x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Anspar Flex Fonds 2 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (43)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)

RWB Direct Return
Kategorie: Private Equity
Emittent: RWB

CTI 2 D
Kategorie: Namenschuldver.
Emittent: ThomasLloyd


SUCHE STARTEN
Fonds: Anspar Flex Fonds 2
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: FLEX Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Anspar Flex Fonds 2
Initiators FLEX Fonds
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 0.00 %
Verfügbar seit 01.02.2007
Substanzquote 93,59
Fremdkapitalquote 50%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21EStG), Kapitalvermögen (§ 20 EStG)

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

An der Beteiligungsgesellschaft mit der handelsrechtlichen Firmierung "Anspar FLEX Fonds 2 GmbH & Co. KG” können sich die Anleger entweder unmittelbar als Direktgesellschafter an der Kommanditgesellschaft oder mittelbar über den Treuhänder beteiligen. Die Beteiligungsgesellschaft strebt eine breite Streuung der Investitionsmittel an. U.a. ist geplant, vorwiegend die mittelbaren und unmittelbaren Immobilien-Investitionen, sowohl mit gewerblicher wie wohnwirtschaftlicher Nutzung, "vergünstigt” über den Sekundärmarkt zu tätigen. Dabei bietet sich auch der Erwerb, der verstärkt von den Sanierungsabteilungen deutscher Großbanken angebotenen Objekte an. Des weiteren sollen Investitionen in den Segmenten Erdgas/-öl, in Rohstoffinvestitionen von Edelmetallen und in Wertpapiere bzw. Geldwerte getätigt werden.
Die Beteiligungsgesellschaft besteht auf unbestimmte Zeit. Ihre Auflösung kann zum Ende eines Geschäftsjahres, frühestens zum 31.12.2027 beschlossen werden. Eine ordentliche Kündigung ist erstmale zum 31.12.2017 möglich.

Marktsituation
Der Markt für Energierohstoffe: Seit 1970 hat sich der globale Energieverbrauch nahezu verdoppelt und erreichte im Jahr 2005 mit einem Rohölverbrauch von 82,46 Mio. Barrel pro Tag als auch mit einem weltweiten Verbrauch an Erdgas von 2.749,6 Mrd. Kubikmetern pro Jahr neue Höchststände. Bei einem erwarteten Wirtschaftswachstum für die Jahre 2006 und 2007 nur für die Länder China und Indien von durchschnittlich 9,5% und 6,8%4) dürfte der weltweite Verbrauch der Energieträger Rohöl und Erdgas auch in der Zukunft neue Rekordstände erreichen. Die Prognosen der IEA gehen von einem kontinuierlichen Anstieg der Rohölnachfrage und der Erdgasnachfrage bis ins Jahr 2030 aus. Edelmetalle: Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin unterliegen zwar Wertschwankungen und erzielen keine direkten Erträge, zeichnen sich aber nach bisheriger Erfahrung, langfristig durch ihre Werthaltigkeit und damit, insbesondere in Krisenzeiten, als inflationssichere Vermögensanlagen aus.
Herausragende Merkmale
- Hoher Investitionsgrad von 93,59% - Breite Streuung der Investitionsmittel - Flexible Beitrittsvarianten
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Der Anleger hat die Möglichkeit, seine Beteiligungssumme durch eine Soforteinlage in Höhe von 10% und den Rest in - wahlweise - 60, 120 oder 180 gleich hohen Teilbeträgen zu tätigen (Variante M). Hinzu kommt ein sofort fälliges Agio in Höhe von 5% bezogen auf die gesamte Beteiligungssumme. Alternativ hat der Anleger aber auch die Möglichkeit, sowohl das zu leistende Agio als auch die Beteiligungssumme in - wahlweise - 60, 120 oder 180 monatlichen Teilbeträgen einzuzahlen (Variante O). In diesem Fall erhöht sich das Agio von 5% auf 8% bezogen auf die Beteiligungssumme, wobei der erste monatliche Teilbetrag der Einlage auf die Beteiligungssumme und die weiteren monatlichen Teilbeträge bis zur vollständigen Verrechnung auf das Agio angerechnet werden. Für beide Einzahlungsvarianten beträgt die Mindestbeteiligungssumme EUR 10.000 oder durch EUR 500 teilbare höhere Beträge, der monatliche Mindestbetrag beläuft sich bei der Einzahlungsvariante "M" auf EUR 50, bei der Einzahlungsvariante "O" auf mindestens EUR 60. Wer die Einzahlungszeit - unter Berücksichtigung der Mindestbeteiligungssumme - verkürzen möchte, kann dies durch die Zahlung von höheren Monatsbeträgen erreichen. Auszahlung: Beispiel Teilzahler-Variante "15 M" (180 Monatsraten mit Soforteinlage): Beginnend 2022 mit 5,5% p.a. ansteigend auf 13% ab dem Jahr 2025. Geplante Gesamtausschüttung: 119,5%
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Fonds erzielt Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21EStG), Kapitalvermögen (§ 20 EStG) sowie ggf. sonstige Einkünfte (§§ 22, 23 EStG).
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 100.000.000 und besteht zu jeweils EUR 50.000.000 aus Fremd- und aus Eigenkapital. Die steuerliche Konzeption dieses Beteiligungsangebots beruht auf dem im Februar 2007 geltenden deutschen Steuerrecht einschließlich der zu diesem Zeitpunkt herrschenden Verwaltungspraxis der Finanzbehörden sowie der aktuellen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Alle hier angegebenen Daten beziehen sich auf die Teilzahler-Variante "15 M".

Informationen zum Initiator: FLEX Fonds
FLEX Fonds Capital AG

"Seit über 20 Jahren beschäftigt sich die FLEX Fonds-Gruppe mit der Entwicklung und dem Vertrieb von geschlossenen Beteiligungsmodel­len. Der Investitionsschwerpunkt des inhabergeführten, bankenun­abhängigen Unternehmens liegt seit je her im Bereich der deutschen Immobilie. Daneben gehören aber auch Energierohstoffe wie Öl & Gas sowie Edelmetalle zu den Anlageklassen. Außerdem wird ein Teil der Investitionsmittel in Photovoltaik-Anlagen investiert.
 
FLEX Fonds zeich­nen sich durch hohe Flexibilität und marktgerechte Ausschüttungen aus. Das Unternehmen verfügt über ein leistungsfähiges Netzwerk hoch qualifizierter Partner. Ein konsequenter Fokus auf eigene Kernkompe­tenzen, kontrolliertes Wachstum und höchste Qualitätsstandards in al­len Unternehmensbereichen dokumentieren sich in einer lückenlosen, per Saldo positiven Leistungsbilanz. Das Unternehmen wurde mehr­mals als einer der „TOP Arbeitgeber" Deutschlands ausgezeichnet."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.