Der Containermarkt boomt
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


Alle Nachrichten
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Der Containermarkt boomt
vom 25.06.2021
Der Containermarkt boomt

Buss hat rechtzeitig eingekauft

Nach den aktuellen Berechnungen des Internationalen Wirtschaftsfonds IWF wird die Weltwirtschaft im laufenden Jahr um 6% zulegen, 2022 dann noch einmal um voraussichtlich weitere 4,4%. Damit erholt sich die globale Konjunktur stärker als erwartet. Insbesondere die USA und China sind dabei die treibenden Kräfte. Allerdings dürfte es noch dauern, bis der weltweite Handel mit Rohstoffen, Bauteilen und Endprodukten wieder so läuft wie vor der Corona-Krise. Die Pandemie hat die weltweiten Lieferketten gleich in mehreren Bereichen aus dem Takt gebracht. Zudem stellen der anhaltende Mangel an Frachtcontainern sowie die unpaarigen Schiffsverkehre (von Asien werden wesentlich mehr volle Container nach Europa geliefert als umgekehrt) ein zunehmendes Problem dar. In der Folge sind die Preise sowie die Frachtraten für Container exorbitant gestiegen. Inzwischen bewegen sich die Frachtraten und die Containermieten sogar auf einem Rekordniveau.

Unter anderem ist es wohl dieser Entwicklung zu verdanken, dass die Nachfrage nach dem Zinsinvestment Buss Container 78 sehr hoch ist. Das ursprünglich vorgesehene Volumen von EUR 10 Millionen wurde bereits rund sechs Monate nach Vertriebsstart vorzeitig erreicht. Buss Capital hat daher das Platzierungsvolumen auf bis zu EUR 20 Millionen verdoppelt.

Neben dem neuen Konzept mit einer kurzen Laufzeit von rund 3 Jahren ist das bereits schon eingekaufte Portfolio ein gutes Argument für dieses interessante Investitionsangebot. Buss konnte bereits zahlreiche Container ankaufen und anbinden. Unter anderem hat Buss 520 fabrikneue Tankcontainer mit einem Investitionsvolumen von rund 5,8 Millionen Euro bestellt, für die bereits Mietverträge bestehen. Außerdem konnten zuletzt zusätzliche 3.854 Standardcontainer vertraglich angebunden werden. Das Volumen liegt bei rund 10 Millionen US-Dollar und einem durchschnittlichen Preis von rund 1.880 US-Dollar pro CEU. Die Container sind im Durchschnitt ca. 1,3 Jahre alt. Zum Vergleich kosten neue Standardcontainer im aktuellen Marktumfeld ca. 3.500 US-Dollar pro CEU.

Das aktuelle Portfolio weist eine breite Streuung auf und umfasst bis jetzt insgesamt 12.588 Container. Es besteht aus 670 Tankcontainern, 5.809 20-FußStandardcontainern und 6.109 40-Fuß-High-CubeStandardcontainern, die langfristig an über zehn bonitätsstarke Mieter vermietet sind. Die durchschnittliche Laufzeit der Mietverträge beträgt ca. 4,5 Jahre und geht damit über die Laufzeit der Namensschuldverschreibung hinaus.

Als zusätzlichen Anreiz bietet Buss Capital allen Anlegern im Zeitraum vom 18. Mai bis zum 30. Juni 2021 einen Sonderbonus in Höhe von 40 Euro pro 10.000 Euro Zeichnungssumme an. Um den Sonderbonus zu erhalten, müssen Anleger das Formular für den Sonderbonus zusammen mit den Zeichnungsunterlagen bei Buss Capital einreichen. Das Formular finden Sie hier.

Solvium - Logistik Opportunitäten Nr. 3
Buss Container 78 - Euro-Zinsinvestment

Solvium Logistic Fund One

Quelle: IC Consulting GmbH


Fonds aus diesem Artikel:
Solvium Logistic Fund One
Emittent Solvium Capital
Fondstyp 1. AIF Genehmigungen
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2021 4.56 %
Verfügbar seit 15.01.2021
Substanzquote 87,17%
Fremdkapitalquote 0,00%

Verknüpfte Nachrichten: