Best of Shipping II - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Best of Shipping II
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Lloyd Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Best of Shipping II
Emittent Lloyd Fonds
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 8. August 2008 + Nachtrag 1-3
Substanzquote 86,07% (in % bezogen auf die Gesamtinvestition ohne Agio)
Fremdkapitalquote 23,93% (in % bezogen auf die Gesamtinvestition ohne Agio)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Informationen zur Beteiligung
 
D.F.I.-Leistungsbilanz-Analyse "Lloyd Fonds 2008" - sehr gut -
s

Mit dieser Auszeichnung möchten wir Ihnen, sehr verehrter Kunde 2010 ein besonderes Angebot machen. Jeder Zeichner des Fonds Best of Shipping II erhält 10 % der Investitionssumme zurück erstattet!!! Dies ist eine außergewöhnliche Aktion von Beteiligungsfinder!!! Rufen Sie an und lassen Sie sich dieses Schnäppchen nicht entgehen!!!
 
 
Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich mittelbar über die Treuhänderin als Treugeber am Kommanditkapital der Zweite Lloyd Fonds TradeOn Portfolio GmbH & Co. KG.

Die Emittentin beabsichtigt, während der Investitionsphase sukzessive ein Portfolio zu erwerben, das aus Anteilen an Schifffahrtsgesellschaften besteht. Der Ankauf der Zweitmarktanteile erfolgt unter Beachtung vertraglich fixierter Investitionskriterien, die eine bestimmte Qualität und Diversifikation des Portfolios sicherstellen sollen. Es besteht auch während der Betriebsphase die Möglichkeit, Anteile zuzukaufen bzw. zu handeln, um auf veränderte Marktsituationen zu reagieren und gegebenenfalls zusätzliches Ertragspotenzial zu realisieren.

Die TradeOn AG übernimmt den Ankauf von Anteilen an Schifffahrtsgesellschaften und strukturiert diese, unter Beachtung der Investitionskriterien, zu einem diversifizierten und für den Best of Shipping II maßgeschneiderten Portfolio. Ferner wird die TradeOn AG die persönlich haftende Gesellschafterin bei der Geschäftsführung unterstützen. Die in diesem Rahmen anfallenden Dienstleistungen umfassen neben der Verwaltung des Portfolios unter anderem auch die Überwachung der Wertentwicklung der einzelnen Anteile und die Bereitstellung aktueller Marktinformationen.

Die Prognoserechnung geht von einer Laufzeit der Vermögensanlage bis zum 31. Dezember 2020 aus. Der Planungshorizont der Vermögensanlage beträgt somit etwa zwölf Jahre. Die Anleger können die Beteiligung an der Emittentin frühestens zum 31. Dezember 2020 kündigen.

Anleger, die der Zweite Lloyd Fonds TradeOn Portfolio GmbH & Co. KG in der Zeit vom 1. September 2009 bis zum 31. Oktober 2009 rechtskräftig beitreten, erhalten die Option, ihre Beteiligung der Lloyd Fonds Vermögensgarant GmbH & Co. KG (im Folgenden: Garantin), einer 100 %igen Tochtergesellschaft der Lloyd Fonds AG, mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2012 anzudienen. Die Garantin behält sich vor, dieses Recht auch später beitretenden Anlegern einzuräumen.

 

