Asia Capital Private Equity Winner - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Asia Capital Private Equity Winner
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Rising Star
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Asia Capital Private Equity Winner
Emittent Rising Star
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 12.10.2007
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Anleger haben die Möglichkeit, sich mittelbar über die Treuhandkommanditistin oder gegebenenfalls später als sog. Direktkommanditist an der Asia Capital Private Equity Winner Beteiligungs GmbH & Co. KG zu beteiligen.

Die Gesellschaft beabsichtigt, sich zum einen als Limited-Partner (Kommanditist) an dem Private-Equity-Dachfonds STAR Private Equity Asia-Pacific L.P. zu beteiligen, der seinerseits im Rahmen des STAR Private Equity Asia-Pacific Fondsprogramms investiert. Die Gesellschaft ist als - mittelbarer - Blind Pool zu charakterisieren, da zwar als eines der Anlageobjekt der Dachfonds bereits feststeht, jedoch die von diesem ausgewählten Zielfonds und insbesondere die Beteiligungsunternehmen, an denen sich die Zielfonds beteiligen werden, noch nicht bekannt sind.

Der Dachfonds wird im Rahmen von Primary Investments und Secondary Investments sowohl in Private Equity-Fonds investieren, deren Investmentfokus überwiegend auf Asien (einschließlich Australien/Ozeanien) (die "Zielregion") gerichtet ist, als auch in global investierende Private Equity-Fonds, deren Anlagefokus voraussichtlich auch auf die Zielregion gerichtet ist (zusammen nachfolgend auch die "Zielfonds") und die zum Großteil nicht börsennotierten Unternehmen (nachfolgend auch die "Beteiligungsunternehmen") Eigenkapital und eigenkapitalähnliche Finanzmittel zur Verfügung stellen. Weiterhin beabsichtigt die Gesellschaft, direkt in Zielfonds zu investieren, in die der Dachfonds investiert, vorausgesetzt, diese Zielfonds investieren in China oder Indien und diese Zielfonds werden der Gesellschaft vom Dachfonds zur Investition vorgeschlagen.

Die Laufzeit dieses Fonds beträgt 12 Jahre mit der Möglichkeit einer Verlängerung um bis zu 3 Jahre nach Ermessen des Komplementärs, wenn der Dachfonds in seinem Ermessen stehende Verlängerungsoptionen ausübt.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Die Mindestanlage beträgt EUR 10.000 oder höhere durch EUR 1.000 ohne Rest teilbare Beträge. Zusätzlich ist vom Anleger ein Aufgeld (Agio) in Höhe von 5% zu bezahlen. Die Einzahlung ist unmittelbar mit Beitritt in Höhe von 50% zuzüglich des gesamten Agios zur Zahlung fällig. Die zweite Teilzahlung der Kapitaleinlage in Höhe der weiteren 50% der Kommanditeinlage wird nach Aufforderung durch die Gesellschaft, voraussichtlich am 31.12.2008, zur Einzahlung fällig. Die laufenden Liquiditätsüberschüsse der Gesellschaft werden nach Abzug der Kosten sowie unter Berücksichtigung der zu bildenden Liquiditätsreserve laufend an die Anleger ausgeschüttet. Eine Reinvestition der Rückflüsse aus dem Dachfonds oder aus Zielfonds in weitere Beteiligungen erfolgt nicht. Bis zu dem Schwellenwert, bei dem die Gesellschafter die Rückzahlung der von Ihnen geleisteten Einlagen, d. h. ohne Agio, (Vollrückzahlung) zuzüglich einer Grundrendite in Höhe von insgesamt 15% p.a. des gebundenen Kapitals ohne Zinseszinsberechnung erreicht haben, wird das Ergebnis der Gesellschaft auf die Kommanditisten im Verhältnis der geleisteten Kommanditeinlagen zueinander verteilt. Das gebundene Kapital ist die geleistete Kommanditeinlage (ohne Agio) abzüglich etwa noch ausstehender Raten und abzüglich aller vom Gesellschafter empfangenen Auszahlungen. Nach Vollrückzahlung und Auszahlung der Grundrendite erhält die STAR Investor Solutions GmbH als Komplementär Zahlungen in der Höhe, dass sich diese Zahlungen und die vorbenannte Grundrendite in einem Verhältnis von 90% (Grundrendite) und 10% (Zahlungen an den Komplementär) befinden. Hiernach werden alle Ausschüttungen zwischen dem Komplementär und allen übrigen Kommanditgesellschaftern im Verhältnis 20 : 80 der eingezahlten Kommanditeinlagen verteilt. Die Gesellschaft wird ihre freie Liquidität, d. h. vor allem Auszahlungen, die vom Dachfonds oder von Zielfonds geleistet wurden, quartalsweise verteilen.
Finanzierung
Das Fondsvolumen der Gesellschaft wird ausschließlich durch Eigenkapital der Gründungsgesellschafter und der Anleger bzw. des Treuhandkommanditisten finanziert.

Informationen zum Initiator: Rising Star
Rising STAR

"Die Rising STAR-Gruppe ist auf unternehmerische Beteiligungen zur Stabilisierung und Renditeoptimierung des Gesamtvermögens eines Investors spezialisiert. Zielsetzung ist es, bei diesen Private-Equity-Investments in den attraktivsten Märkten Investoren Zugang zu der inter­nationalen Managementelite zu offerieren. Insgesamt wurde seit Grün­dung des Unternehmens im Jahr 2001 von anspruchsvollen Investoren bereits über eine Milliarde US-Dollar in Investments der Rising STAR AG angelegt.
 
Neben unternehmerischen Private-Equity-Beteiligungspro-grammen ist Rising STAR auch Pionier für Alternative Investments in den Anlageklassen Hedgefonds und Rohstoffe für deutschsprachige Investoren. 2011 krönt Rising STAR diese Erfolgsgeschichte mit Jubi­läumsprodukten im Bereich Private Equity Emerging Markets. Rising STAR kooperiert hierfür erneut mit dem drittgrößten Family Office der Welt. Platzierungsbeginn ist im zweiten Quartal 2011."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.