Direktinvestment Angebot No. 32 - Allgemeine Informationen f4f
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Direktinvestment Angebot No. 32
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: CH2
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Direktinvestment Angebot No. 32
Emittent CH2
Kategorie Containerfonds
Agio 0.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung für solche Anleger, die die B


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger erwirbt Logistik-Equipment, welches als Lager- oder Transportbehälter an Land verwendet wird. Jedes Angebot wird individuell zusammengestellt und kann nur in dieser Zusammenstellung erworben werden. Das Logistik-Equipment kann dabei neu, neuwertig (1 bis 2 Jahre alt) bzw. auch gebraucht (älter als 3 Jahre) sein. Das erworbene Logistik-Equipment vermietet der Anleger im Zeitpunkt des Kaufes an die WCT Europe GmbH zu einer im Mietvertrag festgelegten Mietzahlung und Mietlaufzeit. Nach Ablauf der Mietlaufzeit erwirbt die WCT Europe GmbH zu einem feststehenden Kaufpreis das Logistik-Equipment zurück. Dieser Rückkaufvertrag wird bereits im Zeitpunkt des Kaufes verbindlich abgeschlossen.

Beteiligungsobjekt
Anlagegegenstand sind Lager- und Transportbehälter (LTB), die für die gesamte Laufzeit an die WCT Europe GmbH verleast sind. Die Leasinggesellschaft garantiert, dass die Behälter nach branchenüblichen Standards gegen Verlust, Diebstahl und Beschädigung versichert sind. Untermieter ist die General Finance Group Inc., die das Logistik-Equipment durch die australische Royal Wolf auf dem australischen Kontinent im Straßen- bzw. Schienenverkehr einsetzt. Für die laufende Instandhaltung und Instandsetzung der Behälter ist die Leasinggesellschaft verantwortlich. Möglicherweise entstehende Wechselkursrisiken trägt der Untermieter. Nach Vertragsabschluss erhalten die Anleger eine Eigentumsurkunde mit den jeweiligen Identifikationsnummern als Eigentumsnachweis.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Kaufpreis: EUR 2.615,00 pro LTB Mindestabnahme: 3 LTB Garantierte Miete: EUR 1,78 pro Tag für 5 Jahre (365 Tage á EUR 1,78 = EUR 649,70 pro Jahr) entspricht rd. 24,85% Auszahlung p. a. bezogen auf den Kaufpreis entspricht einer Gesamtauszahlung von 124,23% Auszahlungen der Miete: Vierteljährlich, nachschüssig. Die 1. Auszahlung erfolgt 30 Tage nach dem 1. vollen Quartal. Mietdauer: 5 Jahre Beginn der Garantie-Miete: Bei Eingang der Zahlung auf das Abrechnungskonto bis zum 20igsten eines Monats beginnt die Mietzahlung ab dem 01. des Folgemonats. Rückkauf (fest vereinbart): Fest vereinbarter Rückkaufpreis pro LTB EUR 1,00 am Ende des 5. Jahres
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger schließt aus steuerlicher Sicht ein Finanzierungsgeschäft ab. Aus diesem Finanzierungsgeschäft erzielt der Anleger Einkünfte aus Kapitalvermögen. Die Mietzahlungen und der Rückkaufpreis setzen sich aus Tilgung und Zinsen zusammen. Der Zinsanteil unterliegt seit dem 1. Januar 2009 der Abgeltungsteuer in Höhe von 25% zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Der Tilgungsanteil ist steuerfrei. Die Steuern hat der Anleger selbst an sein Wohnsitzfinanzamt abzuführen.

Informationen zum Initiator: CH2

CH2 AG – Die Spezialistin für Sachwertanlagen. Vertrieb für anlegerorientierte Direktinvestments

Die Contorhaus Hansestadt Hamburg AG, kurz CH2 AG, wurde 2007 gegründet und ist auf den Vertrieb von Sachwertanlagen in Logistik-Equipment spezialisiert. Sie vertreibt für eine handverlesene Auswahl von Partnern als Generalvertrieb Direktinvestments in Container und Wechselkoffer. Die CH2 AG arbeitet mit einem exklusiven Kreis von Banken, Family Offices und qualifizierten, freien Finanzvertrieben zusammen.

2017 sprachen die Anleger der CH2 AG wiederholt ihr Vertrauen aus und zeichneten über die CH2 AG Direktinvestments im Gesamtwert von über 80 Millionen Euro. Darüber hinaus vermittelte CH2 zwei anderweitige Vermögensanlagen in Höhe von 24 Millionen Euro. Mit mittlerweile mehr als 460 Millionen Euro an platziertem Eigenkapital und über 15.800 Einzelzeichnungen in den Direktinvestments hat sich die CH2 AG in den vergangenen Jahren in Deutschland als einer der führenden Vertriebe dieser beliebten Sachwertdirektanlagen etabliert.

Sämtliche über die CH2 AG platzierten Direktinvestments haben bisher stets planmäßig ihre Aus- und Rückzahlungen an die Anleger geleistet. Mittlerweile über 310 Mio. Euro.


/ch2_logo.jpg


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.