Marktsituation
Die Handelsschifffahrt mit ihren Teilsegmenten Containerschiffe, Tanker und Bulk Carrier stellt die Transportkapazitäten für den Großteil der weltweit zu transportierenden Güter, Waren und Rohstoffe. Daher ist ihr Erfolg in hohem Maße an die Nachfrage nach Transportkapazitäten geknüpft. Einhergehend mit der aktuellen globalen Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Nachfrage nach Tonnage in allen Segmenten zum Teil sehr deutlich zurückgegangen. Die Charterraten fielen in der Folge in den drei großen Bereichen der Handelsschifffahrt deutlich und liegen aktuell auf relativ niedrigem Niveau. Nachdem der Internationale Währungsfonds, Washington D. C., USA, seine Wachstumsprognose mehrfach, zuletzt im Januar 2009, nach unten korrigiert hatte, erwartet der IWF für 2010 eine leichte Erholung des Wirtschaftswachstums. In seinem Ausblick vom Juli 2009 geht der IWF zwar noch davon aus, dass die Weltwirtschaft im laufenden Jahr um circa 1,4% schrumpfen wird. 2010 soll sie dann bereits wieder um etwa 2,5% wachsen. Wie schnell sich die Weltwirtschaft und der internationale Handel wieder erholen werden, ist abhängig von vielen Faktoren, darunter politische Unterstützungsmaßnahmen und die Verfügbarkeit von Finanzierungsmöglichkeiten.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% + 5% Agio nach Annahme und Aufforderung durch die Treuhänderin Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000 zuzüglich 5% Agio. Höhere Einlagen sollen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Auszahlung: Für die Anleger sind über die prognostizierte Laufzeit des Fonds jährliche Auszahlungen geplant. Die prognostizierten Auszahlungen sollen, bezogen auf das Kommanditkapital ohne Agio, während der prognostizierten Fondslaufzeit insgesamt, inklusive kalkulierter Veräußerungserlöse, rund 172% betragen. Bei den geplanten Auszahlungen handelt es sich um Entnahmen aus Liquiditätsüberschüssen, die als solche nicht der Besteuerung unterliegen. In den Auszahlungen ist auch die Rückzahlung des eingesetzten Kapitals enthalten. Anleger, deren Kommanditeinlage zu 100% zuzüglich 5% Agio bis zum 30. November 2008 auf dem in der Beitrittserklärung genannten Konto eingeht, erhalten eine Sonderentnahme in Höhe von 0,5% auf ihre jeweilige Kommanditeinlage.
Finanzierung
Gemäß dem Gesellschaftsvertrag ist vorgesehen, Emissionskapital in Höhe von EUR 16 Millionen einzuwerben, das um bis zu weitere EUR 16 Millionen erhöht werden kann. Geplant ist die Aufnahme eines Darlehens von EUR 16 Mio. und einer Laufzeit bis 30. Dezember 2017. Sofern eine Erhöhung des Emissionskapitals erfolgt, kann das Darlehen bis auf maximal EUR 10 Mio. erhöht werden. Das Darlehen kann teilweise oder vollständig in USD valutieren. Die Tilgungen erfolgen jeweils zum Jahresende und beginnen erstmals am 30. Dezember 2010. Die kalkulierten Zinsen betragen durchschnittlich 6,0% p.a. inklusive Bankenmarge. Die Vereinbarung über eine Platzierungsgarantie zwischen der Zweite Lloyd Fonds TradeOn Portfolio GmbH & Co. KG und der Lloyd Fonds AG vom 25. Juni 2008 wurde am 19. August 2009 durch einen Nachtrag geändert. Darin wurde das Datum, zu dem die Platzierungsgarantie eintritt, um ein Jahr auf den 31. August 2010 verschoben.
Herausragende Merkmale
Positives Marktumfeld: - Boomende Handelsschifffahrt mit starker Wachstumsprognose in den wichtigsten Märkten Container, Tanker und Bulk Carrier - Diversifikation über voraussichtlich etwa 100 Anteile an marktgängigen Schiffstypen mit verschiedenen Charterern und Charterlaufzeiten führt zu einer breiten Risikostreuung. Vielversprechende Rahmenbedingungen: - Die fortgeschrittene Entschuldung der Schiffe, die kurze prognostizierte Fondslaufzeit von nur circa zwölf Jahren sowie hohe prognostizierte, weitgehend steuerfreie Auszahlungen machen die Attraktivität des Fonds aus. Hohe Kompetenz der Partner: - Zwei erfahrene Expertenteams - Lloyd Fonds als Anbieterin und TradeOn als Portfoliomanagerin - bieten eine optimale Ausschöpfung von Ertragspotenzialen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Emittentin wird Anteile an Schifffahrtsgesellschaften erwerben, die Investitionen in Schiffe getätigt haben und dadurch planmäßig Einkünfte aus Gewerbebetrieb erwirtschaften. Gemäß den Investitionskriterien wird die Emittentin grundsätzlich nur Anteile an solchen Schifffahrtsgesellschaften erwerben, die bereits zur pauschalen Gewinnermittlung nach § 5a EStG (Tonnagesteuer) optiert haben, so dass den Auszahlungen geringe Steuerzahlungen gegenüberstehen. Auch ein etwaiger Veräußerungsgewinn ist durch die Tonnagesteuer abgegolten.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
In der Prognose wird von einer Einzahlung der Kommanditeinlage bis zum 30. November 2008 ausgegangen. Hieraus resultiert die Auszahlung in Höhe von 0,5% im Jahr 2008.

Informationen zum Initiator: Lloyd Fonds
Lloyd Fonds AG

"Die Hamburger Lloyd Fonds AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 als eines der führenden Emissionshäuser in Deutschland und Österreich etabliert. Das Unternehmen, das in seinem ersten Jahr genau einen Fonds aufgelegt hat, ist heute ein börsennotiertes und transparentes Emissions­haus mit mehr als 100 Mitarbeitern. Lloyd Fonds ist überwiegend in den Assetklassen Transport und Immobilien aktiv. Interessante Beteiligungs­möglichkeiten sieht das Unternehmen auch in dem Bereich der Erneuer­baren Energien.
 
Mehr als 53.000 Anleger haben in die mittlerweile 100 Be­teiligungsangebote rund 4,6 Milliarden Euro investiert. Die Leistungsbilanz 2009 bilanziert den wirtschaftlichen Verlauf von 97 Geschlossenen Fonds. Die insgesamt 16 bisher aufgelösten Fonds, davon allein 15 Schiffsfonds, la­gen zum Teil deutlich über Plan. Die durchschnittliche Vermögensmehrung betrug unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fondslaufzeiten 9,5 Prozent p.a. nach Steuern im Vergleich zu geplanten 4,65 Prozent p.a."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.