Aquila Capital - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


Alle Gesellschaften
Emissionshaus: Aquila Capital

Historie


Name des Emittenten Aquila Capital
Firma Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH (KVG)
Gruppe Aquila Gruppe
Herausgeber Dr. Florian Becker Michaela Maria Eder von Grafenstein Lars Meisinger Albert Sowa
Aktiv seit 2001
Email info@aquila-capital.de
Internetadresse www.aquila-capital.de
Beschreibung

2001 gegründet, zählt Aquila Capital zu den europaweit führenden Investmentgesellschaften für Alternative Investments und Sachwertinvestitionen.

Das Unternehmen entwickelt alternative Investmentstrategien, die von den langfristigen demografischen und strukturverändernden Trends der Weltwirtschaft zu Beginn des neuen Jahrhunderts getragen werden, die nachhaltige und volkswirtschaftlich sinnvolle Erträge generieren und eine geringe Korrelation mit traditionellen Assetklassen aufweisen. Nach dem Grundsatz „Investmenterfolge durch konzentriertes Expertenwissen“ integriert das Unternehmen spezialisierte Investmentteams, die in ihren jeweiligen Bereichen eigenverantwortlich intelligente Anlageideen entwickeln und umsetzen. Dies ermöglicht es Aquila Capital, Investoren eine Vielzahl alternativer Investmentlösungen anzubieten. 

Aquila Capital entwickelt und managt alternative Investmentfonds sowie individuelle Spezialmandate mit unterschiedlichsten Anlagestrategien und -schwerpunkten. Dazu zählen quantitative Anlagestrategien, Event-Driven-Konzepte, Credit Trading, Private Debt und Privatmarkt-Investitionen sowie Sachwert-Investments in den Bereichen Erneuerbare Energien, Agrar- und Forstwirtschaft sowie Immobilien. Zielgruppe sind dabei mehrheitlich institutionelle Investoren wie internationale Pensionsfonds, Versicherungen und Family Offices. Die Aquila Gruppe verwaltet aktuell ein Vermögen in Höhe von 7,2 Mrd. Euro (Stand: Oktober 2013).

Investmenterfolge durch konzentriertes Expertenwissen – die Flexibilität dieses Ansatzes ermöglicht es Aquila Capital, die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Investorengruppen jeweils passgenau zu erfüllen. Unterstützt durch eine solide Infrastruktur können die Investmentexperten wichtige Entscheidungen schnell und zielgerecht treffen und sich auf die Schaffung von Mehrertrag konzentrieren. Zentrale Funktionen wie Risikomanagement, Legal und Compliance sind auf Gruppenebene angesiedelt, um Skaleneffekte zu nutzen. In der volatilen Phase nach der Finanzkrise haben diese Bereiche an Bedeutung gewonnen und stehen bei Investoren heute mehr denn je im Fokus.

Operationelle Stärke als Wettbewerbsvorteil: Als alternative Investmentgesellschaft hat sich Aquila Capital frühzeitig entschieden, sich durch den Aufbau einer umfassenden operationellen Infrastruktur vom Wettbewerb abzugrenzen. Insbesondere im Bereich der Privatmarkt- und Sachwertinvestitionen ist sie ein entscheidender Erfolgsfaktor. Aquila Capital bietet für alle Alternativen Investments den gleichen Service, den Investoren auch von traditionellen Assetklassen gewohnt sind – eine Grundvoraussetzung für langfristig erfolgreiche Investitionen in Sachwerte.

Trotz einer klaren Trennung zwischen den Bereichen Risikomanagement, Portfoliomanagement, Execution, Legal und Compliance innerhalb der Aquila Gruppe gewährleisten eindeutig definierte Schnittstellen einen steten Informationsfluss sowie schnelle Reaktionen auf aktuelle Entwicklungen. Ein streng prozessgesteuertes Portfolio- und Risikomanagement stellt sicher, dass die besonderen Anforderungen an Alternative Investments, wie sie gemäß AIFMD gefordert werden, erfüllt werden. Portfolio- und Risikomanager sowie Controlling- und Execution-Spezialisten tragen die Verantwortung dafür, dass die Portfolios sämtliche regulatorischen Vorgaben erfüllen und die Anlagestrategien effizient umgesetzt werden.

Auf allen Ebenen des Investmentprozesses für Sachwerte finden zudem die Richtlinien der UNEP Financial Initiative sowie die UN Principles for Responsible Investment Beachtung.

HIER finden Sie alle Experten der Aquila-Teams.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind nicht von uns auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden. Keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt.