Buss Immobilienfonds 2 - Böblingen/Sindelfingen - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Buss Immobilienfonds 2 - Böblingen/Sindelfingen
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Buss Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Buss Immobilienfonds 2 - Böblingen/Sindelfingen
Emittent Buss Capital
Kategorie Inland
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 06.07.2010
Substanzquote 91,68%
Fremdkapitalquote 49,36%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die Fondsgesellschaft Buss Immobilienfonds 2 GmbH & Co. KG hat einen Kaufvertrag mit Bauverpflichtung über eine Büroimmobilie auf dem sogenannten "Flugfeld", einem gemeinsamen Stadtentwicklungsgebiet der Städte Böblingen und Sindelfingen, abgeschlossen. Anleger können sich als Treugeber über die Buss Treuhand GmbH ("Treuhänderin”) an der Fondsgesellschaft beteiligen. Später ist auch eine Beteiligung als Direktkommanditist möglich. 

Die Prognose unterstellt eine Laufzeit von rund 10,5 Jahren. Nach dem für Ende 2021 geplanten Verkauf der Fondsimmobilie soll die Fondsgesellschaft liquidiert werden.
Die Fondsgesellschaft ist auf unbegrenzte Zeit gegründet. Anleger können ihre Beteiligung mit einer Frist von einem Jahr kündigen, erstmals zum 31. Dezember 2022.

Herausragende Merkmale
- Sachwertinvestition in eine werthaltige Büroimmobilie in bevorzugter Lage des städtebaulich vorbildlichen Stadtquartiers "Flugfeld" in Böblingen - Langfristig stabile Erträge über die geplante Fondslaufzeit durch zehnjährigen Mietvertrag mit einem bonitätsmäßig guten, kommunalen Mieter - Inflationsgeschützt durch weitgehende Mietanpassung an den deutschen Verbraucherpreisindex (VPI) - Attraktive Auszahlungen von anfänglich 6,50 % p. a., auf 7,25 % p. a. steigend - Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss am Ende der geplanten Fondslaufzeit: 176,3 %
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Einzahlungen sind folgendermaßen zu leisten (in Prozent der Beteiligungssumme): - 20% zzgl. 3% Agio innerhalb von 14 Tagen nach Annahme der Beitrittserklärung und Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin - 80% zum 13. Mai 2011 - Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000. Höhere Beteiligungsbeträge müssen in ganzen Zahlen durch 1.000 teilbar sein. Auszahlungen: Verläuft die Beteiligung wie geplant, erhalten die Anleger Auszahlungen in Höhe von anfänglich 6,50 % p. a., ansteigend auf 7,25 % p. a., die halbjährlich nachschüssig im Januar und Juli eines jeden Jahres geleistet werden. Bei vollständiger Einzahlung inkl. Agio bis zum 13. Mai 2011 beginnt die Auszahlungsberechtigung mit der geplanten Übernahme der Fondsimmobilie am 15. Juni 2011. Der Gesamtmittelrückfluss - einschließlich des Erlöses aus dem Verkauf der Fondsimmobilie - beträgt 176,3 % vor Steuern. Das Basisszenario der Prognose geht von einem Verkauf der Immobilie zum Jahresende 2021 mit dem 14,61-fachen der für 2022 angenommenen Jahresmiete aus. Dies entspricht dem Ankaufsfaktor.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Bei einem Verkauf der Immobilie nach einem Haltenszeitraum von zehn Jahren kommt es grundsätzlich zu keiner Besteuerung des Veräußerungsgewinns.
Finanzierung
Die Buss Capital GmbH & Co. KG ("Buss Capital") hat über das einzuwerbende Emissionskapital eine Platzierungsgarantie abgegeben und wird das bis zum 14. Juni 2011 gegebenenfalls noch nicht gezeichnete Emissionskapital übernehmen. Ein Teil der Investitionssumme wird durch Fremdmittel finanziert. Dafür hat die Fondsgesellschaft mit der Kreissparkasse Böblingen einen Darlehensvertrag in Höhe von EUR 9.200.000 geschlossen. Die Darlehenslaufzeit beträgt 20 Jahre ab Übernahme der Immobilie; die Konditionen des Darlehens sind bis Mitte 2021 vertraglich vereinbart.
Immobilien
Anlageobjekt ist das "Forum 1", eine in einem modernen Stadtentwicklungsgebiet gelegene langfristig vermietete Büro- und Gewerbeimmobilie. Sie wird derzeit in der "neuen Mitte" der Städte Böblingen und Sindelfingen, dem "Flugfeld", errichtet; die Grundsteinlegung ist Ende April 2010 erfolgt. Böblingen und Sindelfingen liegen im Speckgürtel Stuttgarts und damit an einem der stärksten Wirtschafts- und Technologiestandorte Europas. Der vertragliche Kaufpreis orientiert sich an dem für die Fondsimmobilie vereinbarten Mietzins aus dem Generalmietvertrag und beträgt EUR 15.720.000.
Vermietung
Generalmieter der Fondsimmobilie ist die Flugfeld Böblingen/ Sindelfingen Betriebsgesellschaft mbH, eine 100%ige Tochter des städtischen Zweckverbandes Böblingen/Sindelfingen. Der Zweckverband ist mit der Entwicklung des gemeinsamen Gewerbegebietes der Städte Böblingen und Sindelfingen betraut und nimmt Aufgaben zur Ansiedlung innovativer Unternehmen und zukunftsorientierter Arbeitsplätze wahr, die den regionalen Wirtschaftsstandort stärken sollen. Das Mietverhältnis wurde für die Dauer von zehn Jahren abgeschlossen. Mietbeginn ist der 31. Mai 2011. Das Mietverhältnis endet mit Ablauf von zehn Jahren nach Mietbeginn. Während dieser Zeit kann das Mietverhältnis nicht ordentlich gekündigt werden. Bei einer Veränderung des Verbraucherpreisindex um mehr als 5 % gegenüber dem Stand bei Beginn des Mietvertrags bzw. der letzten Mietanpassung erfolgt eine Anpassung des Mietzins in Höhe von 90% der prozentualen Indexänderung.

