x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

ALCAS 173 LUMBAR KG - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Crowd Investment (3)
>> Direktinvestment (16)
  >> Container (6)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (1)
>> Flugzeuge (1)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußr., Darl. u.ä. (3)
>> Immobilien (alle) (29)
  >> 6b-Fonds (1)
  >> Ausland (3)
  >> Inland (11)
  >> Konsum (0)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (6)
  >> USA (3)
  >> Wohn,- Gewerbeimmo (3)
>> Namenschuldver. (5)
>> New Energy (15)
  >> Solar (9)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (8)
>> Realimmobilien (1)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (3)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (25)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4181)


SUCHE STARTEN
Fonds: ALCAS 173 LUMBAR KG
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10000 Emissionshaus: KGAL
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung ALCAS 173 LUMBAR KG
Initiators KGAL
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2019 10.91 %
Verfügbar seit 01.09.2005
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Beteiligungsangebot bietet Anlegern die Möglichkeit, sich mittelbar oder unmittelbar an der Fondsgesellschaft LUMBAR Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG zu beteiligen.

Die Fondsgesellschaft ist zusammen mit der Eurohypo AG, der Dresdner Bank AG und dem FC Bayern München Finanzierungspartner der Stadion GmbH. Die Stadion GmbH ist Bauherr und Eigentümer der Allianz Arena, ein neues Fußballstadion in München-Fröttmaning mit einem Fassungsvermögen von rund 66.000 Zuschauern.

Die Gesamtinvestitionskosten der Allianz Arena belaufen sich auf EUR 340 Mio. Die Fondsgesellschaft stellt hierbei EUR 70 Mio. in Form eines Darlehens zur Verfügung.
Der Darlehensvertrag sieht vor, dass die Allianz Arena München Stadion GmbH an die Fondsgesellschaft neben einem festen Zins von 6,75% p.a. zusätzliche variable Zahlungen leistet, die vom wirtschaftlichen Erfolg der Stadion GmbH und vom sportlichen Erfolg der beiden Münchner Traditionsvereine und Hauptnutzer, FC Bayern München und TSV 1860 München, abhängen. Die wichtigsten Einnahmen der Stadion GmbH resultieren somit aus der Vermarktung der Logen, dem Verkauf der Vermarktungsrechte an den Business-Seats und der 10%igen Beteiligung an den Ticketeinnahmen der Vereine sowie dem Verkauf der Namensrechte am Stadion und aus dem Gastronomie-Bereich.

Die prognostizerte Laufzeit beträgt 14,5 Jahre bis zum 30.06.2020. Eine Kündigung ist erstmals zum Ablauf des 30.06.2020 möglich.

Die Zeichnungsfrist endet zum 31.12.2005.

 

Herausragende Merkmale
- Attraktive Verzinsung - Beteiligung an der Finanzierung eines der modernsten Stadien der Welt - Fundiertes Betreiberkonzept - Hervorragende Partner der Stadion GmbH mit langfristiger Einbindung: Allianz AG, FC Bayern München, TSV 1860 München
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000. Ausschüttung: - Prognostizierte Ausschüttungen in Höhe von 6,75% p.a. auf das jeweilige Restkapital des Anlegers (ohne Agio) zuzüglich des jeweiligen Tilgungsanteils/Kapitalrückführung - Anfangsausschüttung: 8,39% p.a. inklusive Tilgungsanteil von 1,64% p.a. - Durchschnittliche laufende Ausschüttung auf das Kommanditkapital (ohne Agio) 8,65% p.a. - Mögliche zusätzliche variable Ausschüttungen bis maximal 1,75% p.a. auf das jeweilige Restkapital des Anlegers (ohne Agio) - in Abhängigkeit vom wirtschaftlichen Erfolg der Stadion GmbH (zum Beispiel der Anzahl von Sonderspielen) und sportlichen Erfolgen der Vereine. Die kumulierten Ausschüttungen betragen bis Laufzeitende 182,57%. Die erste Auszahlung erfolgt zum 15.08.2006.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Fondsgesellschaft und damit die Anleger erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen. Eine Umqualifizierung der Einkünfte aus Kapitalvermögen in gewerbliche Einkünfte erfolgt nicht, da die Fondsgesellschaft aufgrund ihrer gesellschaftsrechtlichen Konstruktion nicht gewerblich geprägt ist.
Finanzierung
Die Finanzierung erfolgt zu 100% aus dem Eigenkapital. Das Eigenkapital der Fondsgesellschaft beträgt EUR 80.378.000. Davon entfallen EUR 500 auf den geschäftsführenden Kommanditisten LONTAR GmbH und EUR 76.550.000 zuzüglich 5% Agio auf die Anleger. Die Dresdner Bank AG garantiert die vollständige Einzahlung des erforderlichen Kommanditkapitals (Platzierungsgarantie).
Immobilien
Mit der Allianz Arena wurde ein Bauwerk der Superlative geschaffen - einerseits pragmatisch, gleichzeitig aber auch in einer futuristischen Optik. Bereits die Eröffnungsspiele und die ersten Bundesligaspiele haben gezeigt, dass das visionäre Objekt ungewöhnliche Attraktivität und weitgehende Akzeptanz besitzt. Als Standort wurde Fröttmaning im Münchner Norden gewählt - nicht zuletzt wegen seiner guten verkehrstechnischen Anbindung an die Autobahnen A9 und A99 und an das U-Bahn-System sowie seiner Nähe zum Flughafen München. Die Kapazität der Allianz Arena beläuft sich auf 66.000 Plätze, davon sind 2.152 Business-Seats und 1.374 Sitzplätze in 106 Logen. Alle Plätze im Stadion sind überdacht. Als reines Fußballstadion bietet die Arena mit ihren drei steilen Rängen den Zuschauern auf allen Plätzen beste Sicht und Nähe zum Spielgeschehen. Eine leistungsstarke Rasenheizung sorgt für ganzjährige Bespielbarkeit des speziell gezüchteten "Powerrasens".

Informationen zum Initiator: KGAL

Die KGAL Gruppe ist seit der Unternehmensgründung 1968 im Immobilienmarkt aktiv. Sie hat bislang für mehr als EUR 30 Mrd. Immobilien in Einzel- oder Portfolio-Transaktionen erworben. Dabei kamen unterschiedlichste Investionsvehikel zum Einsatz: PublikumsfondsPrivate Placements, Spezialfonds und andere strukturierte Finanzierungslösungen. Die Expertise und Erfolgsfaktoren der KGAL Gruppe:

  • 85 Mitarbeiter im Bereich Immobilien
  • 142 Immobilienfonds
  • Verwaltetes Investitionsvolumen von EUR 12,7 Mrd.
  • Erwerb von mehr als 1.000 Immobilien
  • Demographische und gesellschaftliche Entwicklungen prägen die Investitionsstrategie
  • Ganzheitliches Fondsmanagement als strategischer Erfolgsfaktor

SICHERHEIT VOR RENDITEMAXIMIERUNG

Aus dem Blickwinkel der Investoren gehört die Zukunft nachhaltigen Immobilieninvestments, mit denen konstante Erträge generiert werden können. Die KGAL Investment Management verfolgt einen fokussierten Investmentansatz:

  • Konzentration auf ausgewählte Regionen und Länder
  • Assets im Core- und Core-Plus-Bereich
  • Fokus auf die Assetklassen: BüroHandel und Wohnen
 

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.