BVT-CAM Private Equity Global Fund VI - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung
>> Crowd Investment
>> Direktinvestment
  >> Container
>> Genossenschaft
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> 6b-Fonds
  >> Ausland
  >> Pflegezentren
  >> Projektentwicklung
  >> USA
  >> Wohn,- Gewerbeimmo
>> Namenschuldver.
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Waldfonds
>> Favoriten
>> Vorankündigung
>> Platziert


SUCHE STARTEN
BVT-CAM Private Equity Global Fund VI
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: BVT
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung BVT-CAM Private Equity Global Fund VI
Initiators BVT
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 02.07.2007
Substanzquote 92%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kurzbeschreibung
Die BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbH biete Anlegern die Möglichkeit, sich an den CAM Private Equity Global Fund VI zu beteiligen. Die Anleger beteiligen sich über einen Treuhänder an der BVT-CAM Private Equity Global Fund VI GmbH & Co. KG. Die Fondsgesellschaft plant, im Rahmen eines Dachfondskonzepts über eine Tochtergesellschaft (Kapitalgesellschaft) bis zu ca. 150 % des Eigenkapitals ihrer Tochtergesellschaft parallel mit institutionellen Investoren in voraussichtlich 15-25 ausgewählte - bei Prospektaufstellung noch nicht feststehende - inländische und ausländische Private Equity-Fonds zu investieren. Die Anleger werden damit indirekt an voraussichtlich weltweit mehr als 400 erfolgversprechenden Unternehmen beteiligt sein. Die Fondsgesellschaft kann auch unmittelbar in Zielfonds investieren, sollte sich dies künftig wirtschaftlich und steuerlich als günstiger erweisen.

Die Gesellschaft ist bis zum 31.12.2019 befristet und kann durch Entscheidung des geschäftsführenden Kommanditisten insgesamt um bis zu zwei Jahre verlängert oder verkürzt werden.
Marktsituation
USA und Europa sind nach wie vor die bedeutendsten Private Equity-Märkte. In 2006 belief sich das Transaktionsvolumen für USA und Europa insgesamt auf USD 695 Mrd. und konnte gegenüber dem Vorjahr nochmals deutlich um 54% gesteigert werden. Aber der Bereich der "New Markets" nimmt zunehmend an Umfang und Bedeutung zu, was sich bislang nur an den Statistiken über Fundraising der Emerging Markets Private Equity ablesen lässt, die für 2006 mit 29% Steigerung zum Vorjahr und erreichten USD 33 Mrd. Platzierungsvolumen der Zielfonds eine deutliche Nachfrage nach Investitionen in diesen Märkten zeigen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 20 % der Einlage und das Agio sofort 20 % der Einlage am 30.09.2008 30 % der Einlage am 30.09.2009 30 % der Einlage am 30.09.2010 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 20.000. Auszahlung: Liquiditätsüberschüsse der Fondsgesellschaft werden nicht reinvestiert sondern ausgeschüttet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Fondsgesellschaft vermittelt den Anlegern Einkünfte aus Kapitalvermögen sowie möglicherweise aus privaten Veräußerungsgeschäften. Die von der Tochtergesellschaft der Fondsgesellschaft, einer Kapitalgesellschaft, ausgeschütteten Gewinne stellen Einkünfte aus Kapitalvermögen dar und sind nach dem Halbeinkünfteverfahren zu versteuern bzw. werden voraussichtlich ab dem 01.01.2009 der Abgeltungssteuer unterliegen. Im Falle einer unmittelbaren Beteiligung der Fondsgesellschaft an Zielfonds werden die Beteiligungen der Zielfonds an Zielunternehmen den Anlegern zugerechnet; sofern diese nach dem 31.12.2008 erworben wurden, werden Veräußerungsgewinne voraussichtlich ebenfalls der Abgeltungssteuer unterliegen.
Finanzierung
Das angestrebte Gesamtvolumen beträgt EUR 50. Mio und besteht zu 100% aus Eigenkapital.

Informationen zum Initiator: BVT

Kompetenz in Sachwertanlagen. Seit 1976

Die BVT Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Atlanta sowie Büros in Berlin und Köln erschließt als bankenunabhängiger Asset Manager seit 40 Jahren deutschen Privatanlegern und institutionellen Investoren die vielfältigen Chancen internationaler Sachwertinvestitionen. Im Fokus stehen die Bereiche Immobilien USA und Deutschland sowie Energie und Multi Asset-Konzepte. Die BVT verfügt mit der derigo GmbH & Co. KG über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB). 

BVT in Zahlen:

  • 1976 gegründet
  • fast 200 Fonds
  • über 6,3 Milliarden EUR Gesamtinvestitionsvolumen
  • über 3,2 Milliarden EUR Assets under Management
  • über 70.000 Anleger
Stand: 04/2018

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.