Ausschüttung von 50 Prozent an Anleger heute erfolgt - ICD 7 R+ ist damit Deutschlands erster AIF mit aktueller Gesamtauszahlung von über 100 Prozent
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
  >> Container
  >> Sonstige
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Ausland
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Favoriten


Nachrichten
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Ausschüttung von 50 Prozent an Anleger heute erfolgt - ICD 7 R+ ist damit Deutschlands erster AIF mit aktueller Gesamtauszahlung von über 100 Prozent
vom 08.10.2019
/fotolia_unsertipp.jpg
ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus

Heute hat der Immobilien-AIF Primus Valor ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus (ICD 7 R+) die Summe von insgesamt EUR 20 Mio. an seine Anleger überwiesen. Möglich wurde dies u.a. durch den bisher größten Verkauf der Unternehmensgeschichte der Immobilien in Siegen, Lingen und Fulda. Bisher konnte das im Jahr 2016 geschlossene Investment dadurch eine Gesamtausschüttung von bis zu 115,5 Prozent leisten. Das verkaufte Portfolio besteht aus mehr als 550 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von zusammen fast 35.000 qm. Der Erwerber ist ein institutioneller Investor.


ICD 7 R+ leistet Historisches: Deutschlands erster Publikums-AIF mit mehr als 100 Prozent Ausschüttung
Mit dieser Ausschüttung leistet der Primus Valor ICD 7 R+ Historisches: Es ist der erste Alternative Investmentfonds (AIF) Deutschlands, der seit der Einführung des KAGB im Jahr 2013 seinen Investoren mehr als die Investitionssumme auch tatsächlich zurückgezahlt hat - mit bis zu 115,5 Prozent sogar noch deutlich mehr. Das Investment wurde erst im Jahr 2015 aufgelegt. „Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis, belegt es doch, dass unser Investitionskonzept grundsolide ist und bezahlbare Wohnimmobilien in Ober- und Mittelzentren in Deutschland zu erwerben, diese konsequent zu sanieren und optimieren und anschließend zeitnah mit Gewinn zu verkaufen, auch weiterhin hervorragend funktioniert“, so Gordon Grundler, Gründer und Vorstand der Primus Valor AG.

Gesamtausschüttung von über 130 Prozent zu erwarten

Investiert ist der ICD 7 R+ weiterhin in Immobilien an den Standorten Frankfurt am Main, Würzburg und Siegen. Diese sollen bereits in den kommenden Monaten verkauft werden. Insbesondere der Wertzuwachs des Objekts in Frankfurt am Main sollte allen Anlegern noch viel Freude bereiten. Erwarten können sie - Stand heute - daher eine Gesamtausschüttung von über 130 Prozent.

Nachfrage nach aktuellem Immobilien-AIF ICD 9 R+ wird erneut stark zunehmen
Erst in der vergangenen Woche hatten wir berichtet, dass die Platzierungsgeschwindigkeit des aktuellen Immobilien-AIF ICD 9 R+ auf über EUR 6 Mio. pro Monat angestiegen ist. Durch die heutige Ausschüttung des ICD 7 R+ von insgesamt EUR 20 Mio. ist mit einer weiteren deutlichen Tempoverschärfung zu rechnen. Denn hinzu kommt, dass die Platzierungsphase des Investments definitiv und konsequent spätestens am 31. Dezember 2019 endet.

Eigenkapitalvolumen des aktuellen ICD 9 R+ auf EUR 80 Mio. erhöht
Aktuell sind ca. EUR 60 Mio. platziert. Erhöht wurde das Investitionsvolumen des ICD 9 R+ daher jüngst aufgrund entsprechend vorhandener Kaufgelegenheiten auf EUR 80 Mio. Interessierte Investoren sollten sich daher zeitnah mit ihrem Anlageberater in Verbindung setzen. Denn sie können bei einem Investment in den ICD 9 R+ von den noch günstigeren Einkaufspreisen eines Ende 2018 erworbenen Immobilien-Portfolios mit mehr als 1.000 Wohneinheiten und Mietrenditen von durchschnittlich ca. 6 Prozent - und vereinzelt sogar von über 10 Prozent - profitieren. Weiter begünstigt wird dies durch das niedrige Zinsniveau der Finanzierungen sowie durch Förderprogramme des Bundes für etwaige Sanierungen.

ICD 9 R+ zweimal binnen kurzer Zeit als bester AIF Deutschlands ausgezeichnet
Auch weiterhin ist das aktuelle Immobilien-Investment der Primus Valor AG, der ICD 9 R+, der einzige AIF Deutschlands, der von der Dextro Group Germany mit AA+ bewertet wird. Erst in der vergangenen Woche wurde der ICD 9 R+ von der Cash Mediengruppe als bester AIF Deutschlands ausgezeichnet.

ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus

Primus Valor setzt mit dem ICD 9 R+ die erfolgreiche Reihe mit makelloser Leistungsbilanz weiter fort. Alle bisher aufgelegten Immobilien-Investments erfüllen oder übertreffen ihre Prognose. Die Beteiligung ist schon lange kein Blindpool mehr, es wurde bereits mehr investiert als Kapital eingeworben wurde. 

Renovation Plus ist der Schlüssel zum Erfolg. Das erfahrene Management der Primus Valor erwirbt Bestands-Wohnimmobilien mit Aufwertungspotential in deutschen Mittel- und Oberzentren und veräußert diese nach Neupositionierung wieder. Energetische Sanierungen und Flächenausweitungen runden das Konzept ab und ermöglichen auch kurzfristig attraktive Wertsteigerungen. Die Richtigkeit dieser Konzeption konnte in der Vergangenheit sehr erfolgreich nachgewiesen werden.

Der ICD 9 bietet sich als breit gestreuter Immobilien-AIF mit ausgewogenem Rendite-/Risiko-Profil für eine opportunistische Beimischung ins Kundenportfolio sehr gut an.

Mindestanlage: 10.000 Euro





Fonds aus diesem Artikel:
Deutschland 7
Emittent MPC Capital
Fondstyp Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung 2019 k. A.
Verfügbar seit 07.07.2010
Substanzquote 92,67%
Fremdkapitalquote 53,4%
Deutschland 9
Emittent MPC Capital
Fondstyp Immobilien (alle)
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung 2019 k. A.
Verfügbar seit 11.02.2011 + Nachtrag 1 vom 01.07.2011
Substanzquote 92,15%
Fremdkapitalquote 49,51%
ImmoChance Deutschland 7 Renovation Plus
Emittent Primus Valor
Fondstyp Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung 2019 k. A.
Verfügbar seit 25.02.2015
Substanzquote 89,23%
Fremdkapitalquote 48,13%
ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
Emittent Primus Valor
Fondstyp 1. AIF Genehmigungen
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2019 5.00 %
Verfügbar seit 10.10.2018
Substanzquote 73,88%
Fremdkapitalquote 55,91%

Die letzten Nachrichten: