CFB 163 MS "Montpellier" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
CFB 163 MS "Montpellier"
Status: platziert Mindestanlage: USD 15.000 Emissionshaus: CFB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung CFB 163 MS Montpellier
Emittent CFB
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung USD
Status platziert
Verfügbar seit 27.04.2007
Substanzquote 87,56%
Fremdkapitalquote 28,06%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Bei dem Beteiligungsangebot CFB 163 MS "Montpellier" der NAVITOSA Schiffsbetriebsgesellschaft mbH & Co. MS ”MONTPELLIER" KG. handelt es sich um einen Schiffsfonds, welcher in ein modernes 2.824 TEU Containerschiff investiert.

Der Anleger beteiligt sich direkt als Kommanditist mit Eintragung in das Handelsregister.

Die Fondsgesellschaft ist auf unbestimmte Zeit errichtet. Eine Kündigung der Gesellschaftsbeteiligung ist frühestens zum 31.12.2031 möglich.

Marktsituation
Der Erfolg einer Schiffsbeteiligung hängt maßgeblich von den weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen ab. In den vergangenen ca. 20 Jahren war, gemessen am realen Welt-Bruttosozialprodukt, ein durchschnittliches jährliches Weltwirtschaftswachstum von ca. 3,7% zu verzeichnen. Dieses wurde seit 2003 jedes Jahr übertroffen, im Jahr 2004 erreichte die globale Wirtschaft nach Angaben des IWF mit 5,3% das stärkste Wachstum seit drei Jahrzehnten. In seinem World Economic Outlook aus April 2007 geht der IWF davon aus, dass sich dieser positive Entwicklungstrend mit 5,4% im Jahr 2006 fortgesetzt hat und prognostiziert ein Wachstum von jeweils 4,9% für die Jahre 2007 und 2008. Der IWF rechnet damit, dass die positive Entwicklung der Weltwirtschaft mit einem Wachstum von knapp 5% p.a. bis in das Jahr 2012 anhalten wird.
Schiff
Bei dem MS Montpellier handelt es sich um ein modernes 2.824 TEU Containerschiff der Sub-Panamax-Klasse. Das Schiff wurde am 11.12.2006 abgeliefert. Sie verfügt über eine Containerstellplatzkapazität von 2.824 TEU aufgeteilt in 1.026 TEU unter Deck und 1.798 TEU an Deck. Das Schiff ist in der Lage, 2.012 TEU bei einem homogenen Ladungsgewicht von 14 t pro Container zu tragen. Der Kaufpreis des Schiffes beträgt USD 49,35 Mio. Durch in diesem Segment überdurchschnittliche 586 Kühlcontainer-Anschlüsse kann das Schiff verderbliche Waren auch über sehr lange Distanzen unbeschadet befördern.
Herausragende Merkmale
- Kaufvertrag mit einem Unternehmen, an dem E.R. Schiffahrt beteiligt ist. Das Schiff wird seit seiner Auslieferung durch die Verkäuferin betrieben und planmäßig zum 31.01.2008 an die Fonds KG übergeben. Die Bereederung des Schiffes innerhalb dieser ca. einjährigen Betriebsphase erfolgt durch Katharinen Schiffahrt. - Ca. siebenjährige Festcharter mit CMA CGM, der aktuell weltweiten Nummer 3 der Containerlinienreedereien mit einem Dynamar-Rating von 1 - 2. - Bereederungsvertrag mit Katharinen Schiffahrt, einem 100%igen Tochterunternehmen der E.R. Schiffahrt; E.R. Schiffahrt wurde im März 2007 von Dynamar mit einem Rating von 1 bewertet. - Beteiligung des Bereederers am Eigenkapital der Fondsgesellschaft mit USD 100.000. - Platzierungsgarantie für das Eigenkapital durch die CFB. - Die gesellschafts- und steuerrechtlichen Voraussetzungen für die Fungibilität Ihrer Beteiligung sind gegeben. - Zu 100% währungskongruente Finanzierung in US-Dollar. - Volltilgung des Schiffshypothekendarlehens innerhalb der verbleibenden Laufzeit des Chartervertrages. - Zinssicherung des Darlehens über die gesamte Darlehenslaufzeit.
Beschäftigung
Das Schiff hat nach seiner Ablieferung eine achtjährige Zeitcharter bei der französischen Linienreederei CMA CGM angetreten. Nach Ablauf einer ca. einjährigen Vorbetriebsphase, in der das Schiff durch die Verkäuferin betrieben wird, wird das Schiff voraussichtlich zum 31.01.2008 an die Fonds KG übergeben. Nach Übernahme des Schiffes verbleiben der Fonds KG somit ca. sieben Jahre Festcharter mit CMA CGM. Die vereinbarte Charterrate beträgt USD 19.750/Tag. Es wird mit ca. 360 Einsatztagen/Jahr gerechnet, in Dockungs-Jahren mit ca. 355 Einsatztagen/Jahr
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Eigenkapitaleinzahlung: 20% zzgl. Agio zum Quartalsende nach Beitritt sowie 80% im Dezember 2007. Die Einzahlung erfolgt vollständig in US-Dollar. Die Mindestbeteiligung beträgt USD 15.000. Ausschüttungen: Die Ausschüttungen erfolgen für 2008 jährlich, ab dem Jahr 2009 halbjährlich. Sie enthalten zum Teil Rückzahlungen des eingezahlten Kommanditkapitals.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Durch Ihre Beteiligung an der Fonds KG erzielen Sie gemäß § 15 EStG Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Tonnagesteuer bietet Gesellschaften mit Geschäftsleitung im Inland, die Handelsschiffe im internationalen Verkehr betreiben, die Wahlmöglichkeit, anstelle der Gewinnermittlung gemäß § 4 Abs. 1 oder § 5 EStG eine pauschalierte Gewinnermittlung gemäß § 5a EStG vorzunehmen.
Finanzierung
Zur Finanzierung wird ein Schiffshypothekendarlehen in Höhe von USD 15.300.000 aufgenommen, das innerhalb der Laufzeit des Chartervertrages voll getilgt wird. Das Kommanditkapital beträgt USD 39.115.000. Die Fonds KG hat am 11.04.2007 einen Platzierungsgarantievertrag mit der CFB geschlossen.

