Clean Water I - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Clean Water I
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Grasshopper Investments
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Clean Water I
Emittent Grasshopper Investments
Kategorie Wasser
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15.07.2011
Substanzquote 87%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Wasserfonds von Grasshopper Investments ist auf den langfristigen Wachstumsmarkt Wasser und die weltweit hohe Nachfrage nach innovativen Wasseraufbereitungstechnologien ausgerichtet.

Die Fondsgesellschaft erwirbt als Anlageobjekte Wasserdesinfektionsanlagen der deutschen Anlagenherstellerin REDO Water Systems GmbH. Die Generierung von Erträgen mittels des erworbenen Anlagenbestands durch die Fondsgesellschaft erfolgt durch Betreibermodellverträge, Anlagenverkäufe sowie Operate Leasing Verträge. Aufgrund einer Vertriebsvereinbarung der Fondsgesellschaft mit der Anlagenherstellerin steht der Fondsgesellschaft ein vertraglicher Anspruch auf einen jährlich zu vermittelnden Mindestumsatz zu, welcher in Form einer Vermittlung von Kunden aus dem Herstellervertrieb an die Fondsgesellschaft zu erfüllen ist. Darüber hinaus wird die Fondsgesellschaft Anlagenvertrieb über eine Vertriebsgesellschaft des Initiators, die Intelligent Water Solutions GmbH, als zweiten Vertriebsweg für den Anlagenbestand des Fonds betreiben.

Das vorliegende Angebot ermöglicht dem Anleger die Beteiligung wahlweise als Direktkommanditist oder Treugeber über die XOLARIS Service GmbH an der Clean Water I Fund GmbH & Co. KG.

Die Fondsgesellschaft hat eine Laufzeit von 8 Jahren bis zum 31.12.2019. Am Ende der Fondslaufzeit steht der Fondsgesellschaft ein einseitiges Andienungsrecht gegenüber der Anlagenherstellerin zu, dieser den Fondsbestand an Anlagen und laufenden Kundenverträgen zu einem vereinbarten Preis zu veräußern.

Marktsituation
Der Wert sauberen Trinkwassers für die Gesundheit und den Anstieg der Lebenserwartung in den Industrieländern ist seit langem unbestritten. Die UN-Vollversammlung erklärte daher am 28. Juli 2010 mit den Stimmen von 122 Ländern und ohne Gegenstimme den Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu sanitärer Grundversorgung zu einem Menschenrecht. Nicht erst dieser Akt macht die elementare Bedeutung von Wasser für unseren Planeten deutlich. Schon heute beinhaltet ein großer Teil der internationalen Konflikte auch den Zugang zu nutzbaren Wasserreserven und die UN befürchtet, dass sich dieser Anteil weiter erhöht. UN Generalsekretär Ban Ki-Moon stellte fest, dass verschmutztes Wasser weltweit eine der bedeutendsten Todesursachen darstellt.
Beteiligungsobjekt
Bei den durch die Fondsgesellschaft zu erwerbenden Wasserdesinfektionsanlagen handelt es sich um Anlagen des Typs "500" der Herstellerin REDO Water Systems GmbH zur automatischen Herstellung einer Desinfektionslösung aus einer konzentrierten Salzlösung nach dem Membranelektrolyseverfahren. Die Anlagen haben eine Größe von ca. 130 x 85 x 30 cm. Die Anlagen können ohne großen Aufwand bei einem Kunden installiert, anschließend wieder entfernt und nach einer Wartung anderweitig eingesetzt und erneut installiert werden. Der Fondsgesellschaft liegt ein verbindliches Kaufangebot der Herstellerin vor, welches u.a. die Anlagenspezifikationen, die Preise, die Zahlungsmodalitäten, die Gewährleistung und die Herstellergarantie für den anfänglichen Anlagenerwerb vertraglich festlegt. Der Kaufpreis einer einzelnen Anlage beträgt EUR 12.500 netto. Nach Vollplatzierung ist der Erwerb von 240 Anlagen zum Preis von insgesamt EUR 3.000.000 netto vorgesehen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000 zzgl. 5% Agio. Höhere Beteiligungsn müssen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Ausschüttung Die Prognose unterstellt Ausschüttungen in Höhe von 9% p.a. vor Steuern ab 2012. Die erwartete Gesamtausschüttung über 8 Jahre Laufzeit beträgt 172%. Veräußerung Die Veräußerung der Anlagen ist nach Ende der Fondslaufzeit geplant. Die Prognose unterstellt einen Veräußerungserlös in Höhe von 109% bezogen auf das eingesetzte Kommanditkapital durch Ausübung des Andienungsrechtes.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Bei der Konzeption dieses Fonds wurde davon ausgegangen, dass die Fondsgesellschaft steuerlich als Gewerbebetrieb eingestuft wird, weshalb der Anleger Einkünfte aus Gewerbebetrieb generiert.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 3.476.000 und wird vollständig aus Eigenkapital zzgl. 5% Agio gedeckt.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Grasshopper Investments

Grasshopper Investments
mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein im Jahr 2009 gegründetes unabhängiges Emissionshaus für innovative, geschlossene Fondskonzepte im Bereich Wasser.

Grasshopper Investments hat sich seit Anfang 2010 intensiv mit Finanzierungsstrukturen im Wassersektor befasst. Anlass hierzu waren neben den besonderen Ertragschancen im weltweiten Wachstumsmarkt Wasser die mangelnde Verfügbarkeit von Finanzierungsmodellen für Wasserprojekte, obgleich in vielen Ländern der Welt eine hohe Nachfrage nach Lösungen für die Finanzierung von Investitionen in die Wasserinfrastruktur besteht. Von dieser Anforderung ausgehend, hat Grasshopper Investments neue Anlagekonzepte entwickelt, welche auf unterschiedliche Weise Marktchancen im Bereich Wasser erschließen und zugleich eine nachhaltige Entwicklung im Wassersektor ermöglichen.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.