x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

treeme - Mein Baumfairmögen - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (3)
>> AIF Genehmigung (28)
>> Containerfonds (1)
>> Direktinvestment (24)
  >> Container (10)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (2)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen, Anleihen u.ä. (14)
>> Immobilien (alle) (22)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (1)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> New Energy (19)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (9)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (18)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (3)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (46)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4015)


Beteiligungen
Fonds: treeme - Mein Baumfairmögen
Status des Initiators: verfuegbar Mindestanlage: EUR 9.030 Emissionshaus: Green Wood
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung treeme - Mein Baumfairmögen
Initiators Green Wood
Kategorie Sonstige
Agio 0.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 01.07.2015
Substanzquote 100%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Fakten
    GreenWood-Treeme-Broschüre
    GreenWood-Treeme-Verkaufsfolder

-
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu.
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen
    GreenWood-Treeme-ZS_20160204
    GreenWood-Treeme-AGB_20160204pdf

Voraussichtliche Entwicklung
Bild
Highlights

- Holz ist eine natürlich wachsende Wertanlage
- Der jährliche Masse- und Wertzuwachs des Paulownia-Baumes beträgt 12 bis 15 Prozent
- Experten erwarten stetige, jährliche Preiserhöhungen auf dem Rohstoffmarkt
- Die Nachfrage in Boomländern wie Indien und China steigt immer weiter
- Der internationale Holzindex (NCREIF Timberland) entwickelte sich in den letzten 20 Jahren deutlich positiver als der DAX oder Gold
- Als Bauminvestor profitieren Sie nach der Ernte vom Verkauf zu den dann jeweils aktuellen Preisen auf dem Holzmarkt
- Schäden oder Ausfälle (z. B. mangelhaftes Anwachsen, Unwetterschäden etc.) sind während der gesamten Laufzeit versichert

Kurzbeschreibung

Treeme ist ein innovatives Modell für ein nachhaltiges Sachwertgeschäft und steht für Transparenz, ökologische, ökonomische sowie soziale Werte. Besser als für Bäume kann man Geld nicht ausgeben. Solange Bäume legal angepflanzt statt illegal abgeholzt werden, sind sie eine unbegrenzt nachwachsende Ressource mit steigendem Wert. Mit Treeme haben Sie einen Weg gefunden, finanzielle und naturgerechte Interessen miteinander zu verbinden.

So funktioniert es: Sie werden Eigentümer von Paulownia-Bäumen und lassen mit Treeme sowohl Ihre Bäume als auch Ihr Vermögen wachsen. Auf speziell für die Bäume angelegten Plantagen in Mitteleuropa werden Ihre Bäume umweltgerecht angepflanzt. Als Baumkäufer profitieren Sie nach der Ernte vom Verkauf des edlen Rohstoffes zu aktuellen Preisen auf dem Holzmarkt. Die Bepflanzung der Plantagen beginnt nur mit 2-jährigen Bäumen.

Diese werden vom Marktführer für Paulownia-Zucht, dem Weinan Reserch Center for Paulownia, im Auftrag der Green Wood International AG, gezogen. Weitere 2 Jahre wachsen sie unter Pflege heran, bis sie schließlich mit größter Sorgfalt direkt zum Plantagenort versendet werden. Die Green Wood Service GmbH pflanzt die Bäume dort ein. Der Vorteil, dass die Bäume bei Einpflanzung extrem widerstandsfähig gegen Kälte, Trockenheit und Wind sind, sichert eine außergewöhnlich hohe Erfolgsquote beim Anwachsen der Bäume auf der Plantage.

Aus diesem Grunde bietet die Green Wood International AG dem Baumkäufer auch eine 100%ige Anwachsgarantie. Schäden oder Ausfälle werden über eine All-Risk-Versicherung abgesichert. In dieser Versicherung sind im Schadensfall der Kaufpreis sowie 5% Wertzuwachs ab Auspflanzung auf die Plantage versichert.

Nach 12 Jahren wird das Stammholz geerntet und als Edelholz auf dem internationalen Holzmarkt verkauft. Das Kronenholz und die Äste werden ebenfalls gewinnbringend verarbeitet.

Marktsituation
Die Nachfrage nach dem Rohstoff Holz wächst mit jedem Jahr. Aufstrebende Industrienationen wie China und Indien haben einen immer größer werdenden "Hunger" nach Energie. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) schätzt, dass sich allein der Holzbedarf Chinas in den nächsten Jahrzehnten mehr als verdoppeln wird. Hier stellt sich auch der größte Vorteil von Holz dar: es wächst nach - was es im Gegensatz zu immer knapper werdenden fossilen Rohstoffen wie Öl und Gas bei einer stetig wachsenden Weltbevölkerung unschlagbar macht.

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) prognostiziert sogar eine Verdoppelung der globalen Nachfrage nach tropischem Hartholz bis zum Jahr 2030. Gleichzeitig nimmt das Angebot eben dieser Hölzer durch die weltweite Abholzung und das Schrumpfen der Waldflächen dramatisch ab, was den Preis nach oben treibt. Hier kommt das Edelholz Paulownia ins Spiel.

Die legal angelegten Paulownia-Baum-Plantagen helfen, dem Trend entgegenzuwirken, und sind gleichzeitig ein sinnvoller Beitrag für ein Gleichgewicht von Wirtschaft und Natur. Durch Ihren persönlichen Baumbesitz werden Sie ein Teil dieser neuen Ausgeglichenheit. Holz ist eine Sachwertanlage, die natürlich wächst: pro Jahr um durchschnittlich 12 bis 15%. Das haben die letzten Jahre auf dem Holzmarkt gezeigt. Der NCREIF Timberland Index, der internationale Holzindex, entwickelte sich in den letzten 20 Jahren deutlich positiver als der DAX (Aktienindex) oder der Goldmarkt.

