x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Astoria Organic Matters 2 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (3)
>> AIF Genehmigung (28)
>> Containerfonds (1)
>> Direktinvestment (24)
  >> Container (10)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (2)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen, Anleihen u.ä. (14)
>> Immobilien (alle) (22)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (1)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> New Energy (19)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (9)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (18)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (46)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4025)


SUCHE STARTEN
Fonds: Astoria Organic Matters 2
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Astoria Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Astoria Organic Matters 2
Initiators Astoria Invest
Kategorie New Energy
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 5. Mai 2014
Substanzquote 80,7%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Nachrichten zur Beteiligung

Highlights

Highlights und kurze Informationen zur Beteiligung:

  • 25-jährige Technologieerfahrung
  • Mehr als 60 Anlagen weltweit
  • Kurze Laufzeit von 3 Jahren - maximal bis 2020
  • Reservierungs- und Frühzeichnerbonus
  • Basisverzinsung 8 % p.a.

/FZB-Astoria.jpg
Informationen zur Beteiligung

Industrielle Kompostierung:

https://www.youtube.com/watch?v=03sEFISN4KA

Für Investitionsstandort Kanada:

https://www.youtube.com/watch?v=jPryV9PkBrE

Kurzbeschreibung

Emittentin der Vermögensanlage ist die Astoria Organic Matters 2 GmbH & Co. KG. Die Emittentin begibt die Vermögensanlage in Form einer Namensschuldverschreibung.

Ziel der Astoria Organic Matters 2 GmbH & Co. KG ist es, dass von den Anlegern bereitgestellte Kapital der Astoria Private Equity GmbH (Projektentwicklungsgesellschaft) als Fremdkapital in Form von Nachrangdarlehen zur Verfügung zu stellen. Das bereitgestellte Kapital wird die Astoria Private Equity GmbH international tätigen Gesellschaften (Projektierungsgesellschaften) als Eigen- oder Fremdkapital zur Verfügung stellen.
Mit diesem Kapital sollen die Gesellschaften Anlagen zur industriellen Kompostierung von organischen Abfällen ("Super-Compost-Verfahren") projektieren. Die prognostizierte Verzinsung und Rückführung des bereitgestellten Kapitals der Namensschuldverschreibungs-Anleger soll durch den Verkauf der projektierten Anlagen bzw. den Verkauf der Gesellschaften erfolgen. Daneben haben sowohl die Astoria Private Equity GmbH, die Projektierungsgesellschaften und die Emittentin selbst die Möglichkeit, Bestandsanlagen zu erwerben und selbst zu betreiben. In diesem Fall soll die prognostizierte Verzinsung und Rückführung des bereitgestellten Kapitals der Namensschuldverschreibungs-Anleger durch die generierten Erträge aus dem Betrieb der Kompostierungsanlage erfolgen.

Die Grundlaufzeit beträgt 3 Jahre. Der Anleger kann bei der Emittentin eine Verlängerung der Laufzeit um ein Jahr beantragen. Die Laufzeit der gesamten emittierten Namensschuldverschreibungs-Vermögensanlage ist begrenzt bis zum 31. Dezember 2020.

Beteiligungsobjekt

Das plangemäß von den Projektierungsgesellschaften genutzte Kompostierungsverfahren ist nahezu emissionsfrei und CO2-neutral, wodurch Probleme anderer Entsorgungsarten wie Deponierung oder Verbrennung komplett entfallen. Durch die Abnahme des organischen Mülls von Produzenten (z.B. Kommunen) soll der Haupterlös generiert werden.

In dem potenzialstarken Nischenmarkt des Baus und Betriebs von Anlagen zur industriellen Kompostierung soll über die Astoria Private Equity GmbH den Projektierungsgesellschaften die erforderliche Liquidität zur Entwicklung von Projekten in diesem Nischenmarkt zur Verfügung gestellt werden. Die Projektierungsgesellschaften selbst oder die umsetzungsreifen Projekte sollen dann veräußert werden.

Aus den Veräußerungserlösen soll dann letztlich das von den Anlegern bereitgestellte Namensschuldverschreibungs-Kapital zurückgeführt werden und die prognostizierte Verzinsung erfolgen. Für den Fall des Betriebes von Kompostierungsanlagen durch die Emittentin, Astoria Private Equity GmbH, oder die Projektierungsgesellschaften selbst soll die prognostizierte Verzinsung und Rückführung des Kapitals aus den generierten Erträgen oder auch aus dem Verkauf der Anlagen erfolgen.

