien erzielten Einkünfte unterliegen in Deutschland lediglich dem gesetzlich geregelten Progressionsvorbehalt.
Finanzierung
Das geplante Gesamtinvetitionsvolumen beträgt EUR 38.927.367 und besteht zu EUR 21.026.250 aus Eigen- und zu EUR 17.901.117 aus Fremdkapital. Die König & Cie. GmbH & Co. KG hat gegenüber dem Emittenten eine Platzierungsgarantie in Höhe von bis zu EUR 5.000.000 zuzüglich 5% Agio abgegeben.

Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.