Conti Beteiligungsfonds VII (Vario) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
Conti Beteiligungsfonds VII (Vario)
Status: platziert Mindestanlage: € 25.000 Emissionshaus: Conti
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Conti Beteiligungsfonds VII (Vario)
Emittent Conti
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Februar 2005
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote 0 %0 %
Einkunftsart Gewerbliche Einkunftsart gemäß § 15 EStG

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Unternehmenszweck der Beteiligungsgesellschaft ist die Beteiligung als Kommanditistin an 11 Schiffsgesellschaften in der Rechtsform der GmbH & Co.KG, deren Gegenstand die Durchführung von Seetransporten, der Erwerb, die Veräußerung und der Betrieb von Schiffen sowie die Vornahme aller hiermit im Zusammenhang stehenden Geschäfte, insbesondere der Erwerb und Betrieb von Containerschiffen in der Größenordnung von rund 7.500 TEU bzw. rund 8.100 TEU ist sowie die Beteiligung an Gesellschaften mit ähnlichen Geschäftsgegenständen.

An den Schiffsgesellschaften mit der 7.500 TEU-Klasse beteiligt sich die Beteiligungsgesellschaft mit 35 % des Kommanditkapitals, das restliche Kommanditkapital wird in Schiffsgesellschaften der 8.100 TEU-Klassen investiert.

Der Kapitalanleger beteiligt sich als Kommanditist/Treugeber an der CONTI 7. Beteiligungsfonds GmbH & Co.KG. Er wählt zwischen den Beteiligungsalternativen CONTI CLASSIC oder CONTI VARIO.

Der CONTI-VARIO-Gesellschafter hat ein Sonderkündigungsrecht mit Wirkung zum 31.12.2020 mit Rückzahlung von 100 % der Beteiligung. Dieses muss er spätestens zum 31.12.2018 ausüben. Die Rückzahlung der geleisteten Einlage erfolgt, sofern es der Wertansatz der Beteiligung sowie die Liquiditätslage der Beteiligungsgesellschaft gestattet, immer vorrangig gegenüber den Ausschüttungen auf das CONTI CLASSICAL-Kapital. Übt der Gesellschafter sein Sonderkündigungarecht zum 31.12.2020 nicht aus, so wird er ab diesem Zeitpunkt den übrigen Gesellschaftern gleichgestellt.

Marktsituation
Der Welthandel ist im letzten Jahrzehnt durchschnittlich um 6 % bis 7 % p.a. gewachsen und hat sich damit stärker als die Weltwirtschaft entwickelt. Da Welthandel und Weltschiffahrt eng miteinander verknüpft sind, hat diese Entwicklung des Welthandels positive Auswirkungen auf die Schifffahrt. Heutzutage werden 80 % des interkontinentalen Warentransports über See abgewickelt. Mit voraussichtlich rd. 6,5 Mrd. Tonnen erreichte der seewärtige Transport in 2004 ein neues Rekordniveau. Nach Meinung von Fachleuten wird der Containermarkt auch in den kommenden Jahren einer der am stärksten expandierenden Schifffahrtsmärkte sein. Marktforscher kamen zu dem Ergebnis, dass das Containerumschlagsvolumen zwischen 2001 und 2015 bei günstiger Entwicklung um 155 % und selbst bei ungünstiger Entwicklung um 116 % steigen wird.
Schiff
Vier Containerschiffe in der Größenordnung von rd. 7.500 TEU und sieben Containerschiffe in der Größenordnung von rd. 8.100 TEU.
Beschäftigung
Bei der 7.500 TEU-Klasse 10 Jahre und eine Option des Charterers auf zwei weitere Jahre. Bei der 8.100 TEU-Klasse 8 Jahre und eine Option des Charterers auf vier weitere Jahre.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Bei Eintritt 30 % plus Agio. 35 % am 30. Juli 2005. 25 % am 30. April 2006. 10 % am 30. April 2007. Ab Eintritt beginnt rechnerisch die Ausschüttung in Höhe von 7 % p.a. bezogen auf das eingezahlte Kommanditkapital vorrangig gegenüber der Ausschüttung auf das CONTI-CLASSICAL-Kapital. Die Ausschüttung erfolgt, sofern es die Liquiditätslage der Gesellschaft erlaubt, vierteljährlich nachschüssig, erstmals nach Ablauf des 4. Quartals 2005.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Das steuerliche Konzept beruht darauf, dass die Beteiligungsgesellschaft eine gewerblich geprägte Personengesellschaft im Sinne des § 15 Abs. 3 EStG und der Gesellschafter Mitunternehmer im Sinne des § 15 EStG ist.
Finanzierung
Bei der Beteiligungsgesellschaft erfolgt die Finanzierung aus dem Kommanditkapital. Die Beteiligungsgesellschaft beteiligt sich an elf Schiffsgesellschaften, die jeweils ein Schiff entweder der 7.500 TEU-Klasse oder der 8.100 TEU-Klasse betreiben. Deren Finanzierung erfolgt in Höhe von US$ 560,5 Mio aus einem Schiffshypothekendarlehen und US$ 332,5 aus Kommanditeinlagen.

Informationen zum Initiator: Conti

Der Name CONTI steht seit 1970 für Erfolg in Konzeption, Vertrieb und Management von Schiffsbeteiligungen. Seit Gründung wurden von der Unternehmensgruppe Investitionen in Höhe von rd. € 7,0 Mrd. realisiert. Kapitalanleger beteiligten sich mit rd. € 2,8 Mrd.

Heute gehört CONTI mit 75 Schiffen in Fahrt - 41 Containerschiffe, 24 Bulker, acht Produktentanker, ein Hochsee- und ein Flusskreuzfahrtschiff - und mit rd. 2.500 Arbeitsplätzen zu Land und auf See zu den größten und modernsten Reedereien weltweit.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.