Informationen zum Initiator: CFB
 
Commerz Real AG
 
"Die CFB steht für eine Vielzahl von Geschlossenen Fonds höchster Qualität und zählt zu den führenden Initiatoren in Deutschland. Sie ist innerhalb der Commerz Real-Gruppe die Spezialistin für Konzep­tion, Vertrieb und Verwaltung von Geschlossenen Fonds und hierfür Center of Competence im Commerzbank-Konzern. Die konsequente Vernetzung mit den weitreichenden Ressourcen und dem gebündel­ten Investitions-Know-how der Commerz Real-Gruppe schafft optimale Voraussetzungen für die Konzeption hochwertiger und marktorien­tierter Fondsangebote.
 
Die Produktpalette der CFB entwickelte sich von Leasingfonds über Infrastruktur-Betreiberkonzepte und Medien­fonds hin zu den heutigen Schwerpunkten Geschlossene Immobilien­fonds im In- und Ausland sowie Schiffsfonds. Ergänzt wird das aktuelle Angebot mit Fonds für Flugzeuge und Regenerative Energien, insbe­sondere Solarparks im In- und Ausland.

Unternehmenseckdaten:

• 178 realisierte Fonds seit 1983
• Eigenkapital 5,1 Milliarden Euro
• Investitionsvolumen rund 12,9 Milliarden Euro
• Rund 140.000 Beteiligungen mit 71.000 Anlegern
• Zweitmarkt Handelsplattform: Umsatz rund 31,0 Millionen Euro in 2010
• Scope Management Rating AA"
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.