Informationen zum Initiator: Buss Capital

Die Buss Capital Invest ist die jüngste Konzeptions- und Vertriebsgesellschaft für Container von Dr. Johann Killinger. Mit einem bewährten Geschäftsführungsteam, bestehend aus Dr. Johann Killinger, Dr. Dirk Baldeweg und Marc Nagel, beschäftigt sich Buss Capital Invest damit, Investitionen in Container und Transportequipment außerhalb geschlossener Fonds oder Direktinvestitionen in Form von Namensschuldverschreibungen und anderen Vermögensanlagen anzubieten.

Die Eigentümerstruktur von Buss Capital Invest ist bewusst sehr einfach und transparent gestaltet – Dr. Johann Killinger und Dr. Dirk Baldeweg halten die Anteile direkt.

Buss Capital Invest fokussiert sich auf die Konzeption und den Vertrieb von Vermögensanlagen, die nicht in Form von geschlossenen Fonds und Direktinvestments aufgelegt werden und bietet Sachwertbeteiligungen in den Container- und Transportlogistikmärkten an.

Das Management von Buss Capital Invest verfügt über langjährige Erfahrung in den Transportmärkten und im Vertrieb von Sachwertinvestitionen. Insgesamt verantwortet das Management 88 platzierte Fonds und Direktinvestments sowie einen geschlossenen alternativen Investmentfonds. Damit wurde in den letzten 17 Jahren ein platziertes Eigenkapital von rund 1,1 Milliarden Euro vertrieblich realisiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen der platzierten Investments beläuft sich auf rund 2,5 Milliarden Euro. Somit konnten in der Vergangenheit ca. 1,51 Mio. CEU Container finanziert, betrieben und erfolgreich wieder verkauft werden.

Stand: 02.2021

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.