Clean Tech Solar 2 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Clean Tech Solar 2
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Chorus
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Clean Tech Solar 2
Emittent Chorus
Kategorie Solar
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 25.06.2009
Substanzquote 95,23% (bezogen auf die Gesamtinvestitionskosten exkl. Agio)
Fremdkapitalquote 77,67% (bezogen auf die Gesamtinvestitionskosten exkl. Agio)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Kapitalanleger beteiligen sich im allgemeinen mittelbar über die REGIS TREUHAND an der CHORUS CleanTech Solar 2. KG. Eine direkte Beteiligung als im Handelsregister eingetragener Kommanditist ist ebenfalls möglich. Die wichtigsten Tätigkeitsbereiche der CHORUS CleanTech Solar 2. KG sind die Errichtung und der Betrieb von Photovoltaik-Anlagen in Deutschland und dabei schwerpunktmäßig in Süddeutschland. Die Investition erfolgt entweder direkt oder mittelbar durch eine oder mehrere, in der Regel im Eigentum und unter der Leitung der Emittentin stehende Kommanditgesellschaft, die ihrerseits die Photovoltaik-Anlagen betreibt. Im Regelfall wird die jeweilige Beteiligung an der Betriebsgesellschaft zu 100% durch die Emittentin erfolgen. Jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, auch geringere Beteiligungsquoten an einzelnen Gesellschaften zu halten.
Die Fondsgesellschaft hat zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch keine Photovoltaik-Anlage erworben. Allerdings gibt es mit anerkannten Solarunternehmen intensive Verhandlungen über diverse Photovoltaik-Anlagen, vorzugsweise in Süd-Ostbayern und in Baden-Württemberg. Ziel der Fondsgeschäftsführung ist dabei, schlüsselfertige Errichtungsverträge für qualitativ hochwertige Solaranlagen an attraktiven Standorten zu bestmöglichen Preisen abzuschließen. Dabei kommt ihr die aktuelle Situation fallender Modul- und Komponentenpreise entgegen. Die Gesamtleistung der konkret angebotenen Solaranlagen beläuft sich auf insgesamt ca. 15 bis 20 Megawatt, so dass aus heutiger Sicht das anvisierte Fondskapital kurzfristig in Solarprojekte investiert werden kann.

Die Beendigung der Fondsgesellschaft ist analog zur gesetzlich festgelegten Vergütung für Strom aus Photovoltaik-Anlagen in Deutschland zum 31. Dezember 2029 vorgesehen. Gemäß Gesellschaftsvertrag wird dem Kapitalanleger das Recht eingeräumt seine Beteiligung zum Ende des 10. Betriebsjahres zu kündigen.

Marktsituation
Die Anzahl der Photovoltaik-Anlagen nimmt weltweit zu. Gründe dafür sind nicht nur Klimaschutzgesichtspunkte, sondern auch fundamentale wirtschaftliche Überlegungen, wie immer knapper werdende Erdöl- und Erdgasvorkommen sowie nicht zu vernachlässigende Lieferabhängigkeiten von politisch schwierigen Staaten. Obwohl derzeit eher günstig werden laut dem jüngsten Oil Market Report der internationalen Energiebehörde in naher Zukunft die Preise für fossile Energieträger (Kohle, Öl, Erdgas) wieder deutlich steigen. Da gerade in den letzten Monaten die Preise für Solarmodule deutlich gesunken sind, gilt Deutschland aufgrund des EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) wieder als äußerst attraktiver Solarstandort. Entsprechend wird allein im Jahr 2009 mit Neuanschlüssen über 500 Megawatt gerechnet.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% plus 5% Agio binnen zwei Wochen nach Annahme der Beteiligung. Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 10.000. Alle höheren Beträge müssen glatt durch 1.000 teilbar sein. Ausschüttung: Die prognostizierten Ausschüttungen beginnen bei 6,0% für das Jahr 2010 und steigen bis 35,8% des Kommanditkapitals für das Jahr 2026. Kumuliert ergibt das eine Gesamtausschüttung in Höhe von 288,4%, bzw. eine durchschnittliche Ausschüttung von 14,4% pro Jahr. Dazu kommt noch ein möglicher Verkaufserlös der Photovoltaik-Anlagen für das Jahr 2029. Verkauf: In der Prognoseberechnung wird angenommen, dass der Wert der Photovoltaik-Anlagen zum Ende der Fondslaufzeit den Abbaukosten entspricht und daher kein übersteigender Verkaufserlös anfällt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Alle Ausschüttungen sind grundsätzlich steuerlich neutral. Der Anleger nimmt aber am steuerlichen Ergebnis der CHORUS CleanTech Solar 2. KG entsprechend seiner Beteiligung teil. Er erzielt nach dem Steuerkonzept Einkünfte aus Gewerbebetrieb, die er im Rahmen seiner persönlichen Steuererklärung versteuert. Prognosegemäß sind die Ausschüttungen bis 2021 steuerfrei.
Finanzierung
In der Prognoserechnung wird von einem Emissionvolumen von EUR 10.000.000 zzgl. Agio sowie von einer Fremdkapitaaufnahme in Höhe von rund EUR 34.780.000 ausgegangen. Für die vorgesehene Aufnahme von Fremdkapital sind Zinsen zu entrichten. Die Prognoserechnung basiert darauf, dass die Fremdmittel zu einem Zinssatz von 4,35% aufgenommen werden können und zu 96% ausbezahlt werden. Bei einem angenommenen Tilgungsdarlehen mit einer Laufzeit von 16 Jahren und einem anfänglichen tilgungsfreien Jahr wird davon ausgegangen, dass die Darlehensmittel im ersten Jahr im Durchschnitt ab August zur Verfügung stehen. Zins- und Tilgungsleistungen erfolgen jeweils vierteljährlich.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Die vorliegende Prognose unterstellt eine vollständige Platzierung des angenommenen Kommanditkapitals von EUR 10,0 Mio. bis zum 31. Dezember 2009 sowie eine bis dahin auch vollständig erfolgte Investition. Da die Planung von einer durchschnittlichen Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlagen zum 01. Oktober 2009 ausgeht, werden ab diesem Zeitpunkt auch Erlöse aus dem Verkauf von Strom unterstellt. Mit ersten Ausschüttungen wird im Jahr 2010 gerechnet, da die Fondsgesellschaft zuvor eine Liquiditätsreserve zur Sicherung der Forderungen der finanzierenden Banken aufbauen muss.

Informationen zum Initiator: Chorus
 
CHORUS GmbH

"Die CHORUS GmbH wurde 1998 gegründet. Bisher konnte ein Zeichnungs­kapital von 560 Millionen Euro platziert werden. Bereits im Jahr 2006 er­folgte die klare Fokussierung auf Umweltfonds. Im Jahr 2007 wurde der im Segment Private Equity angesiedelte Fonds „CHORUS - CleanTech Equity" emittiert. Ein zweiter Fonds dieser Reihe, der „CHORUS Equity CleanTech GmbH & Co. 2. KG", konnte 2009 erfolgreich geschlossen werden.
 
Im Solarbereich wurden bisher drei Fonds mit Investitionen in Deutschland und zwei Fonds mit Investitionen in Italien erfolgreich platziert. Daraus ergibt sich ein gesamtes Investitionsvolumen von über 250 Millionen Euro. Aktuell bietet CHORUS den dritten Deutschland-Solarfonds mit einer kurzen Laufzeit von acht Jahren an, der in vier bereits fertig gestellte Solaranlagen investiert."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.