Bremen Domshof - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Bremen Domshof
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Lloyd Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Bremen Domshof
Emittent Lloyd Fonds
Kategorie Büroimmobilien
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote 90,9%
Fremdkapitalquote 50,3%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
  • Büroimmobilie in Top-Lage gegenüber dem Bremer Rathaus
  • Stabile Mieteinnahmen durch sechs verschiedene Mieter
  • Bremen: Stabiler Büroimmobilienmarkt mit sehr geringem Leerstand
  • Attraktive Auszahlungen von durchgehend 5,25 Prozent p. a. geplant

 

Einzahlung / Auszahlung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlung: Der Anspruch auf Auszahlungen entsteht ab dem Ersten des Monats, der auf den Zeitpunkt der Annahme der Beitrittserklärung des jeweiligen Kommanditisten und der Einzahlung der Einlage zuzüglich des geschuldeten Agios folgt, frühestens jedoch ab Übernahme der Immobilie durch die Emittentin. Die erste anteilige Auszahlung ist im Juni 2013 nachschüssig für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2013 vorgesehen. Für die Jahre 2012 - 2027 beträgt die Ausschüttung 5,25% p.A. der Beteiligungssumme ohne Agio. Die prognostizierte Gesamtausschüttung beträgt 191,2%.
Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich zunächst mittelbar über die Treuhänderin als Treugeber am Kommanditkapital der Lloyd Fonds Bremen Domshof GmbH & Co. KG. Zweck der Gesellschaft sind der Erwerb und die Vermietung einer in 28195 Bremen, Domshof 18-20, liegenden Büroimmobilie.

Die Immobilie verfügt über sechs Stockwerke inklusive des Dachgeschosses zuzüglich zwei Untergeschossen. Das Bürogebäude Bremen Domshof ist mit Ausnahme eines kleinen Teils der Lagerfläche vollständig an unterschiedliche renommierte Unternehmen von fast ausschließlich mindestens guter Bonität vermietet.

Die Anleger haben das Recht, ihre Beteiligung zu kündigen, wenn sie zum Zeitpunkt der Kündigungserklärung nachweislich seit einem Jahr ununterbrochen arbeitslos oder berufsunfähig im Sinne der gesetzlichen Rentenversicherung sind und sich hierdurch in einer wirtschaftlichen Notlage befinden. Dieses Kündigungsrecht kann mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen ausgesprochen werden. Eine ordentliche Kündigung kann jedoch frühestens zum 31. Dezember 2027 ausgesprochen werden.

Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Emittentin erzielt gemäß steuerlichem Konzept Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung und in geringem Umfang Einkünfte aus Kapitalvermögen (Verzinsung der Liquiditätsüberschüsse/-reserven).
Finanzierung
Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 17.884.100. Dieser Betrag wird aus Eigenkapital in Höhe von EUR 8.464.100 und Fremdkapital von anfänglich EUR 9.000.000 finanziert. Hinzu kommt das Agio in Höhe von EUR 420.000.
Immobilien
Die Immobilie verfügt über sechs Stockwerke inklusive des Dachgeschosses zuzüglich zwei Untergeschossen. Neben 6.249 m² Bürofläche bietet die Immobilie zusätzlich 1.139 m² Lagerflächen. Zudem stehen den Mietern 48 PKW-Stellplätze zur Verfügung. 26 Stellplätze befinden sich im ersten Untergeschoss innerhalb einer Tiefgarage. Das Bürogebäude Bremen Domshof liegt zentral in der Altstadt von Bremen nahe dem Dom, dem Rathaus und der Fußgängerzone. Lloyd Fonds Bremen Domshof GmbH & Co. KG hat das Objekt zu einem vertraglichen Kaufpreis von EUR 15.622.800 erworben.
Vermietung
Neben der Wirtschafts- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG zählen die Sozietäten Schultze & Braun und Dr. Schackow & Partner Rechtsanwälte zu den Mietern. Ferner haben die deutsche Niederlassung des internationalen Lebensmittelherstellers Royal Wessanen, die Seespedition Cargo-Levant Schiffahrtsgesellschaft mbH sowie der Schiffsmakler XSM Cross Ship Management GmbH Büroräume angemietet. Es wurde ein Betrag in Höhe der für das Jahr 2027 prognostizierten Jahresmiete von EUR 1.157.995 berücksichtigt.

Informationen zum Initiator: Lloyd Fonds
Lloyd Fonds AG

"Die Hamburger Lloyd Fonds AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 als eines der führenden Emissionshäuser in Deutschland und Österreich etabliert. Das Unternehmen, das in seinem ersten Jahr genau einen Fonds aufgelegt hat, ist heute ein börsennotiertes und transparentes Emissions­haus mit mehr als 100 Mitarbeitern. Lloyd Fonds ist überwiegend in den Assetklassen Transport und Immobilien aktiv. Interessante Beteiligungs­möglichkeiten sieht das Unternehmen auch in dem Bereich der Erneuer­baren Energien.
 
Mehr als 53.000 Anleger haben in die mittlerweile 100 Be­teiligungsangebote rund 4,6 Milliarden Euro investiert. Die Leistungsbilanz 2009 bilanziert den wirtschaftlichen Verlauf von 97 Geschlossenen Fonds. Die insgesamt 16 bisher aufgelösten Fonds, davon allein 15 Schiffsfonds, la­gen zum Teil deutlich über Plan. Die durchschnittliche Vermögensmehrung betrug unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fondslaufzeiten 9,5 Prozent p.a. nach Steuern im Vergleich zu geplanten 4,65 Prozent p.a."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.