Campus III Bremen - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Campus III Bremen
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Kapitalpartner
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Campus III Bremen
Emittent Kapitalpartner
Kategorie Immobilien (alle)
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 23.08.2011 + 1. Nachtrag (30.12.2011)
Substanzquote 89,79%
Fremdkapitalquote 55,61%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
- Hochschulstadt mit steigenden Studentenzahlen
- Neubau-Immobilie
- Laufende Mietpreisanpassung bei Mieterwechsel
- Geplante Auszahlung von circa 229,5 %
- Frühzeichnerbonus in Höhe von 4 % 
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht Anlegern die Beteiligung als Treugeber oder Direktkommanditist an der Kapitalpartner Campus Dritte GmbH & Co. KG. Die Fondsgesellschaft investiert in eine Neubau-Studentenwohnanlage in Bremen-Horn-Lehe, die planmäßig 336 möblierte Studentenapartments umfasst und nach dem Energiestandard KfW 70 konzipiert ist. Die Immobilie befindet sich genau gegenüber der Universität Bremen und damit in einer für Studenten idealen Lage. Die Fertigstellung des geplanten Objekts soll plangemäß zum 31.08.2012 erfolgen.

Die prognostizierte Fondslaufzeit beträgt ca. 12 Jahre bis zum 31.12.2023, eine frühere Kündigung ist nicht vorgesehen. Die geschäftsführende Kommanditistin ist einseitig berechtigt, den Termin zur ordentlichen Kündigung zweimalig um ein Jahr zu vertagen, längstens bis zum 31.12.2025.

