Conti Schiffsfonds Bulker Aragonit - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Conti Schiffsfonds Bulker Aragonit
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Conti
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Conti Schiffsfonds Bulker Aragonit
Emittent Conti
Kategorie Schiffe Bulk Carrier
Agio 5 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 5.07.2012
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Highlights
- Ausschüttung in Höhe von 8% p.a. ab sofort steigend auf 17% p.a., Auszahlung quartalsweise; Ausschüttung nahezu steuerfrei aufgrund der Tonnagesteuer – keine Abgeltungssteuer, Geplante Laufzeit 12,6 Jahre – Gesamtkapitalrückfluss rd. 233%

- Sehr günstiger Baupreis mit 12 Jahren Chartervertrag bei STX Pan Ocean: Baupreis: US$ 35.300.000,– unter Berücksichtigung des Chartervertrages als sehr günstig beurteilt, 12-jähriger Chartervertrag mit STX Pan Ocean, Südkorea, Charterrate: US$ 20.975,– pro Tag, STX Pan Ocean ist weltweit einer der größten Anbieter von Bulktonnage und zählt zu den Marktführern im Transport von Energie und Rohstoffen, Keine Deckelung durch Verlängerungs- und/oder Kaufoption

- Moderner Supramax-Bulker (57.000 tdw): Ablieferung am 15. Mai 2012 von der chinesischen Werft Jiangsu Hantong erfolgt, Flexibel einsetzbar: fünf Laderäume für den Transport unterschiedlicher Produkte, eigene Ladekräne mit Greifern, niedriger Tiefgang, Aktiver Umweltschutz durch "Becker Mewis Düse": Reduzierter Brennstoffverbrauch und reduzierte CO2-Emission, 7 baugleiche Schwesterschiffe bereits erfolgreich im Einsatz für CONTI und STX Pan Ocean

- Vollständige Tilgung der Schiffshypothekendarlehen bereits nach rd. 11 Jahren Fremdfinanzierung vollständig in US$

- US$-Währungsabsicherung bis Ende 2017, im Anschluss durchgängig kalkuliert mit US$ 1,40 je €

- Investition in den Wachstumsmarkt der Bulkschifffahrt: Ständig zunehmende Weltbevölkerung und steigende Industrieproduktion führen zu einer stetig wachsenden Nachfrage nach Rohstoffen, Bulker transportieren trockene Massengüter, sind die "Arbeitspferde der Weltmeere" und versorgen weltweit die Wirtschaftszentren mit Rohstoffen, Wachstum der Transportleistung von rd. 6% im Jahr 2012 auf rd. 8% im Jahr 2016 erwartet

- Möglichkeit der Mitreise in der Eignerkabine auf den zur CONTI REEDEREI gehörenden Containerschiffen für derzeit € 25,– je Tag und Person

- Langjährig erfahrener und nachweisbar erfolgreicher Initiator

12-jähriger Chartervertrag mit STX Pan Ocean
MS »CONTI ARAGONIT« trat am 19.5.2012 eine 12-jährige Charter bei STX Pan Ocean, Südkorea, an. Die vereinbarte Charterrate beträgt US$ 20.975,– pro Tag für die gesamte Charterlaufzeit.

Die Reederei STX Pan Ocean wurde im Jahr 1966 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Seoul, Südkorea. Das Kerngeschäft des an der Singapore Stock Exchange sowie der Korea Stock Exchange gelisteten Unternehmens ist die Bulkschifffahrt. Die Flotte umfasst rd. 83 eigene Schiffe, darunter rd. 50 Bulker.

Darüber hinaus beschäftigt die Reederei rd. 288 gecharterte Schiffe, davon rd. 261 Bulker. Die renommierte Wirtschaftsagentur "DYNAMAR BV – Transport and Shipping Information" hat an STX Pan Ocean das Rating 3-4 auf einer Skala von 1 (niedriges Risiko) bis 10 (hohes Risiko) vergeben. Dies entspricht einer deutschen Schulnote von 2,1. Zugleich wird STX Pan Ocean eine gesunde Finanzlage und eine gute Marktreputation bestätigt.

Im Durchschnitt lagen die Charterraten für Supramax-Bulker seit dem Jahr 2002 auf einem Niveau von rd. US$ 22.600,– pro Tag. Aufgrund des 12-jährigen Chartervertrages ist MS »CONTI ARAGONIT« unabhängig von kurzfristigen Schwankungen am Chartermarkt.