Der Projektierungszeitraum (Dauer von Beginn der Projektplanung bis zum Verkauf der Projekte) wird von der Geschäftsführung der Emittentin auf ca. ein Jahr eingeschätzt. Die Geschäftsführung stützt diese Einschätzung auf eigene, bislang gemachte Erfahrungen bei der Umsetzung eines anderen Projektes.

Finanzierung
Der maximale Nennbetrag emittierter Namensschuldverschreibungen beträgt prognosegemäß EUR 19.999.000, zusätzlich sollen bis EUR 999.950 Agio (5,0% bezogen auf EUR 19.999.000) durch die Emission von Namensschuldverschreibungen eingeworben werden. Die Aufnahme weiteren Fremdkapitals ist nicht vorgesehen. Die Kommanditistin Astoria Invest AG, Walldorf, hat ein Kommanditkapital in Höhe von EUR 1.000 (Eigenkapital) zzgl. eines Agios von EUR 50 gezeichnet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen aus den Namensschuldverschreibungen Einkünfte aus Kapitalvermögen gem. § 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG. Die Einkünfte werden auf Ebene des Inhabers der Namensschuldverschreibung besteuert und unterliegen der Kapitalertragsteuer; diese Steuer entfaltet abgeltende Wirkung (sog. "Abgeltungsteuer"). Die Abgeltungsteuer besteht aus einem Einkommensteuersatz von 25%, 5,5% Solidaritätszuschlag auf die Einkommensteuer sowie ggf. Kirchensteuer in Höhe von 8,0% oder 9,0% der Einkommensteuer abhängig vom jeweiligen Bundesland. Hierunter fallen auch die Zinserträge, die aus dem Reservierungs- und/oder Frühzeichnerbonus resultieren. Weiter ist die Wirtschaftlichkeit der Vermögensanlage auf Ebene des jeweiligen Anlegers von individuellen Werten wie dem Steuersatz des jeweiligen Anlegers abhängig. Die Emittentin wird die auf die auszuzahlenden Zinsen entfallende Abgeltungsteuer (Kapitalertragsteuer zzgl. Solidaritätszuschlag und etwaiger Kirchensteuer) einbehalten und an das zuständige Finanzamt abführen, soweit die Emittentin oder die Zahlstelle zum Abzug bzw. der Einbehaltung verpflichtet ist.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Die Mindesthöhe des Zeichnungsbetrages beträgt EUR 15.000 zuzüglich eines Agios in Höhe von 5,0%. Höhere Beteiligungen müssen durch 1.000 ohne Rest teilbar sein. Frühzeichnerbonus Anlegern wird ein einmaliger Reservierungs- und Frühzeichnerbonus nach folgender Staffelung auf die gezeichnete und vollständig eingezahlte Namensschuldverschreibung gewährt: Bei Informationsanforderung bei Vertriebspartnern der Astoria Invest AG vor Vertriebsstart und Zeichnung nach Veröffentlichung des Verkaufsprospektes - binnen 14 Tagen (2 Wochen) 5,0%, - binnen 28 Tagen (4 Wochen) 4,0%, - binnen 56 Tagen (8 Wochen) 3,0%, - binnen 84 Tagen (12 Wochen) 2,0%, - binnen 112 Tagen (16 Wochen) 1,0%. Reservierungs- und Frühzeichnerbonus kommen mit der Rückzahlung der Namensschuldverschreibungen durch die Emittentin - damit spätestens am 31. Dezember 2020 - zur Auszahlung. Ausschüttung Die Prognose erwartet einen Mittelrückfluss für die Anleger in Höhe der Basisverzinsung von 8,0% p.a. bezogen auf den gezeichneten Nennbetrag der Namensschuldverschreibungen ohne Agio über die gesamte Laufzeit bis zum 31. Dezember 2020. Die Auszahlung der Basisverzinsung soll zweimal jährlich, hälftig am 31. März und 30. September eines jeden Jahres, erfolgen. Leistet ein Anleger eine unterjährige Zahlung, erfolgt die erste Zinsberechnung auf einer zeitanteiligen Basis. Veräußerung Die spätestmögliche Rückzahlung des gezeichneten Nennbetrags der Namensschuldverschreibungen ohne Agio erfolgt prognosegemäß am Ende der Laufzeit der Namensschuldverschreibungen zum 31. Dezember 2020. Die Rückzahlung soll durch die prognostizierte Verzinsung und die Rückzahlung der der Astoria Private Equity GmbH bereitgestellten Nachrangdarlehen erfolgen.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.