Marktsituation
Experten rechnen aufgrund des doppelten Abiturjahrgangs mit mehr Studenten. Der doppelte Abiturjahrgang, auch G8 genannt, kommt durch die Verkürzung der Schulzeit bis zum Abitur von dreizehn auf zwölf Jahre zustande. Dies trifft 2012 u.a. auf Bremen zu, in den kommenden Jahren folgen weitere Bundesländer wie Hessen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Zudem werden angesichts der Aussetzung der Wehrpflicht im Jahr 2011 bis zu 60.000 zusätzliche Studenten in die akademischen Bildungseinrichtungen strömen. Das an vielen Studienorten ohnehin knappe Wohnraumangebot für Studenten wird dadurch zusätzlich geschmälert, auch in der Hochschulstadt Bremen, dem Standort der vorliegenden Fondsimmobilie. Vorstehende Aspekte eröffnen der Assetklasse "Studentisches Wohnen" nach Ansicht der Anbieterin ein entsprechend großes Potenzial.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Der Frühzeichnerbonus in Höhe von 4% wird in der Ausschüttungstabelle nicht dargestellt.
Immobilien
Die Fondsgesellschaft hat am 03.02.2011 ein Grundstück an der Universitätsallee in Bremen gelegen erworben und am 03.02.2011 einen Generalübernehmervertrag mit der BSB Baubetreuung und Bauträger GmbH über die Errichtung eines Studentenapartmenthauses geschlossen. Am 06.06.2011 wurde durch die Freie Hansestadt Bremen die Baugenehmigung erteilt. Die Fertigstellung des geplanten Objekts soll plangemäß zum 31.08.2012 erfolgen. Zentral gelegen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Bremen (100 m) liegt die geplante Immobilie im Bremer Stadtteil Horn-Lehe auf dem Projektareal Universität-Technologiepark. Die Neubau-Studentenwohnanlage umfasst planmäßig 336 Studentenapartments, aufgeteilt in 9 Zwei-Zimmer- und 327 Ein-Zimmer- Apartments mit Platz für 345 Studenten, verteilt auf 6 Stockwerke, 2 Gewerbeeinheiten für ein geplantes Bistro und ein Waschsalon sowie 32 Tiefgaragen- und 289 Fahrradstellplätze. Die möblierten Ein- bzw. Zwei-Zimmer-Apartments sind planmäßig im Durchschnitt ca. 17 bis 18qm bzw. ca. 37 bis 38qm groß und verfügen über eine Kochnische und einen Nassbereich. Die insgesamt vermietbare Fläche soll rund 6.817qm betragen. Die Immobilie ist mit dem geplanten Energiestandard "KfW 70" zeitgemäß. Durch die zusätzliche Anbindung an das Fernwärmenetzwerk wird sie auch in der Zukunft dem Anspruch auf Nachhaltigkeit gerecht. Für die Immobilie wurde ein Verkehrswertgutachten bei einem freien Sachverständigen in Auftrag gegeben, welcher mit Gutachten vom 11.08.2011 unter Zugrundelegung der bestehenden Planung nach Errichtung einen Verkehrswert zum 15.08.2012 (bei Fertigstellung des Studentenapartmenthauses) von EUR 20.700.000 ermittelte. Die Anschaffungs- und Herstellungskosten betragen voraussichtlich EUR 17.832.843, wonach der Kaufpreisfaktor im Hinblick auf die prognostizierte Erstjahresmiete 12,19 beträgt. Die Anschaffungs- und Herstellungskosten sind somit als günstig einzustufen.
Vermietung
In der Prognoserechnung wird für die 327 Einzimmerapartments eine anfängliche Nettokaltmiete von EUR 350 pro Monat und Apartment ab September 2012 angenommen. Für die 9 Zweizimmerapartments wird eine anfängliche Nettokaltmiete von EUR 535 pro Monat und Apartment ab September 2012 prognostiziert. In den folgenden Jahren werden jährliche Mietsteigerungen von 1,5% p.a., erstmals zum 01.01.2013, geplant. Die Nettokaltmiete für die Gewerbeflächen wird durchgehend mit insgesamt EUR 1.350 pro Monat ab September 2012 geplant. Für die 32 Garagenplätze wird durchgehend eine Miete von EUR 40 pro Stellplatz und Monat prognostiziert. Im Erstjahr 2012 wird mit einer Belegungsquote von 90% kalkuliert. In den Folgejahren wird eine Belegungsquote von 100% angenommen. Im Übrigen wird ein Mietausfallwagnis (z. B. Leerstand, Ausfall der Mietzahlungen) in Höhe von 5% der kalkulierten Mieteinnahmen angenommen. Die Prognose unterstellt somit für das erste volle Betriebsjahr 2013 Mieterlöse in Höhe von EUR 1.409.997 die auf bis zu EUR 1.631.546 im letzten Jahr 2023 ansteigen sollen.
Herausragende Merkmale
- Reine Eurofinanzierung - Günstige KFW-Finanzierung - Zinssicherheit durch langfristig festgeschriebene Zinsen - Geeigneter Investitionszeitpunkt aufgrund des doppelten Abiturjahrgangs sowie Aussetzung der Wehrpflicht - Steuerfreier Veräußerungserlös - Frühzeichnerbonus in Höhe von 4% p.a.
Beteiligungsobjekt
- Moderne Neubau-Wohnanlage - Hohe Wohnraumnachfrage gewährleistet hohen Vermietungsgrad - Hohe Objektqualität nach Green Building Standard (mind. KfW 70) - Inflationsschutz durch laufende Mietpreisanpassung bei Mieterwechsel - Positive Standortanalyse durch BulwienGesa-Studie
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000 zzgl. 5% Agio, höhere Zeichnungssummen müssen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Die gesamte Summe wird nach Annahme durch die Treuhänderin fällig. Ausschüttung Anleger erhalten einen Frühzeichnerbonus von 4% p.a. auf ihre gezeichnete und eingezahlte Pflichteinlage, berechnet für die Zeit vom Ersten des auf die Einzahlung folgenden Monats bis einschließlich des Monats, in dem die Fondsgesellschaft zum Beitritt für weitere Anleger geschlossen wird. Gemäß der Prognoserechnung ist die erste Auszahlung in 2013 in Höhe von 5% p.a. steigend auf 7% p.a. in 2023 bezogen auf das eingezahlte Kapital ohne Agio und vor Steuern geplant. Veräußerung Die Prognose unterstellt eine Veräußerung des Objektes zum 14-fachen der Mieteinnahmen des Verkaufsjahres 2023, daraus resultiert ein Rückfluss in Höhe von 170,50%. Der geplante Gesamtmittelrückfluss über die Fondslaufzeit beträgt 229,5% vor Steuern.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Ein Anleger erzielt aus seiner Beteiligung an der Fondsgesellschaft konzeptionsgemäß Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Der Veräußerungsgewinn der Fondsgesellschaft ist nach dem Fondskonzept nicht zu versteuern.
Finanzierung
Die planmäßig von Anlegern zu erbringenden Pflichteinlagen sowie die Einlagen der Gründungsgesellschafter ergeben zusammen das Eigenkapital von EUR 8.460.000. Die Anleger leisten neben ihrer Pflichteinlage mit Ausnahme der geschäftsführenden Kommanditistin und der Treuhänderin 5% Agio (insg. planmäßig EUR 401.000). Weiter steht der Fondsgesellschaft ein KfW-Bankdarlehen über die HSH Nordbank AG in Höhe von bis zu EUR 11.100.000 zur Verfügung. Somit steht der Fondsgesellschaft ein Fondsvolumen von insgesamt EUR 19.961.000 zur Verfügung. Darüberhinaus stellt Anbieterin der Fondsgesellschaft eine Eigenkapitalvorfinanzierung von bis zu EUR 5.200.000 zur Verfügung.
Informadtionen zum Fonds
Studentischer Wohnraum ist in vielen Hochschulstädten Mangelware und die Nachfrage wird weiter steigen. Mit dem Kapitalpartner Campus Bremen können Anleger von dieser Entwicklung profitieren. Mit dem Fonds wird jetzt das zweite Bauvorhaben aus der Serie „Studentisches Wohnen“ der Kapitalpartner Konzept umgesetzt. Die Neubau-Immobilie befindet sich in der Universitätsallee 1 im Bremer Stadtteil Horn-Lehe unmittelbar auf dem Universitätsgelände. Baubeginn war im Juni 2011. Bis zum Beginn des Wintersemesters 2012 soll Wohnraum für 345 Studierende geschaffen werden. Geplant sind 336 Studentenapartments mit circa 6.600 Quadratmetern. Alle Zimmer verfügen über eine Pantry-Küche und ein Bad.

Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.