Deutsche Lebensmittelmärkte Fonds 01 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Deutsche Lebensmittelmärkte Fonds 01
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: First Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Deutsche Lebensmittelmärkte Fonds 01
Emittent First Invest
Kategorie Konsum
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15. Dezember 2011
Substanzquote 89,76%
Fremdkapitalquote 53,3%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
  • Steuerfreier Verkaufserlös!
  • Inflationsgeschützte Mietverträge!
  • Sehr niedrige Gebühren!
  • Hohe Sicherheit durch Konzernmieter!
  • Professionelle Investitionspartner!
  • Keine Managementbeteiligung bei Mehrverkaufserlös!
  • Niedrige Fremdkapitalquote von ca.60%!
  • Mindesteinlage EUR 5.000 (zzgl. 5 % Agio), höhere Beträge in 1.000-EUR-Schritten möglich
  • Laufzeit 10 Jahre - damit sind Verkaufserlöse der Gesellschaft steuerfrei
  • Ausschüttung 6,25 %* - halbjährliche zum 15.06. und 15.12. - monatlich ab EUR 50.000
  • Kapitalrückfluss 185,16 %*
Kurzbeschreibung

Angeboten wird einie Beteiligung an der FIRST INVEST Deutsche Lebensmittelmärkte Fonds 01 GmbH & Co. KG. Die Fondsgesellschaft plant Einzelhandelsimmobilien in Deutschland zu erwerben, die langfristig an Einzelhandelsunternehmen vermietet sind.

Der Kapitalanleger beteiligt sich entweder unmittelbar als Kommanditist oder mittelbar über die Treuhandkommanditistin an der Fondsgesellschaft. Das vorliegende Beteiligungsangebot stellt zum Teil ein sog. Blind-Pool-Konzept dar.

Prognostizierte Laufzeit der Fondsgesellschaft bis zum 31.12.2023 (auch frühestmögliche Kündigung durch den Anleger). Der Beitritt zur Fondsgesellschaft wird zum 31.12.2012 prognostiziert.

Marktsituation
Das Segment der Einzelhandelsimmobilien erfreut sich bei deutschen und ausländischen Investoren weiterhin einer erfreulich hohen Nachfrage. Laut dem Retail Market Report 2011 von BNP Paribas Real Estate, dem führenden Berater für Gewerbeimmobilien in Deutschland, verbuchte keine andere Anlageklasse einen vergleichbar starken Umsatzzuwachs.

Als wesentlicher Grund für diese Nachfrage wird von BNP Paribas Real Estate das Vertrauen der in- und ausländischen Investoren in die gesamtwirtschaftliche Entwicklung Deutschlands benannt. Basis des Investments sind langfristige, unkündbare Konzernmietverträge.

Eine Koppelung der Mieten an die Lebenshaltungskosten durch sogenannte Indexierungsklauseln sichert die Mieterträge darüber hinaus vor einer eventuellen Inflation ab. Gerade das Einzelhandelssegment hat sich in Krisenzeiten als äußerst konjunkturresistent gezeigt.

Finanzierung
Die Fondsgesellschaft finanziert sich bei einem geplanten Investitionsvolumen in Höhe von EUR 15.291.000 in Höhe von EUR 6.801.000 aus Eigenkapital zuzüglich EUR 340.000 Agio und in Höhe von EUR 8.150.000 aus Fremdkapital. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung bestanden für die geplanten Investitionen noch keine Darlehenszusagen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Fondsgesellschaft ist als eine vermögensverwaltende Personengesellschaft strukturiert. Die Anleger erzielen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gemäß § 21 EStG.

Nach gegenwärtiger Steuerrechtslage sind mögliche Veräußerungsgewinne der noch zu erwerbenden Immobilienobjekte dann steuerfrei, wenn sich die Tätigkeit der Fondsgesellschaft als private Vermögensverwaltung darstellt und die Immobilienobjekte frühestens zehn Jahre nach dem Objekterwerb veräußert werden.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Der Anleger hat sofort nach Unterzeichnung der Beitrittserklärung die von ihm übernommene Zeichnungssumme in voller Höhe zuzüglich 5% Agio zu leisten.

Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 5.000. Auszahlungen: Die Fondsgesellschaft wird voraussichtlich erste Ausschüttungen am Ende des Jahres 2012 vornehmen. Vorgesehen sind jährliche Ausschüttungen in Höhe von 6,25%, im Jahr 2023 ist auf Grund der Veräußerung der Objekte eine Schlussausschüttung in Höhe von 116,41% vorgesehen.

Es wird unterstellt, dass die Objekte mit einem Faktor von 12,5 der Jahresmieteinnahmen des Jahres 2023 veräußert werden. Der Gesamtmittelrückfluss beläuft sich auf insgesamt 185,16%.

Beteiligungsobjekt

Als Startobjekt liegt der Fondsgesellschaft ein unwiderrufliches notarielles Kaufangebot über einen Lidl-Markt vor. Das Kaufangebot ist bis zum 30.08.2012 befristet. Das Objekt befindet sich in Nordrhein-Westfalen in der Stadt Schwelm, Barmerstraße 6. Es ist beabsichtigt weitere Lebensmittelmärkte zu erwerben.

Die Nachfolgeobjekte standen zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht fest. Das geplante Portfolio soll sich aus ca. 5 Objekten an diversifizierten Standorten in den alten Bundesländern und Berlin zusammensetzen.

Die dargestellten Ausschüttungen basieren auf einer kalkulierten Gesamtmietfläche von ca. 8.350 qm und einer hieraus prognostizierten Jahresnettomiete von 1.002.000 Euro unter der geplanten Annahme der vollständigen Einwerbung des Gesellschaftskapitals in Höhe von EUR 6.801.000. Die Fondsgesellschaft beabsichtigt ausschließlich Investitionen in deutsche Einzelhandelsimmobilien, welche zum Zeitpunkt des Ankaufs langfristig und zu 100 Prozent vermietet sind.

Die durchschnittliche Restmietzeit der Hauptmieter soll zum Zeitpunkt der Anschaffung mindestens noch 12 Jahre betragen. Hauptmieter der Objekte sind große deutsche Lebensmittelkonzerne wie Aldi, Lidl, Rewe und Edeka sowie deren Tochtergesellschaften. Die Mieter bieten dem Fonds durch langfristige, indexierte Mietverträge ebenfalls eine langfristige Einnahmesicherheit mit Inflationsschutz.

WpHG konforme Dokus
TRUE
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.