Leasingnehmer Fluggesellschaft Passagierflugzeug
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Verm├Âgensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Verm├Âgensverwaltung
>> Favoriten

ProReal Secur 3
Kategorie: Sonstiges
Emittent: One Group


1001 Glossarbegriffe

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Flugzeugfonds

Flugzeugfonds sind in vergangenen Jahren, besonders in 2008 vom Steuersparmodell zu einem renditeorientierten Investment geworden. Flugzeugfonds bieten Anlegern die M├Âglichkeit, sich an Passagier- oder Frachtflugzeugen zu beteiligen.

Aktuellen Flugzeugfonds finden Sie unter www.beteiligungsfinder.de

Flugzeugfonds erwerben ein oder mehrere, teilweise mehrere 100  Flugzeuge, um sie einem Leasingnehmer, in der Regel einer Fluggesellschaft, zu ├╝berlassen. Der Leasingnehmer tr├Ągt ├╝blicherweise auch die Kosten aus dem Betrieb des Flugzeuges, so dass f├╝r die Anleger kein Betriebskostenrisiko besteht.

Sicherheitsorientierte Flugzeugfonds erwerben ein einzelnes Passagierflugzeug, das f├╝r mindestens 10 Jahre an eine gro├če Fluggesellschaft erstklassiger Bonit├Ąt verleast wird. Dagegen investieren st├Ąrker chancenorientierte Fonds in ein breit diversifiziertes Portfolio aus mehreren Flugzeugen mit verschiedenen Leasingnehmern und unterschiedlich langen Leasingvertragslaufzeiten. Je nach Ausgestaltung des Fonds k├Ânnen Anleger mit j├Ąhrlichen Aussch├╝ttungen von etwa 7 bis 12 % rechnen.