DFI Wohnen 1 – Schließung zum Jahresende
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

DFI Wohnen 1 – Schließung zum Jahresende
vom 11.11.2022
/221025-DFI-1.jpg

DFI Wohnen 1 – Schließung zum Jahresende


Die Bilanz des DFI Wohnen 1 kann sich sehen lassen: Kurz vor Schließung sind bereits Wohnhäuser sowie Wohn- und Geschäftshäuser mit insgesamt 325 Wohnungen, 13 Gewerbeeinheiten und 100 Stellplätzen/Garagen eingekauft. Die Mietrendite beträgt dabei 4,78% vor bzw. 5,00% geplant nach ersten Entwicklungsschritten. Beispielweise im Berlin-Anteil (aktuell 44%) sind die Mieten mit 7,34 Euro/qm/Monat sehr gut bezahlbar. Die Mieter sind angetan und danken es mit Nachfrage. Das Ergebnis sind derzeit ca. 99 % Vermietungsstand. Übrigens indexiert DFI alle Neuvermietungen an den Verbraucherpreisindex, was eine attraktive Inflationssicherung auch im Wohnimmobilienbereich darstellt. Dies kennen wir so (noch) von keinem anderen Initiator.

Die Standorte reichen vom Schwerpunkt Berlin über Gera und Remscheid bis Bochum, der durchschnittliche qm-Preis überzeugt mit 1.920 Euro/qm inkl. Erhaltungsaufwand ebenso wie die Investitionsgeschwindigkeit des Fonds: inkl. Erhaltungsaufwand betragen die Kaufpreise des bisher eingekauften Portfolios 49,7 Mio. EUR, davon sind rund 29 Mio. EUR zu Ø1,6% Zins finanziert. Insgesamt wurden bisher 27 Mio. EUR Eigenkapital eingeworben.
Zuletzt konnten für den DFI Wohnen 1 ein kernsaniertes Wohnhausensemble in Geraer Innenstadtlage und zwei Wohnhäuser aus der Gründerzeit in Berlin erworben werden. Konzeptgemäss werden auch diese Immobilien nun mit behutsamen Maßnahmen im Wert erhöht. Nach mindestens 5 Jahren Laufzeit kann der Fonds prognosegemäß mit Gewinn für die Anleger des Fonds veräußert werden. Die Streuung auf mehrere hundert Wohnungen und somit mehrere hundert Mieterbonitäten trägt zur Solidität der Investition für die Anleger bei.

Unter den komplexen Bedingungen der Gegenwart gibt es zu einer wohlüberlegten Geldanlage jenseits von Geldwerten keine Alternative. Wohnimmobilien sind eine beständige Anlageklasse – und zumindest die Neuvermietungen beim DFI Wohnen 1 sorgen dank der Indexierung an den VPI für einen recht direkten Inflationsschutz. Darüber hinaus sind Bestandswohnungen durch den derzeit stockenden Neubau noch begehrter geworden, was nicht zuletzt beim späteren Verkauf des Portfolios zu Buche schlagen dürfte.

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: DFI Wohnen 1

Quelle: IC Consulting GmbH


Fonds aus diesem Artikel:
DFI Wohnen 1
Emittent DFI
Fondstyp 1. AIF Genehmigung
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2022 3.25 %
Verfügbar seit 23.06.2021
Substanzquote nicht feststellbar
Fremdkapitalquote 0,00%