Nach Ablauf der 12-jährigen Anfangsbeschäftigung ist geplant, dass MS »CONTI ARAGONIT« an einem CONTI Supramax-Bulker-Pool teilnehmen und seine Einnahmen in diesen Pool einbringen wird. Einnahmepools ermöglichen eine erhöhte Flexibilität bei der Vercharterung der einzelnen Schiffe und führen bei reduziertem Risiko zu einer langfristigen Optimierung der Einnahmen.
So funktionieren geschlossene Fonds/das wichtigste in 120 Sekunden
Was sind geschlossene Fonds? Was ist ein Anbieter? Welche Rolle spielen geschlossene Fonds für die deutsche Wirtschaft? Das Video erklärt die wichtigsten Fakten über geschlossene Fonds. Der Beitrag dauert 2 Minuten und erklärt, wie ein geschlossenenFonds funktioniert. 

Zum FILM 
Kurzbeschreibung
Anlageziel ist der Erwerb, der wirtschaftliche Betrieb und der bestmögliche Verkauf des MS »CONTI ARAGONIT«, um damit eine prospektgemäße und bestmögliche Rendite für die Anleger zu erzielen.

Die Anlagestrategie zur Erreichung dieses Ziels ist die Umsetzung der CONTI-Grundsätze: Modernste Technologie zum günstigen Preis, gesicherte Beschäftigung, solide Finanzierung und umsichtige Kalkulation sowie steuerlich und rechtlich anerkanntes Konzept.

Im Rahmen dieser Strategie wird die Anlagepolitik festgelegt. Diese ist die Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Reduzierung von Risiken und zum Erreichen des Anlageziels.
Ausschüttungen
Die Anfangsausschüttung der Schiffsbeteiligung CONTI MS "CONTI ARAGONIT" beträgt 8% p.a. auf das eingezahlte Kommanditkapital ab sofort und steigt auf 17% p.a. Die Auszahlung erfolgt quartalsweise, erstmals nach Ablauf des IV. Quartals 2012.

Die Beteiligungsgesellschaft wird im Jahr der Ablieferung des Schiffes zur sog. Tonnagesteuer optieren, so dass den Ausschüttungen der Schiffsbeteiligung CONTI MS "CONTI ARAGONIT" von Anfang an nur sehr geringe Steuerbelastungen gegenüberstehen.
Schiff
MS »CONTI ARAGONIT« ist ein moderner Supramax-Bulker mit einer Tragfähigkeit von 57.000 tdw. Aufgrund seiner mittleren Größe und der Ausstattung mit vier eigenen Ladekränen sowie hochwertigen Greifern ist er weltweit flexibel einsetzbar. Die Einsatzgebiete für Supramax-Bulker sind abhängig von ihrer Ladung. Typische Routen für Getreide sind beispielsweise vom US-Golf nach Japan bzw. nach Lateinamerika oder nach Antwerpen/Rotterdam/Amsterdam.

Der Transport von Minor Bulks erfolgt auf weltweiten Routen. Das Schiff bietet dabei den Vorteil, dass es auch kleinere Häfen mit nicht ausreichender Infrastruktur zum Be- und Entladen anfahren kann. Durch die Ausrüstung mit einer "Becker Mewis Duct" (Düse), einer Vorrichtung zur Propulsionsoptimierung, kann der Antriebsleistungsbedarf verringert und dadurch der Brennstoffverbrauch reduziert werden. Nach Angaben des Herstellers sind Einsparungen von bis zu 8% möglich.

MS »CONTI ARAGONIT« wurde am 15.5.2012 von der chinesischen Werft Jiangsu Hantong abgeliefert. Es sind bereits sieben Schwesterschiffe erfolgreich im Einsatz. Der Baupreis in Höhe von US$ 35.300.000,– wird von einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Bewertung von Schiffen unter Berücksichtigung des abgeschlossenen Chartervertrages als sehr günstig beurteilt. Die Bereederung erfolgt durch die Bremer Bereederungsgesellschaft. Die Reederei ist bereits seit 1996 erfolgreich für CONTI tätig.

Die weltweite Einsatzfähigkeit, die hohe Ladungsvielfalt sowie die technische Ausstattung und Beschaffenheit des Schiffes (Ladekräne, Greifer, geringer Tiefgang u.a.) machen MS »CONTI ARAGONIT« zu einem höchst flexibel einsetzbaren Schiff.

Informationen zum Initiator: Conti

Der Name CONTI steht seit 1970 für Erfolg in Konzeption, Vertrieb und Management von Schiffsbeteiligungen. Seit Gründung wurden von der Unternehmensgruppe Investitionen in Höhe von rd. € 7,0 Mrd. realisiert. Kapitalanleger beteiligten sich mit rd. € 2,8 Mrd.

Heute gehört CONTI mit 75 Schiffen in Fahrt - 41 Containerschiffe, 24 Bulker, acht Produktentanker, ein Hochsee- und ein Flusskreuzfahrtschiff - und mit rd. 2.500 Arbeitsplätzen zu Land und auf See zu den größten und modernsten Reedereien weltweit.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.