Die durchschnittliche Rendite bei Holz (12,8 %) lag deutlich über der von Aktien (8,1 %) oder Gold (5,2 %). Laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) wird sich die Nachfrage nach (unbehandelten Stämmen) Rundholz in den nächsten 15 Jahren verdoppeln. Das wird nicht ohne Auswirkungen auf die Preisentwicklung bleiben, bei der sich schon heute ein kontinuierlicher Aufwärtstrend abzeichnet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
In Deutschland, der Schweiz und Österreich gelten jeweils unterschiedliche Regelungen zur steuerlichen Behandlung. Die Green Wood International AG empfiehlt in allen Fällen die Hinzuziehung eines Steuerberaters, der die relevanten steuerlichen Bedingungen im Einzelfall aufzeigen kann.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf

Einzahlung Der Mindestkaufpreis beträgt EUR 9.030 und setzt sich aus 30 Bäumen zu je EUR 301 zusammen. Ab 345 Bäumen sinkt der Preis pro Baum auf EUR 296, ab 700 Bäumen auf EUR 291 pro Baum. Die vollständige Staffelung kann dem Kaufvertrag entnommen werden. Der Kaufpreis ist innerhalb von 7 Tagen nach Unterzeichnung des Bestellscheins ohne Abzug zu leisten.

Ausschüttung/Veräußerung Nach umfangreichen praktischen Erfahrungen mit in unserem Klima gewachsenen Paulownia-Bäumen und der genauen Beobachtung der Holzmarktpreise kann man den zu erwartenden Ertrag so prognostizieren (Beispielrechnung, ohne Gewähr): 600 Paulownien werden im Alter von 2 Jahren auf einen Hektar Land eingepflanzt. Nach insgesamt 12 Jahren (2 plus 10 Jahre) hat jeder Baum ein durchschnittliches Stammholzvolumen von 0,75 Kubikmetern. Das ergibt ein Gesamtvolumen von 450 Kubikmetern pro Hektar.

Legt man den 2011 erzielten durchschnittlichen Verkaufspreis für europäisches Hartholz zugrunde (EUR 875 pro Kubikmeter) so würde der Verkauf des gesamten Stammholzes EUR 393.750 einbringen. Dazu kommen EUR 14.400 für das Kronenholz, das als Energieholz verkauft wird. Dies ergibt einen Gesamterlös von EUR 408.105, was einem Wertzuwachs von rund 112% entspricht.

Alle Achtung: Diese Beispielrechnung arbeitet mit dem durchschnittlichen Holzpreis von 2011, der für einen Kubikmeter Hartholz gezahlt wurde. Im selben Zeitraum lag der Spitzenpreis für Paulownia-Holz bester Qualität zwischen EUR 1.700 und EUR 2.000 pro Kubikmeter. Es ist davon auszugehen, dass der Holzpreis auf dem Weltmarkt weiter steigt. Und damit natürlich auch die Erträge Ihres persönlichen Baumfairmögens.

Beteiligungsobjekt

Es ist nicht bekannt, ob es in der Natur einen perfekten Baum gibt. Doch eines ist sicher: Der Paulownia-Baum kommt diesem Bild ziemlich nahe. Er ist der Turbo unter den Edelhölzern, weil er enorm schnell wächst. Zum Vergleich: Während die heimische Eiche mindestens 60 bis 80 Jahre braucht, um eine vergleichbare Masse zu erzielen, ist der Paulownia-Baum bereits nach 12 Jahren für die Edelholz-Verarbeitung nutzbar. Hinzu kommt, dass dieses Edelholz keine ernsthaften natürlichen Feinde hat und sehr robust ist.

Paulownia-Bäume sind bei fachgerechter Pflege unempfindlicher gegen Wasserschäden, Hitze, Frost und Wind. Die technische Härte und Belastbarkeit sind, bezogen auf die Dichte, doppelt so hoch wie bei Eichenholz, bei etwa der Hälfte des Gewichts. Die Zündtemperatur von Paulownia liegt bei über 400 °C, die von Eiche bei etwa 275 °C. Paulownia ist somit als entzündungshemmendes Material zu sehen, eine Waldbrandgefahr ist vergleichsweise unwahrscheinlich.

Paulownia-Bäume fühlen sich auch in unseren Breitengraden wohl. Gebiete in Mittel- und Süddeutschland, Frankreich, Italien, Griechenland und Spanien bieten ideale Wachstumsvoraussetzungen. Nach Auspflanzung auf die jeweilige Plantage wissen Sie durch den Einsatz modernster GPS-Technik immer ganz genau über den Entwicklungsstand Ihrer Bäume Bescheid und können diese auch online beobachten. Ihr Baum braucht nicht viel, um sich optimal zu entwickeln: In Bezug auf den Boden ist der Paulownia relativ anspruchslos.

Er bevorzugt nicht zu nährstoffarme, mäßig trockene Böden. Ein windgeschützter Standort in recht sonniger Lage ist ideal. Zu Beginn ist er noch frostempfindlich und benötigt besonders viel Pflege. Durch unsere erprobte 2-Jahres-Anwachsstrategie sorgen wir für größtmöglichen Schutz und tragen dazu bei, dass der kleine Baum nach dem Rückschnitt von erfrorenen Trieben stark neu austreibt und schnell winterhart wird.



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.